Empfohlene Beiträge

Vielen Dank! =D

Vielleicht finde ich dieses Werk günstig im Rahmen meiner nächsten Amerika Reise! =)

Danke für den Tipp!

Falls Du noch andere Empfehlungen für Literatur rund um den Tee hast, ich brenne darauf! ;D

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Meine Ausrüstung ist bisher eher Ramsch, mal abgesehen von dem was auf der Fensterbank steht.

Werde mir bei Gelegenheit noch ein paar hochwertige Utensilien für Grüntee organisieren,

Puer und Schwarztee fällt wegen dem hohen Koffeingehalt für mich leider weg.

Sieht aber trotzdem ganz nett aus  :D .

jw976seh.jpg

5uzz2nn3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

leider nicht, die silikonstöpsel sind abhanden gekommen.

lagere darin in zip-beuteln meine tees.

hab die sehr günstig bei ebay ersteigert,

unglücklicherweise war die hälfte kaputt als sie bei mir ankamen  :-\

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hehe, ja nicht wahr?

Zwischenzeitlich warens über 50 Teesorten die ich dahatte, leider gibts davon kein Foto.

Davon ist dann der Großteil alt geworden, drum gibts jetzt nimmer zu viele auf einmal.

Yixing-Kannen hab ich auch zu viele gekauft... mehr als drei, vier kann man ja garnicht 'eingetrunken' halten.

Aber so lernt man dazu: Zwischen den Extremen einpendeln :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwie gefiel mir das oberste Bord 2006 besser als heute.  ;D

Der Osmanthus Wulu, den wir damals hatten, war echt eine Wucht - schade, dass wir den nicht wieder bekommen haben.

Irgendwann sollte ich auch mal Fotos machen ... aber die sollte ich dann besser in dem Unterforum für Händler posten - glaubt mir bestimmt niemand, dass das für Eigengebrauch ist statt für den Handel.  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich fast nur japanische Grüntees trinke und ab und an mal nen chinesischen hab ich nicht viel Geschirr zu bieten. Aber für meine Bedürfnisse reicht es.

tee1.jpg

und hier mein momentaner Teebestand. Waren sonst mehr, aber die hab ich schon alle :). Bei nur noch 1-2 Packungen wird nachbestellt.

[img width=800 height=534]http://www.tekillerstyle.de/images/tee2.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das etwa eine Banko-yaki von Tachi Masaki? Würde ich jetzt mal so tippen. Sehr schöne Komposition.

@Gero, ich meine mal irgendwo im Forum ein Bild von Deiner Kollektion gesehen zu haben. Das zeige ich immer Frau S., wenn sie meint, ich hätte zu viel Tee ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Killer:

Doch, eine sehr schöne, weil harmonische Kombination. Will da auch wieder hinkommen dass ich nur die Sachen im Schrank hab die auch tatsächlich benutzt werden, und nicht so die Sammelleidenschaft durchschlägt.

Haben deine zwei Kyusu je einen bestimmten Zweck, oder ist einer davon Reserve?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der blaue war mein erster. den benutz ich jetzt für olong. der braune ist eine tokoname. eigentlich hatte ich bis vor nem viertel jahr einen schönen von ochaya.de, aber der ist mir runtergefallen. da es die seite nicht mehr gibt hab ich keinen ersatz gefunden. hab auch den töpfermeister gesucht und auch fast die selbe kanne gefunden, jedoch im amiland. das wäre mir zu teuer mit zoll etc.. deshalb hab ich mich für die entschieden. mir war das keramiksieb wichtig, weil ich damit am besten zurechtkomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oohh die sieht toll aus.. das muss dich doch ziemlich betrübt haben dass die das Zeitliche gesegnet hat, oder?

Mir ist mal eine kaputt gegangen und ich hab das halbe Internet abgegrast um ne ähnliche wieder zu finden..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mir ist die farbe aus dem gesicht gefallen. vor allem war die im gießverhalten und in der handhabung perfekt. an die neue musste ich mich erst etwas gewöhnen, aber jetzt bin ich auch damit sehr zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja, ochaya hatte tolle Sachen. Echt schade, dass die dicht gemacht haben. Und schade, dass deine Kanne kaputt gegangen ist. Mir ist das auch mit einer braunen tokoname passiert, die war aber zum Glück nicht ganz so teuer - und auch nicht so schön wie deine. Viel Glück bei der Suche nach einem geeigneten Ersatz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mit der jetzigen hab ich guten ersatz. ich will mir nur beizeiten noch ein schönes gyokuroset gönnen. bei ochaya hatten die damals ein tolles, was leider damals nicht mehr vorrätig war. aber ich find schon noch was passendes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab leider keine kontakte nach japan. letztes jahr wollten wir ne rundreise machen. aber dann kamen fukushima und eine schwangerschaft dazwischen :-) . evtl. nächtes jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls Du unbedingt in Japan eine kaufen möchtest, dann würde ich dir empfehlen schon vorher gute Läden zu recherchieren, die so etwas im Angebot haben könnten. Es ist in Wirklichkeit gar nicht so einfach, ein gutes Geschäft mit einer großen Auswahl an traditionellen Tee-Utensilien zu finden.

Sind die Keramiken von Petr Novak nichts für dich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt ja auch einige japanische Shops die ohne größere Umstände nach Deutschland schicken, hier mal exemplarisch zwei die mir sehr zusagen:

http://www.tokoname.or.jp/teapot/gallery.htm

http://www.artisticnippon.com/

Hab aber keine Erfahrungen mit der Abwicklung, wäre froh wenn jemand sagen könnte wie gut das läuft. Aber eigentlich stehen Japaner ja im Ruf, zuverlässig zu sein :)

Petr Novak find ich schon auch toll, aber er ist halt kein Japaner  :-*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden