Jump to content

Hallöchen aus Niedersachsen


Recommended Posts

Hallöchen, liebe Forenten,

ich bin schon seit über 40 Jahren Teetrinker und habe einen ganz speziellen Grund, warum ich mich hier angemeldet habe.

Am vergangen Freitag hat auch die letzte meiner auf Vorrat gekauften, gebrauchten Krups-Teemaschinen den Geist aufgegeben und 

als ersten Ersatz-Versuch habe ich mir den Grundig Gourmet Tea Maker TM 8280 kommen lassen, der heute angekommen ist.
Gefällt mir auch sehr gut, aber die vorgegebenen Ziehzeiten sind absurd. Und obwohl es offenbar möglich ist,
die Ziehzeiten zu individualisieren, bin ich daran bisher kläglich gescheitert.
Leider habe ich hier im Forum auf die Schnelle auch keine Rubrik gefunden, ich der ich diese Frage stellen könnte, drum versuch ich's gleich hier in meinem Grußwort.
Wenn mir jemand helfen könnte - und sei es nur mit dem Verweis aufs richtige Unterforum - wäre ich ihm/ihr sehr verbunden.
Danke im voraus

Der Don

Link to comment

Hallo Der Don, zuerst einmal herzlich willkommen bei uns im Teeforum. 

Ich hatte früher mal 2 von den Krups Teatimern. Danach noch eine Maschine von Siemens. Da es nichts brauchbares mehr gab, nur noch mit Teekanne, Waage, Thermometer und Teeuhr (Sekunden). Somit ist egal ob Grün-,   Oolong-, Schwarztee. Immer ein Erfolg.

Link to comment

Hallöchen Klaus,

danke für die Antwort.
Ich brauch halt einen automaten weil ich als freier Journo zuhause arbeite. Da setz ich mir 'ne Kanne auf, fange an zu arbeiten - und merke nach 'ner halben Stunde, das ich was vergessen habe. Das ist mir bis zu vier Mal hintereinader passiert und war extrem nervig.
Aber was die Maschinen betrifft hast Du Recht. Da kam in den vergangenen Jahre nur Schrott. Die Grundig macht allerdings einen gedegenen Eindruck (sofern ich das mit der Individualisierung der Ziehzeit hinbekommen sollte) und dann gibt's da noch dierse hier, die von vielen Leuten gefeiewrt wird:
http://www.amazon.de/gp/product/B004QIK5G6/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B004QIK5G6&linkCode=as2&tag=kaffee-tee-21
Eigentlich dachte ich ja, die ist nix, weil der Tee nicht im wahren Sinne des Wortes aufghebrüht wird, doch da der Teebehälter während des Brühvorgangs immer auf und ab fährt, kann der Tee sein Arima vermutlich trotzdem gut entfalten.

Ach so, vielleicht auch noch von Interesse: Ich trinke am liebsten Second-Flush Darjeelings wie Szechuan OP, Yunnan Gold oder Nilgiri TGFOP sowie aktuell die Zwischenpflückung Between 2014 - und dazu auch diverse Roiboos-Sorten.  

Link to comment

Herzlich Willkommen im Teeforum :trink_tee:

"... und dazu auch diverse Roiboos-Sorten" 

Diese Stengel Tees stehen dieser Tage hoch im Kurs, speziell in Zurich. Weisst Du zufällig wie alt die Sträucher des Pflückguts sind? 

Unser Teefreund  @GoldenTurtle leckt sich die Fingerspitzen beim Gedanken an Stengeltee von min. 300 Jahre alten Sträuchern :lol::lol::lol:

Link to comment

@Cha-Shifu Kindskopp!

@DonParrot

vor 5 Stunden schrieb DonParrot:

Second-Flush Darjeelings wie Szechuan OP, Yunnan Gold oder Nilgiri TGFOP

Als freier Journalist könntest du mal recherchieren, ob Szechuan, Yunnan, Nilgiri in Darjeeling sind. Das Ergebnis wird dich überraschen - so klingt es nach Werbefloskel.:whistling:

Link to comment
vor 4 Stunden schrieb T-Tester:

@Cha-Shifu Kindskopp!

@DonParrot

Als freier Journalist könntest du mal recherchieren, ob Szechuan, Yunnan, Nilgiri in Darjeeling sind. Das Ergebnis wird dich überraschen - so klingt es nach Werbefloskel.:whistling:

Echt jetzt? Werbefloskeln? Für wen oder was denn bitte? Da bitte ich doch um Aufklärung. 

Und was die recherche betrifft: Ich habe mehr mit McLaren, Red Bull Racing und Ferrari zu tun und bin noch nie auf die Idee gekommen, die Herkunft der Tees, die ich trinke, zu recherchieren.
Woher ein Tee kommt interessiert mich ehrlich gesagt nicht die Bohne - wenn er mir nur schmeckt. Ich trinke diese Teesorten seit Jahrzehnten und wenn mein Teehändler sie mir - außer den indischen Nilgiri - als Darjeeling-Sorten verkauft, reicht mir das. Es geht mir bei Tee genau wie bei jedem anderen Getänk allein um den Geschmack.
Und dass ich jetzt weiß, dass diese Tees vermutlich nicht aus Darjeeling kommen, ändert daran gar nichts. 

Edited by DonParrot
Link to comment
vor 3 Minuten schrieb DonParrot:

wenn mein Teehändler sie mir - außer den indischen Nilgiri - als Darjeeling-Sorten verkauft, reicht mir das.

Sogar aus der teuren Second-Flush-"Serie". Szechuan und Yunnan sind beide in China. Was dein Händler hier macht, ist doch glatter Betrug, beim Nilgiri noch am geringsten, der kommt wenigstens aus demselben Staat wie ein Darjeeling. Wenn der Händler das so macht wie du behauptest.

 

vor 10 Minuten schrieb DonParrot:

Echt jetzt? Werbefloskeln?

Werd glücklich mit deinem Teeautomaten und lies mal das Handbuch, ich könnte mir auch vorstellen, dass nicht du deinen ursprünglichen Werbelink geändert hast.

Link to comment

Keine Ahnung, vonm was für einem Werbelink du redest.
Abgesehen davon bin ich eher wenig markenfetischistisch.
mir ist wurscht, wie ein Produkt heißt oder wo es herkommt - Hauptsache es gefällt / schmeckt mir.
Ich bin nicht der typ für eine Teezeremonie und dergleichen, ich will einfach einen Tee, der mir schhmeckt. Fertig, aus.
Und das trifft auf diese und einige ander Sorten wie gesagt schon seit Jahrzehnten zu.
Ob ich damit für Dich ein Banause bin und / oder mich deiner Ansicht nach von meinem Teehändler vorführen lasse ist
ehrlich gesagt ziemlich wurscht.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...