Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich brauche Platz, aber die einzige Teedose die ich noch habe, hatte bis eben einen Früchtee im Bauch. Nun hab ich die Teedose schon ausgespült, selbst mit Spülmittel, aber sie duftet immer noch nach dem Früchtetee. Kann ich das irgendwie neutralisieren? Oder ist die Dose jetzt "gebranded"? Ich fürchte ja, dass der Duft auch auf meinen Sencha überspringt, oder ist das Unsinn?

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb AndreH:

Oder ist die Dose jetzt "gebranded"?

So drastisch dürfte die Sache in aller Regeln nicht sein. ;)
Meist reicht es, wenn man die Dose für einige Zeit offen lässt, so dass sie auslüften kann. Notfalls auch über Wochen. Aber wie Manfred schon andeutet gibt es heiklere und weniger anfällige Materialien. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stelle Teedosen direkt nachdem sie leer werden auf die Heizung. Nach ein oder 2 Wochen ist es dann eigentlich kein Problem mehr den Inhalt zu wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sofern die Dose aus Metall ist, lasse ich sie in so einem Fall immer über Nacht gefüllt mit Wasser und 2 Kukidenttabletten stehen und haue sie am nächsten Morgen in den Spüler (oder spüle sie von Hand). Danach ist eigentlich dann jeglicher Geruch weg.

Viele Grüße

Oliver

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo AndreH,

für jegliche Art von Geruchsneutralisierung empfehle ich Sodapulver. Früchtetee ist besonders hartnäckig, weil sich klebriger Fruchtzucker in jede Ritze klemmt. Soda ist sehr effektiv und preisgünstig. Auch für Kühlschränke, Schuhe, sonstige Teebeläge etc. ideal und man damit auch generell supergut sauber machen. https://www.dm.de/heitmann-reine-soda-p4052400036024.html

Liebe Teegrüße,

Geli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke für die Anfrage Andre, ich hab da auch schon rumprobiert... so viele gute Tips hier :)
Ich hab nämlich immer genug von diesen Dosen hier:

Bio-Fein-Visual_III.jpg

die sind super - gutes Material (für Bleck *g*), ein gut sitzender Außen, und Innendeckel... nur sind halt immer erstmal Gewürze drin.
Das mit der Heizung klingt interessant, ich hab bei Soda etwas Sorgen dass es zu rosten anfängt?
Kukident müsste ich halt kaufen, mal schauen ob es kleine Packungen gibt :)
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Metalldosen gehe ich zur Geruchsneutralisation folgendermaßen vor:

Ein Tütchen Backpulver in die Dose geben, kochendes Wasser hinein (Achtung: schäumt ordentlich auf!), eine Zeit lang stehen lassen, gut ausspülen, ca. 20 Minuten bei etwa 150 Grad in den Backofen, damit auch die kleinste Ritze trocken wird und es nicht rostet. Danach abkühlen und noch etwas auslüften lassen und alles ist gut  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwar schon länger her, aber da ich letztens auch das Problem hatte,ein Tipp: 

Teedose mit 2-3 TL Natronpulver füllen und mit heißem Wasser aufgießen. Über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag gut ausspülen. Könnte was bringen und ist unbedenklich, genauso wie Backpulver. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo liebe Teefreunde,

Die Diskussion hier ist zwar schon etwas älter, aber da ich auf das gleiche Problem gestoßen bin, wollte ich euch eine Möglichkeit aufzeigen, die sich bei mir als sehr hilfreich erwiesen hat!

Bei mir war nicht der Früchtetee das Problem, sondern die marokkanische Minze. Ich habe einfach ein Tuch in eine Lösung aus Essig und Wasser getränkt, mit diesem dann meine ganze Teedose abgewischt, die Teedose über Nacht stehen lassen und diese am Morgen gründlich mit Wasser ausgespült. Danach hatte ich gar kein Problem mehr mit lästigen Gerüchen.

Gerade bei geruchsintensiven Geschmäckern ist dieser Trick echt goldwert!

Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen damit helfen und freue mich darauf, weitere Tipps und Erfahrungen von euch zu hören :)

 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende noch,
euer Teeliebhaber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von chenshi-chinatee
      Moin zusammen, 
      ich möchte gerne die Teedosen oben im Bild irgendwie los werden (nicht was unten auf dem Bild ist!!!) , die Teedosen an sich sind natürlich umsonst - die meisten sind aus Blech, manche auch aus Karton. 
      Wenn nur die Dosen gewünscht, käme noch DHL Pauschale von 4,2 dazu - wenn es jemand mit einer Bestellung verbindet einfach eine kleine Mail oder PN schreiben, dann ist das natürlich nicht extra.

    • Von Michi
      Habe gerade eine Teedose im Internet gesehen, der Verkäufer hat mir ein Bild geschickt von der Unterseite der Porzellan Teedose. Kann mir jemand sagen, ob es von irgendwelcher Produktion ist oder so
    • Von Winter
      Guten Tag,


      wie handhabt ihr dass, wenn ihr Euch neue Teedosen (aus Blech) kauft. Reinigt ihr diese mit Wasser oder wischt ihr nur einmal mit einem Tuch durch?


      Ich werde mir demnächst einige neue Teedosen zulegen müssen, da mein Lager gewachsen ist

      Ich habe normalerweise immer die Teedose mit Wasser gereinigt und danach mehrere Tage entweder zum trocknen offen (umgedreht) stehen gelassen oder aber ich habe mit einem Fön nachgeholfen.



      Ich bin mal auf Eure Antworten gespannt.

    • Von Teester
      Moin,
      ich war letzte Woche in Berlin und habe mir da eine schöne Dose für meinen Tee gekauft:  ampelmannshop.com/0101203911/de
      Sie scheint gut zu schließen und ist stapelbar. Daher hätte ich gern mehr solcher Dosen aber mit anderen Motiven, kann aber nirgends eine solche Form finden.
      Hat jemand 'nen Tipp?
       
      Danke und MFG
    • Von AndreH
      Hallo Zusammen,
      ich verkaufe diese tolle Kupferdose. Ich habe sie online bestellt, sie kam direkt aus Japan zu mir. Ich muss gestehen, ich weiß nicht, wo genau sie aus Kupfer sein soll: Innen ist sie scheinbar zinnfarben, außen scheint es, als sei ein Lack über schwarzgebranntes Kupfer gezogen. Egal, es ist eine herrliche, fein gedengelte Dose. Auf der Unterseite ist ein Hersteller Stempel bzw. eine Art Ätzung oder vlt. auch mit einem Laser eingebrannt. Ich kann es nicht beurteilen. 
      Die Dose misst 7,5x11cm. Das ist auch fer Grund, waum ich sie wieder verkaufen will: 100g Tee sind hindurchgelaufen und sie ist mir einfach zu groß: Ich schüttel 100g Sencha solange, bis er in eine 40g Matcha-Dose passt - und was übersteht wird sofort getrunken.  In diese Dose bekommt ihr locker 200g feinen Sencha rein. Daher vielleicht mehr für losen Bättertee zu gebrachen, der mehr Volumen hat...
      Ich habe für die Dose 60 Euro bezahlt und gebe sie nun für 40 Euro wieder ab. 4 Euro Versand kommen oben drauf, oder ihr holt sie in Leipzig ab.
      Bei Fragen, fragen...








  • Neue Themen