Empfohlene Beiträge

Hallo!,

hiermit möchte ich mich gerne vorstellen: Der grüne Zwerg ist 26 Jahre und weiblich :) Und trinkt seit kurzer Zeit sehr gerne grünen Tee. Allerdings habe ich erst sehr wenig Erfahrung und irgendwie das Gefühl, dass ich noch so gar keine Ahnung habe, wenn ich mich hier so durch das Forum lese.

Ich hoffe das bessert sich im Laufe der Zeit. Ganz liebe Grüße

GrünerZwerg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manfred,

schwer zu sagen, da ich noch ganz am Anfang bin. Ich war bei Tee Gschwendner und hab mir ein paar zum probieren mitgenommen. Habe einen China Gunpowder (mag ich irgendwie nicht soo gerne), einen China Mao Feng (schon besser) und einen Japan Sencha (schmeckt mir bisher am besten). Der Sencha schmeckt von denen irgendwie am frischesten, also ich meine erfrischend. Ich denke aber, da gibt es bestimmt noch 1000 mal besseres, aber da taste ich mich erst langsam ran. Möchte die Tees jetzt auch erstmal aufbrauchen, bevor ich neue kaufe.

Ansonsten trinke ich auch gerne mal schwarzen Tee oder Jasmin Tee.

bearbeitet von GrünerZwerg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank :) *hihi*

Welchen grünen Tee sollte ich, als immerhin grüner Zwerg, als nächstes probieren? Ich bin kurz davor mir eine Kyusu bei nibelungentee.de zu bestellen. Da bietet es sich an gleich etwas Tee mit zu bestellen..find ich. ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 25 Minuten schrieb GrünerZwerg:

Vielen Dank :) *hihi*

Welchen grünen Tee sollte ich, als immerhin grüner Zwerg, als nächstes probieren? Ich bin kurz davor mir eine Kyusu bei nibelungentee.de zu bestellen. Da bietet es sich an gleich etwas Tee mit zu bestellen..find ich. ^_^

Du braucht keinen Kyusu, um grünen Tee zu bereiten, Omas Teekanne oder eine Glaskanne sind bestens geeignet. Was den grünen Tee betrifft, ich habe gerade einen Sencha Bei @teekontorkiel probiert, den ich exzellent finde. Es ist der "Bio Sencha Kirishima Yabukita". Der wird auch günstig im 10 g Tütchen zum Probieren verkauft. Gunpowder ist auch nicht so meine Sache, er ist zu bitter und hat ansonsten wenig Geschmack. Es gibt auch sehr gute taiwanesische High Mountain Oolong Tees, die fast wie Grüntee schmecken, mit viel Aroma und nicht bitter. Aber sie sind eher etwas teurer.

Manfred

Eine Ergänzung: Japanischer Sencha schmeckt auch im Sommer gekühlt sehr gut!

bearbeitet von Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willkommen im Forum.

 

Aber es sollte auch keine all zu große Kanne sein, falls der Tee mehrmals aufgegossen werden soll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie Dir gefällt, dann nur zu! Sie hat einen sehr feinen Siebeinsatz, das ist von Vorteil, wenn Du Sencha machen willst. Denn die Blätter sind durch das Dämpen oft sehr bröselig, und da ist ein gutes Sieb sehr hilfreich!

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super! Darf ich vorstellen: Das ist meine neue Teekanne! Sorry, ich meine natürlich Kyusu ;)

Dazu möchte ich noch zwei, drei Teeproben (10g) mitbestellen, bietet sich ja an. Den von Manfred vorgeschlagenen "Bio Sencha Kirishima Yabukita" habe ich schon im Warenkorb.

Was sagt ihr zum "Bio Shincha Wakana 2015"?

 

bearbeitet von GrünerZwerg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shincha ist immer die erste Ernte des Jahres (Ende April/Mai))  und schmeckt meiner Meinung nach auch irgendwie am frischesten :>

Mit dem von dir angeführten machst du nichts falsch.

bearbeitet von Rene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommen, GrünerZwerg!

Da kann ich mich Manfred anschliessen: der Yabukita ist wirklich fein und empfehlenswert! Von TeeKontorKiel mag ich zB auch den Tamaryokucha sehr gerne... und die blaue Kyusu sieht auch sehr schön aus.

Viel Freude beim Durchprobieren! ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

willkommen hier im forum

 

eine schöne kyusu hast du dir ausgesucht.

probier doch dann grade alle sencha von TKK durch (Miyazaki, Kagoshima und was sie haben)

an deiner stelle würd ich das schnupperpaket http://www.tee-kontor-kiel.de/tee/gruener-tee/bio/bio-gruentee-japan-schnupperpaket-3x-50g?c=18

+ 10g vom Miyazaki und Kagoshima nehmen. dann hast du schon ne schöne bandbreite.

zum shincha: mir persönlich kommen die nur ganz frisch nach der ernte vakuumiert verpackt in die tüte... am besten aus japan direkt. 

zum jetzigen zeitpukt würde ich mir keinen shincha mehr kaufen; erst die neue ernte 2016.

 

 

ps:

als grüner zwerg, hast du da 2 grüne daumen?? :P

 

 

grüße aus dem saarland

bearbeitet von phoobsering

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo *wink*,

meine Kyusu ist angekommen. Ich trinke gerade den Shincha. Ich hoffe ihr erschlagt mich jetzt nicht, aber irgendwie schmeckt er mir nicht :S Der Vergleich wird jetzt wahrscheinlich einen Shitstorm auslösen: Wenn ich daran rieche, riecht es wie die Gummihandschuhe meines Zahnarztes. Oh Gott, bitte liebe Teefreunde, köpft mich nicht :$

Den Sencha hab ich auch schon probiert...irgendwie das selbe? Die Kyusu und den Becher habe ich vorher auch gründlich ohne Spülmittel ausgepült.

Ich weiß nicht, ob ich irgendwas falsch gemacht habe. Ich hab das Wasser extra lange auskühlen lassen, es war fast nur noch lauwarm (mag ich auch nicht so), damit ich ja das Aroma nicht zerstöre. Ein Thermometer habe ich leider nicht. Hätte ich wohl direkt mitbestellen können.

Die Kyusu ist super schön und mein passendes Teeschälchen auch. Hm, ich bin gerade etwas ratlos *haha* Vielleicht ist es erstmal ungewohnt, oder ich mag doch eher die Chinesen? Im Nachgeschmack sind die ganz lecker. Aber während des Trinkens schmeckt es mir irgendwie nicht..:|

 

vor 19 Stunden schrieb phoobsering:

 

 

 

ps:

als grüner zwerg, hast du da 2 grüne daumen?? :P

 

 

grüße aus dem saarland

Ja, sehr wohl :) Ich bin ein echter Gärtner Zwerg!

bearbeitet von GrünerZwerg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

lauwarm ist irgendwie zu kühl. Einfach ca. 5 min. abkühlen lassen, dann sind es ca. 80 Grad und ca. 40-60 sek. ziehen lassen und auch ein bisschen rumprobieren bis du den Geschmack findest:>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Yuseong
      Hallo TeeTalk User!

      Ich bin Yuseong und komplett neu hier! Ich komme aus dem Norden bin 25 Jahre alt und bräuchte auch direkt eure Hilfe...

      Momentan bin ich dabei mich mit einem Tee-Online Shop selbstständig zu machen. Ich habe schon ähnliche Beiträge in diesem Forum gesehen und falls meine 
      Fragen schon in einem anderen Beitrag beantwortet wurden dann tut es mir Leid, dass ich nochmal mit demselben Thema ankomme.

      Während meiner Planung für den Tee-Shop habe ich schon einen passenden Großhändler gefunden mit dem ich auch schon in Kontakt stehe.
      Soweit so gut. 
      Was ich aber immer noch nicht vollständig klären konnte ist die Rechtslage von dem Verkauf von Tee.
      Anforderungen und Richtlinien an denen ich mich orientieren muss. 
      Wie sieht es bei Tee mit dem Lebensmittelschutzgesetz aus? Infektionsschutzgesetz? 
      Das Internet ist leider voll mit uralten Beiträgen und veralteten Gesetzen...
      In anderen Foren wird Leuten oft einfach komplett davon abgeraten einen Shop zu eröffnen, weil es zu viel zu beachten gibt und die Leute oft nicht genug informiert sind.
      Ich bin aber bereit. Ich möchte wirklich alles geben  Ich bin bereit nervige Formulare auszufüllen und Monate lang zu planen. 
      Also... Hilfe.. bitte.
      Gesetze, Richtlinien, Verordnungen? Her damit. Ich will sie alle erfüllen.
      Bis jetzt habe ich nur ein Hygienezeugnis und einen Teegroßhändler und werde demnächst das Gewerbe anmelden. Danach werde ich meine Firma Bio-zertifizieren lassen, da ich Bio-Tee verkaufen möchte.

      Tut mir Leid, dass mein Begrüßungspost direkt mit so einem eher trockenen Thema gefüllt wurde.
      In Zukunft kommen bestimmt auch interessantere Beiträge

      Liebe Grüße,
      Yuseong
    • Von Quorton
      Hallo!
       
      Nach mehreren Wochen habe ich mich motiviert und ein Konto hier erstellt. Ich dachte mal, ich stelle mich vor. Ich bin Franzose und Student in Oldenburg. Ich habe aber vor eigentlich in Deutschland zu bleiben. Ich wollte auch erstmal mich für alle Sprachfehler entschuldigen, ich versuche mein bestes zu geben. 
       
      Ich trinke fast nur chinesische Tees. Ich trinke auch fast alle Tees mit einen kleinen Gaiwan und gelegentlich aus einer Tonkanne. Ich trinke aufmerksam seit ungefähr einen Jahr. In das Hobby bin ich reingerutscht weil ich einfach etwas aufmerksam Genießen wollte. Da ich kein Alkohol trinke wurde die Auswahl schnell eher klein. 
      Meine Lieblingstees sind eigentlich Yanchas und schwarze Tees. Ich trinke aber auch gerne etwas aus Taiwan oder ab und zu grüner Tee. Bis jetzt hatte ich kaum Erfahrung mit Pu'Erh und da geht es jetzt hin. 
      Über dieses Teeforum konnte ich aber viele gute deutsche Teehändler finden.
       
      Ich freue mich auf den zukünftigen Austausch. 
    • Von coalis
      Hallo zusammen,
      zum Thema Tee recherchiere ich bereits seit ein paar Wochen im Internet und nun will ich mich auch gerne hier im Forum mit euch austauschen.
      Durch mein Elternhaus habe ich schon seit meiner Kindheit viel Erfahrung mit gutem Schwarztee aus dem lokalen Teefachgeschäft machen können. Am besten gefällt mir nach wie vor ein Darjeeling second flush, den man dank seiner kräftigeren Note gut mit Milch trinken kann.
      Das hat mein Interesse für Tee geweckt, wodurch ich in den letzten auch mal Grüntee und weißen Tee aus China ausprobiert habe. Der Grüntee hat mir mit seinem blumigen Geschmack leider nicht so zugesagt. Den weißen fand ich ganz in Ordnung aber auch nicht so berauschend. 
      Vor wenigen Jahren bin ich dann auf japanischen Grüntee aufmerksam geworden, der mir schonmal um einiges besser geschmeckt hat als der chinesische. Als ich vor ein paar Monaten im Internet auf Zubereitungsmethoden mit hohem Teeanteil gestoßen bin, war ich nun restlos von dem japanischen Tee überzeugt. Jetzt möchte ich mich gerne etwas in dem Bereich orientieren und verschiedene Sorten durchprobieren. In Zukunft kann ich mir aber auch vorstellen, Tees aus Regionen außerhalb Japans besser kennenzulernen.
      An sonsten bin ich auch leidenschaftlicher Kaffeetrinker (Espresso, Cappuccino) und experimentiere zuhause etwas mit einer kleinen Siebträgermaschine rum. 
      Beste Grüße
    • Von xióngmāo
      Moin zusammen, 
      nach ein wenigen Wochen zunehmend interessiertem Mitlesen, wurde es mal Zeit für eine Anmeldung
      Was das Thema angeht, bin ich noch recht frisch unterwegs. Habe zwar seit ein paar Jahren gerne mal morgens einen Sencha und hin und wieder etwas Matcha getrunken, aber mir erst vor wenigen Wochen eine Kyusu und kurz danach einen Gaiwan zugelegt und zunehmend nur noch nach Gong Fu Art mehrfach hochdosiert aufgegossen.  Mittlerweile hat es den morgendlichen Kaffee vollkommen abgelöst. 
      Habe derzeit mal einen ersten Shincha von 2017 mal probiert und das ein oder andere Oolong und Pu Erh Probierset angefangen. Die aktuelle Begeisterung wechselt täglich zwischen Sencha / Shincha, Pu Erh und Oolong, wobei ich derzeit morgens vor allem bei japanischem Grüntee lande und bei Pu Erh eher nachmittags / abends fasziniert bin, was geschmacklich möglich ist. 
      Neben Tee interessiert mich seit einigen Jahren von Kaffee, Whisky über Wein auch so manches andere an Geschmackserfahrungen. Zwangsläufig musste es also mit dem Tee mal ernster werden
      Über Tipps zu Probiersets oder Beiträge etc., die man nicht verpassen sollte oder ähnliches würde ich mich logischerweise jederzeit freuen. 
       
      In diesem Sinne, Grüße in die Runde, 
      Jan 
       
    • Von Maria
       
      mein Name ist Maria und ich bin 27 Jahre alt. Habe vor zwei Monaten eine neue Freude gefunden, das ist der Tee! Da ich mich noch nicht auskenne mit dem ganzen hoffe ich das ich hier richtig bin und ich noch von euch was lernen kann.
      Liebe Grüße
  • Neue Themen