Jump to content

Recommended Posts

Hey Sorry das ich so naiv frage...

Ich trinke jetzt seitdem diese blöde Teemaschine, von nest** rauskam, losen sencha (auch andere aber sencha am liebsten) aus verschiedenen regionen.

Die Maschine hab ich ziemlich fix verschenkt... ein graus

Und bei jeder Tasse frage ich mich, ob es was aussmacht wenn ich die kleinen Teeblätter, die halt doch noch mit durchs sieb geflogen sind, mit trinke...

Meistens mach ichs einfach, aber hin und wieder erwische ich mich wie ich das Grünzeug in der Tasse lasse...

Ich find auch nichts genaues im Netz oder bin einfach zu doof zum suchen, auch hier im Forum habe ich nichts gefunden...

Was meint ihr?

Link to comment

Kannst du ohne weiteres mittrinken - bei Gyokuro kann man sogar die Blätter nach dem Aufgießen mit etwas Mirin und Sojasoße essen ;) - also keine Bange. Aber wenn es dich stört gibt es kleine Siebe, vor allem in der chinesischen Gong Fu Cha Zeremonie mit denen kannst du jene Reste abfangen, wenn du den Tee zuerst durch jenes gießt, bevor er in der Tasse landet

Link to comment
Am 17.3.2016 um 14:24 schrieb Loop82:

Was meint ihr?

kommt drauf an... ;)

wer viel und oft tee trinkt, trinkt oft auch die blattbestandteile mit.

es kann aber auch als unangenehm empfunden werden.

ist so ein wenig wie beim fettrand am fleisch oder schinken: abmachen oder mitessen. eindeutige antworten kann man da schlecht geben.

Link to comment

Ich trinke die auch immer mit. Zum einen, weil die bei Sencha nicht schlecht schmecken, und zum anderen, weil ich die ansonsten in meiner Tasse vergessen würde, sodass die da eintrocknen ^^ (was ja auch nicht weiter schlimm ist). Es spricht vor allem nichts dagegen.

Aber wie meine Vorredner schon sagten: Das ist Geschmackssache.

Wenn du ein Sieb möchtest, nimm einfach ein Küchensieb, das hat man sowieso zuhause stehen, und muss nicht extra etwas neues anschaffen.

Link to comment

Die Teeblätter kann man bedenkenlos mittrinken. Matcha ist ja auch nichts anderes als fein gemahlene Teeblätter. Persönlich benutze ich aber meistens ein ganz feines Sieb weil die Blattstücke doch ein wenig stören.

Link to comment
  • 1 month later...
  • 4 weeks later...
  • 4 months later...
vor 9 Stunden schrieb AndreH:

Aber ich kann die Variante, die Rest dann in Sojasoße einlegen und später am Abend zum Brot oder Käse essen nur empfehlen...

Würde ich nicht empfehlen, oder nur bei geprüftem Bio. Ich meinte mal irgendwann, irgendwo gelesen oder gehört zu haben, dass Rückstände vom Spritzen (Fungizide [Randbemerkung: Yabukita ist anfällig auf Pilzerkrankungen], Herbizide oder Pestizide) häufig in 2 Kategorien einzuteilen sind. Die einen waschen sich leicht ab (darum auch der Waschgang [Randbemerkung: eigentlich werden die Blätter ja bei der Produktion gewaschen, zumindest in Japan, wenn wir mal beim Thema bleiben]), und die anderen in solche, die bombenfest am oder im Blatt hocken und durch das Aufgiessen kaum tangiert werden, allerdings aber wenn man diese Blätter isst ...

Link to comment
Am 29. September 2016 um 10:19 schrieb GoldenTurtle:

Würde ich nicht empfehlen, oder nur bei geprüftem Bio. Ich meinte mal irgendwann, irgendwo gelesen oder gehört zu haben, dass Rückstände vom Spritzen (Fungizide [Randbemerkung: Yabukita ist anfällig auf Pilzerkrankungen], Herbizide oder Pestizide) häufig in 2 Kategorien einzuteilen sind. Die einen waschen sich leicht ab (darum auch der Waschgang [Randbemerkung: eigentlich werden die Blätter ja bei der Produktion gewaschen, zumindest in Japan, wenn wir mal beim Thema bleiben]), und die anderen in solche, die bombenfest am oder im Blatt hocken und durch das Aufgiessen kaum tangiert werden, allerdings aber wenn man diese Blätter isst ...

Hey Turtle,

super Einwand! Daran hatte ich tatsächlich nicht gedacht, weil ich ausschließlich zertifizierte Bio-Tees trinke - das aber gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Stimmt, den Messmer Klassik Grüntee bitte nicht für sowas verwenden... :) Aber selbst da: Das ist ja nichts, was man m.M.n. täglich macht. Sondern eher mal als Appetitthäppchen oder so... Aber das hält vielleicht auch jeder anders - ich kenne Leute, die würden erschrecken, wenn sie wüssten, dass ich 2 bis 3 mal täglich Grüntee trinke. ("Da bekommst du doch Krebs!")

Danke, André.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...