Empfohlene Beiträge

Stopp, Stopp, meine Lieben Teefreude/innen.

Ich habe diese Maschine hier ins Forum gebracht und darum bin ich der einzige der schimpfen darf :yahoo:

Generell bin ich immer an Allen arten von "Teemaschinen" interessiert. Nein ich brauche sie nicht, aber ich finde sie gehören hier in unser Teeforum so wie alles was mit Teezubereitung zu tun hat, einfach für alle Informativ. Keiner muss diese Geräte benutzen, aber wir sollten sie hier mit allen ihren schwächen und vorteilen, falls vorhanden erwähnen. Meine zusage für einen Test gilt noch, wenn ich wieder zu hause bin werde ich Kontakt aufnehmen.

bearbeitet von KlausO
Ganz schlechte internetverbindung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Tosch:

 

Vielleicht solltest Du, lieber @SoGen sowie  @Paul einfach mal wieder in den Communityregeln schmökern? Da stehen so Sachen drin, wie "Respektvoller Umgang miteinander" und so... Sorgen macht es mir, das mit @KlausO sogar ein Supermoderator diesen Habitus gut findet. Aber das liegt bestimmt daran, dass ich super empfindlich bin - nicht war? Warum sollte man das Problem auch bei sich selbst suchen...

 

Langsam gehen mir die Belehrungen von Neulingen auf den S...!

Welpenschutz hin oder her, wir alten Säcke sind auch empfindlich  - und das von einem der "Herrn"  Schweikart zitiert:yahoo:

vor 37 Minuten schrieb Tosch:

... noch ein Nachtrag zum Koffein im Tee. Bei Herrn Schweikart findet sich ein lesenswerter Artikel zum Effekt von Temperatur und Ziehzeit auf den Koffeingehalt im Tee. Zusammengefasst: Möglichst heiß, möglichst kurz :)

Interessant ist auch, dass sich die Angaben von Schweikart zum Koffeingehalt im Tee den oben von mir genannten Angaben widersprechen. Insgesamt kann man wohl sagen, dass sich der Koffeingehalt der verschiedenen Teesorten nicht soooo sehr unterscheiden - die Zubereitungsart hingegen einen sehr großen Effekt auf den Koffeingehalt hat.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 44 Minuten schrieb Paul:

Langsam gehen mir die Belehrungen von Neulingen auf den S...!

Das ist doch schonmal ein Schritt in die richtige Richtung 9_9

vor 44 Minuten schrieb Paul:

und das von einem der "Herrn"  Schweikart zitiert

Das ist natürlich in der Tat wunderbar :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Tosch:

das liegt bestimmt daran, dass ich super empfindlich bin - nicht war?

Das wird's wohl sein.

vor 2 Stunden schrieb Tosch:

Warum sollte man das Problem auch bei sich selbst suchen...

... vor allem, wenn man keines sieht. Das sollte man ruhig den Leuten überlassen, bei denen das der Fall ist. Was ich hiermit tue. Von meiner Seite: EOD und noch viel Spass beim Probleme suchen.

_()_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ist eben eine Generation rangewachsen, die sich alle Infos mal schnell aus dem Netz ranholt und dabei vergißt, selber zu probieren. Auch mal ein bißchen ausdauernder und auch mal mit Fehlschlägen. Nein, alles muß plötzlich sein.
Angelesenes Halbwissen gerne dann als Erfahrung auslegen.
Mein Gott, dann nehmts doch einfach die Thermoskanne mit ein paar Blättern drin und gießt immer wieder nach. Machen doch ganze Völkerstämme. Aber da man kein Völkerstamm ist sondern - von Mama und Papa gesagt bekommen - einzigartig auf der Welt, geht das ja nicht. Wäre ja auch viel zu einfach. Schließlich ist man ja Individuum und nicht Pleps. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf Wunsch der erfahrenen Benutzer habe ich seinerzeit die Rubrik Tee-Anfänger und Einsteigerfragen eingerichtet, so dass die entsprechenden und erfahrenen Benutzer wenn sie von Anfängerfragen gelangweilt oder sich provoziert fühlten, diese Rubrik und die darin enthaltenen Beiträge einfach ignorieren können. Ich bitte dies im Interesse aller Beteiligten zu respektieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann antworte ich gleich mal hier in der ausgelagerten Ecke.

Natürlich ist das Forum dazu da, sich auszutauschen. Würde man nur noch die Suchfunktion bedienen dürfen, könnte man das Forum schließen.

Es geht nicht darum, gelangweilt zu sein, es ist die Art, mit der geradezu verlangt wird, alles serviert zu bekommen, der Ausschluß von Selbständigkeit, die fehlende Neugier am eigenen Ausprobieren lässt mich stutzen. Und wenn man was wirklich Einfaches empfiehlt, dann wird das als schon zu kompliziert abgetan. Warum haben so viele kein Interesse mehr an eigenen, persönlichen Erfahrungen? Woher soll letztendlich hier einer wissen, was dem Fragesteller tatsächlich schmeckt?

So alt bin ich gar nicht, aber das ist, wie @Joscht es schreibt, eine andere Generation. Und die weint anscheinend schon, sobald auch nur ein "barscher Ton" vermutet wird. Was soll man denn dann noch schreiben?

Die Welt ist ganz schön anstrengend geworden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb Tosch:

Statt konstruktiv nachzufragen ist es natürlich einfacher - ganz Troll - draufzuhauen und hinterher noch mit  ein paar Tee-Allgemeinplätzen herum zu wedeln, um zu zeigen was für ein toller Schlaufuchs man ist 

Ich habe kein Problem damit, dass der offtopic-Teil des Threads hierher ausgelagert wird. Aber vielleicht wäre es sinnvoll gewesen, damit dort anzufangen, wo es offtopic wurde und in den Bereich persönlicher Beleidigung ("Troll") abrutschte. So war das ja dann doch einen Tick zu zusammenhanglos.

_()_

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dieses Phänomen gibt es ja in gewissen akademischen Disziplinen auch, dass man den eigentlichen Gegenstand aus den Augen verliert
und nur noch um sich selbst kreist. Gehört aber eher in den Bereich der Geisteswissenschaften...  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Minuten schrieb Tosch:

@benni - Sorry. Es war jetzt nicht beabsichtigt, die ganzen Board-Egomanen aus ihren Löchern zu holen, damit sie den Threat spammen. Immerhin haben wir zwei Neuen jetzt einen guten Eindruck bekommen, was eine Tasse Tee so alles mit älteren Herren anstellen kann. Irgendwie peinlich (... wir sind nicht alle so!).

 

Hoffen wir mein lieber @Tosch, daß Du auch so gut einstecken kannst, wie Du austeilst;)

Ich finde Du vergreifst Dich etwas im Ton; beantworte doch mal lieber die Frage von @St.Millay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Tobias82:

dieses Phänomen gibt es ja in gewissen akademischen Disziplinen auch, dass man den eigentlichen Gegenstand aus den Augen verliert
und nur noch um sich selbst kreist. Gehört aber eher in den Bereich der Geisteswissenschaften...  

@Tobias82, Du bist Geisteswissenschaftler?

Welches Fachgebiet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Paul: eieie, wollte nicht zu hoch ansetzen, aber bin ja durchaus immer mal in verschiedenen Themen unterwegs, und in der Philosophie mal auf
ein Thema gestoßen, dass dann auch etwas kritischer kommentiert wurde. Ging so grob darum, dass man oft immer mehr von Methodik und Sinn
des philosophischen Denkens zu immer theoretischeren Ansätzen kam, und sich dann die Frage gestellt wurde, inwiefern man eher der Form nach 
noch weiter gemacht hat, aber die ursprünglichen Ansätze sich immer mehr in diesen Fragen verloren haben.

Weiß leider nicht mehr, in welcher Epoche, aber das Phänomen gibt es wohl öfter, auch in anderen Bereichen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Zitat

Sorry. Es war jetzt nicht beabsichtigt, die ganzen Board-Egomanen aus ihren Löchern zu holen, damit sie den Threat spammen. Immerhin haben wir zwei Neuen jetzt einen guten Eindruck bekommen, was eine Tasse Tee so alles mit älteren Herren anstellen kann. Irgendwie peinlich (... wir sind nicht alle so!).

 

 

Ja, lieber @Tosch, so die du grade keilst, haben die andren, so unhöflich sie waren,  in dem Thread bisher nicht ausgeteilt. Bitte reiß dich auch am Riemen und hör auf, nachzutreten. Insbesondere, nachdem die Beiträge, auf die du dich beziehst, sogar schon aus dem Thread genommen wurden.

bearbeitet von miig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb Vater_Morgana:

 Wenn ich, ein wohlhabender Ausländer, in einem Teehaus Tee bestelle, könnte ich leicht vergiftet oder unter Drogen oder KO-Tropfen gesetzt werden, und dann ausgeraubt.

 

:D

Man glaubt es nicht!

Der schlägt ja sogar noch Fersi (eine Bemerkung die nur "Altforisten" verstehen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Stunden schrieb Vater_Morgana:

Wenn ich, ein wohlhabender Ausländer, in einem Teehaus Tee bestelle, könnte ich leicht vergiftet oder unter Drogen oder KO-Tropfen gesetzt werden, und dann ausgeraubt.

Vergewaltigt zählt noch in der Aufzählung, ferner Organe entnommen und natürlich ohne es zu merken, ein Chip implementiert bekommen. Fortan aller Ängste und Gedanken beraubt, dafür aber ferngesteuert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde auch, dass man sich darüber nicht lustig machen sollte. Vielleicht hat er ja schon diesbezügliche Erfahrungen woanders gemacht. Andere vermuten ja z. B. bei harmlosen Kommentaren, dass es sich um Vertreter bzw. Verkäufer einer bestimmten Firma handelt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb Sungawakan:

... Vielleicht hat er ja schon diesbezügliche Erfahrungen woanders gemacht.

Andere vermuten ja z. B. bei harmlosen Kommentaren, dass es sich um Vertreter bzw. Verkäufer einer bestimmten Firma handelt. 

Über seine "diesbezüglichen Erfahrungen" möchte ich in einem Teeforum bitte nichts erfahren!

und lieber @Sungawakan Dich halte ich trotz aller Nebelbomben immer noch für einen Vertreter/Verkäufer von Vorwerk:)

@Joscht an eine unbemerkte Organentnahme hatte ich gar nicht gedacht. Du bist mir um Längen voraus! Chapeau!

Ich bin nur auf eine dräuende Karriere als Lustknabe in einem chinesischen Serail gekommen - nach K.O. Tropfen in einem Teehaus, ist das wohl das mindeste, das man erwarten kann.

Aber man kann sich schützen:

https://utopia.de/dm-armband-gegen-k-o-tropfen-135038/

bearbeitet von Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer mich als Dummkopf bezeichnet hat, braucht mich bitte nicht mit lieber anzureden. 

Mit Vorwerk habe ich genauso viel zu tun, wie du mit Bill Gates: Ich nutze ein Produkt von Vorwerk und finde es toll, wie du wahrscheinlich auch ein Produkt von Bill Gates nutzt und es mehr oder weniger toll findest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden