Empfohlene Beiträge

Sehr schön! Diese fast schon symmetrische Anordnung erinnert mich tatsächlich ein bisschen an einen Altar. ;)


Leise rufen die Fotos in mir den Wunsch wach, dass ich auch gerne irgendwann einmal eine Yixing-Kanne mein Eigen nennen würde – aber das hat noch Zeit; ich habe ja noch gar kein Regal, auf dem sie würdig Platz nehmen könnte. :D Wirklich tolle Keramiken hast du da.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die schlechte Fotoqualität müsst ihr mir nachsehen, aber ich habe nur eine kleine Digitalkompaktkamera, daher auch immer mein Spruch: "Ich fotografiere nicht, ich knipse" (und das ist eben doch ein gewaltiger Unterschied).

Aber endlich habe ich jetzt mein komplettes Equipment an einem Platz und nicht mehr auf mehrere Schränke in verschiedenen Zimmern verteilt  :lol:

Die Fotos zeigen doch alles, was wie müssen? ;) 

Zu den Sachen: Ich finde Deine Sammlung toll. Das entspricht von der Zusammenstellung in gewissem Grad auch meiner. Ich liebe es auch, unterschiedliche Teesorten und Teezubereitungen in dem Geschirr der entsprechenden Tradition zu trinken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Woher ist die Fruchtbarkeits-Voodoo-Maske :D?

:lol: die gleiche Frage ging uns durch den Kopf, als wir sie beim Umzug aus der Gartenhalle entfernt hatten. So genau weiss es niemand. Sie ist wahrscheinlich ein Mitbringsel meiner Grosseltern von einer ihrer zahlreichen Reisen, eventuell aus Südamerika. Alternativ könnte sie auch seit dem Hauskauf vor über 50,60 Jahren da gewesen sein.. man weiss es nicht.

Fand, sie hätte irgendwie noch einen asiatischen Touch, daher habe ich sie mir unter den Nagel gerissen..  :P

bearbeitet von theroots

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich sowieso gerade am Frühlingsputz bin hier einige Schnappschüsse meiner bescheidenen Tee-Ecke. Ist jener Teil, den ich mehr oder weniger täglich nutze.  ;)

Unten besteht praktischerweise ein kleiner Einschub für die dazugehörigen Tomobako's.

Sehr schön und puristisch, und stilistisch sehr geschlossen!

So einen Kranich habe ich übrigens auch. ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:lol: da hätte ich auch auf jedem Regal ein oder zwei Sachen entdeckt!






Sehr schön und puristisch, und stilistisch sehr geschlossen!



So einen Kranich habe ich übrigens auch. ;)





Danke! :)


Den Kranich habe ich geschenkt bekommen und fand ich hierfür gleich passend. Ist inzwischen aber schon #2, nachdem der erste am nächsten Tag bereits zu Bruch ging :P  


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, schön!

Hast du die Wand extra für das Teeregal gestrichen?

Nein, das ganze Wohnzimmer ist ringsherum angemalt also ne Landschaft am Meer. Und an der Decke gibt es blauen Himmel und kleine Wolken, auch wenn es draußen Regnet ...

Sehr schön, sitzt du auch immer da um Tee zu trinken?

Ja, ich sitze gern da, weil ich von da auch gerade jetzt nach draußen blicken kann, um meine ersten Krokusse und Schneeglöckchen anzuschauen. bearbeitet von Krabbenhueter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So,


nach langem Warten sind heute endlich meine Tatamimatten eingetroffen. So langsam wirds gemütlich. Ich möchte mir nur noch eine Bank für meine Prozellan basteln und ein Rollbild aufhängen.


post-104-0-76185600-1395064286_thumb.jpg

post-104-0-18277900-1395064339_thumb.jpg

post-104-0-48427900-1395064436_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nicht wirklich ein Altar, aber weitgehend selbst restauriert :)




so habe ich ihn vorgefunden, dann mich mit dem Eigentümer geeinigt und an den Fluss geschleppt zum ersten Waschgang im letzten viertel Jahrhundert


nach einem Wocheende mit dem 10 Euro Handschleifer, ein paar Bögen Schmiergelpapier und viel Schweiß, sah er dann so aus


und nach einem schlappen halben Jahr, O-ton des Maler Meisters "heute Nachmittag nicht mehr aber morgen fertig" sieht der Tisch nun so aus, like!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WOW


Also da kann man sich nur verneigen!


Nicht nur dass der Tisch wunderbar aussieht, er ist auch noch (auch wenn nur zum Teil) selbstgemacht. Ich kann mir kaum ein Accessoire vorstellen in dem ein guter Tee noch besser schmeckt als auf einem Tisch in dem so viel Arbeit drinnen steckt.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, der "Ablauf" sieht sehr amüsant aus!


Aber ich staune ja immer wieder, wie gerne und ausgiebig die Chinesen plantschen beim Teetrinken und Zubereiten.



Punkto Völkerverständigung wäre das natürlich auch was - beim Oktoberfest soll es angeblich etwas ähnliches geben oder gegeben haben - Stöcke, um ebenfalls daran Wasser ablassen zu können (damit Mann nicht aufstehen muss und den Platz verliert).


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier mal ein Überblick über den Großteil meines derzeitigen Teezubehörs. Das Ganze sieht zwar nicht aus wie ein Altar, aber was soll's ... ;)


Es fehlen im Großen und Ganzen nur mein Shiboridashi-Set, ein paar andere Sachen, wie mein Thermoglas von tepiano, und nicht zu vergessen mein Teetisch (den ich auch noch irgendwann mal posten werde).





bearbeitet von Ryokucha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schon ein ganzes Jahr mache ich mir Gedanken über eine geeignete Konstruktion für eine Ecke, die für die Zubereitung von meinem täglichen Matcha geeignet ist und in der ich entsprechendes Zubehör zusammenbringe. 

Das große Problem war eine geeignete Anrichte. 

Leider hab ich keine schöne Anrichte in den von mir gewünschten Maßen gefunden.

Doch Dank Onkel ALDI hab ich dann doch etwas in brauchbaren Maßen gefunden.

Zumal ich die Rollen weg gelassen habe. Nun hat er eine ausreichende Höhe, damit ich den Matcha im Stehen zubereiten kann (wie ich es gewohnt bin). Mit 48 cm T x 76 cm B hat die Oberfläche aus Bambus ausreichend (wenn, wie immer, auch nicht genügend) Platz zum Hantieren. Ein wenig mehr Platz für eine Räucherschale und ein Gesteck, sowie eine Kerze hätte ich schon gern gehabt. 

 


 

In Grundzügen bin ich ja damit zufrieden. Aber da fehlt noch was. Und die Farbe gefällt mir auch nicht, zumal meine Möbel im Wohnzimmer ehr ins rötlich braune gehen. Nun, mir fällt sicherlich im Laufe der Zeit noch was ein. Muß  mich halt noch etwas in Heimwerker- und ähnlichen Läden umsehen. Entweder Streichen, Bekleben oder Ummanteln. Mal sehen!  :unsure:

 



Jedenfalls hab ich die Matchaecke heute so weit fertig bekommen, dass ich mir einen Matcha gepflegt zubereiten kann. Für die Zubereitung von anderem jap. Grüntee sollte es auch geeignet sein.



Mein Teetisch steht in der Küche in der Nähe des Spülbeckens. Bei der Zubereitung nach GongFuCha plantsche ich dann doch zu viel und benötige auch öfters frisches Wasser. 


bearbeitet von Charyu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist natürlich toll, wenn man gleich alles Notwendige schon am gewünschten Ort hat und direkt mit der Zubereitung beginnen kann. Etwas in dieser Art würde ich mir auch wünschen. Tolle Lösung! :)



Bei mir fehlt momentan noch der Platz. Fürs nächste Jahr ist zumindest eine besser Lösung für die nicht ganz so oft genutzten Trinkgefässe geplant. Die Idee steht schon, fehlt nur noch das passende Angebot zum passenden Preis.  ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dank Dir Theroots  :) !



Nach dem Matcha hab ich mir dann doch noch einen Gyokuro zubereitet (mach ich öfters nach nem Matcha) und das geht an diesem Ort auch ganz gut. 



post-621-0-13904200-1419636912_thumb.jpg


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden