Empfohlene Beiträge

Am 9.2.2017 um 22:03 schrieb VanFersen:

Also so lange sollte das auf keinen Fall dauern. Ich hatte bei Yunnan ca. um den 4 Januar bestellt und es kam nach zwei Wochen an. Wenn es wirklich lange dauert dann max. 1 Monat, aber wenn du seit 19.11 wartest ist es zu 99% verloren gegangen. Sorry

Ich beneide dich um deinen Wohnort. In Wien müsste man leben. Aber euer Zoll arbeitet anscheinend anders. Aber ich kann mir auch vorstellen, dass es verloren gegangen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es überhaupt heftig was bei euch in Deutschland am Zoll abgeht, dass ist schon fast kriminell. Ich erinnere mich an die Geschichte wo Tee nicht ausgehändigt wurde und der Zollbeamte einfach willkürlich entschieden hat das Paket zurück zu schicken, weil er meinte man darf keinen Tee aus China einführen - so ein Schwachsinn! Aber solche Stories hab ich in ähnlicher Form aber mit anderen Gütern schon oftmals aus Deutschland gehört, aber wirklich eine Berechtigung hinter solchen Handlungen steckt nicht dahinter. So etwas dürfte eigentlich nicht sein, bei uns gibt es so etwas wirklich nicht - Auch das Pakete so lange am Zoll liegen bleiben - bei uns ist das max. ein paar Tage am Zoll und dann kann man es sich abholen oder wenn man die Rechnung per Email schickt, wird das Paket mit einem Aufpreis und etwas längerer Wartezeit zu einem nach Hause geschickt.

Generell kümmert es niemanden hier in Österreich was du dir bestellst solange es bezahlt wird und nicht illegal ist. Das man von deutschen Beamten so bevormundet wird und man in seiner eigenen persönlichen Entscheidung was man für sich selbst kaufen möchte schlichtweg beschnitten wird, finde ich schon richtig heftig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mich an der Geschichte verwundert ist, dass bei mir alles, was per e-packet kam, vom Zoll garnicht gesehen wurde. Weder wurden die Packete geöffnet, noch war der grüne Zollaufkleber drauf. Auch das Tracking wies immer darauf hin, dass es nach Frankreich geliefert wurde und dann per LKW ohne weitere Kontrollen nach Deutschland gebracht und zugestellt wurde. Ich hätte also eher die Vermutung, dass beim Transporteur oder beim chinesischen Zoll was schief gelaufen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist auch eine Sache die es bei uns echt nicht geben würde - Pakete öffnen - denn wenn bei uns der Zollbeamte keinen Nachweis auf dem Paket findet wird man kontaktiert, dass man vorbeikommen soll damit man entweder eine Rechnung mit nimmt oder das Paket im Beisein des Zollbeamten von einem selbst geöffnet wird, so war es bei mir auch mal. Finde ich auch voll Ok so, denn alles andere ist ein sinnloser Eingriff in die persönliche Privatsphäre und finde ich überhaupt nicht OK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Update

Die Bestellung von November 2016 ist noch nicht angekommen. Anfang Januar habe ich nachgefragt und Scott Wilson sagte er werde sich darum kümmern. Bis Mitte Februar kam das Paket nicht und auch Scott hat sich nicht mehr bei mir zurückgemeldet. Deshalb habe ich wieder angefragt. Wie schon im Januar musste ich mehrere Mails schreiben bis ich überhaupt eine Antwort bekam. Letztendlich sagte Scott er werde mir das Geld unverzüglich zurücküberweisen. Soweit so gut! Leider warte ich darauf auch schon wieder eine Woche.

Werde vorerst nicht mehr bei Yunnansourcing einkaufen, obwohl ich chinesische Tees zuvor ausschließlich dort bestellt habe. Nicht weil ein Paket wahrscheinlich verloren gegangen ist, sondern wegen dem Service. Hab keine Lust wochenlang oder gar monatelang auf Anfragen zu warten. Hätte wahrscheinlich schon wieder für 200 EUR Bestellungen aufgegeben, wenn der Service nicht so mies wäre...

Vielleicht hat jemand Tipps wo man guten preiswerten jungen Sheng bekommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Marc Marc:

Bei @Cha-Shifu . Der kommt bald nach Deutschland und kanns dann mitbringen 

Auf der Seite finde ich leider fast nur factory blends. Die sind für mich nicht genießbar in jungen Jahren. Trinke gerne neumodischen Sheng möglichst frisch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da mein "wow"-Erlebnis mit jungem Sheng bisher ausblieb und ich somit noch nicht so der große Fan von jungem Sheng bin, ist meine Erfahrung dahingehend begrenzt. Meines Wissens nach sind jedoch auch die "Eigenmarken"-Cakes von White2Tea recht beliebt. Ansonsten bietet dieser Artikel von TeaDB einen ganz guten Überblick über einige Pu'Erh-Händler:

https://teadb.org/puerh-vendor-guide/

Vielleicht kommst du ja damit weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb ChaQi:

Vielleicht hat jemand Tipps wo man guten preiswerten jungen Sheng bekommt. 

Da hattest du aber echt Pech :( Will noch zwei nette Händler beisteuern:

Essence of Tea haben einige sehr schöne junge Shengs im Sortiment: Xhinzhai und Wuliang B.

Auch Chawangshop hat mE grad im günstigen Bereich sehr schöne Sachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 1.3.2017 um 11:04 schrieb GoldenTurtle:

Was genau verstehst du unter preiswert?

Möglichst viel guten Tee für möglichst wenig Geld. Bei YS ist da meistens der Fall, aber ich hatte auch schon Samples die überhaupt nix waren... Das ist aber eher die Ausnahme.

Am 1.3.2017 um 13:07 schrieb miig:

Da hattest du aber echt Pech :( Will noch zwei nette Händler beisteuern:

Essence of Tea haben einige sehr schöne junge Shengs im Sortiment: Xhinzhai und Wuliang B.

Auch Chawangshop hat mE grad im günstigen Bereich sehr schöne Sachen.

Essence of Tea sieht ganz gut aus, was die Eigenmarken angeht. Chawangshop macht einen merkwürdigen Eindruck. Bei geringen Mengen schon sehr hohe Versandkosten und die Beschreibung der Tees ist auch nicht so toll. Proben sind nur von ganz wenigen Tees zu bekommen...

Am 1.3.2017 um 14:21 schrieb Marc Marc:

Puersk hat Versand aus der Slowakei.

Whatcha aus UK da gibts dann auch Sachen von YS und w2t

Puersk hat schon heftige Preise. Ich frag mich, ob ich da auch wirklich bessere Qualität bekomme als bei YS oder ob das einfach nur überteuert ist?

Whatcha ist wirklich ein interessanter Laden, nicht nur für Pu. Dazu noch nah an Europa dran. Hat hier jemand Erfahrung. Bin nicht nur an Pu interessiert! Preis-Leistung scheint hier zu stimmen!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe schon des öfteren bei What-Cha bestellt und immer gute Erfahrungen gemacht. Schnelle Lieferung und die Preise sind auch OK.

Auch das man durchaus mal ein paar ungewöhliche Tees bekommt. Hatte gerade grünen Tee aus Australien und Kolumbien bestellt.

Für jungen und günstigen Sheng gibt es natürlich auch noch Bannacha / Farmer Leaf

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb ChaQi:

Möglichst viel guten Tee für möglichst wenig Geld. Bei YS ist da meistens der Fall, aber ich hatte auch schon Samples die überhaupt nix waren... Das ist aber eher die Ausnahme.

Bei YS, findest du? Also im Gushu Bereich ... naja ... nicht unbedingt allzugünstig würde ich meinen.

Um mal neutral etwas anderes zu empfehlen als Tees von Yu & Co.: Ich empfehle dir aufgrund deiner Anforderungen mal so einen Cake. Ich habe neulich ein Muster davon erhalten. Also ich habe etliche Muster von dem Shop erhalten, aber ich empfehle keinesfalls alle. Dieser ist aber für den Preis inkl. Shipping gerechnet wirklich ok. Und diesen, der mit Versand gerechnet wahrsch. etwa genau gleich teuer ist, hat mich von der Preis/Leistung her auch positiv überrascht, hatte von dem aber auch nur ein Muster gekriegt.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 3.3.2017 um 23:06 schrieb GoldenTurtle:

Bei YS, findest du? Also im Gushu Bereich ... naja ... nicht unbedingt allzugünstig würde ich meinen.

Um mal neutral etwas anderes zu empfehlen als Tees von Yu & Co.: Ich empfehle dir aufgrund deiner Anforderungen mal so einen Cake. Ich habe neulich ein Muster davon erhalten. Also ich habe etliche Muster von dem Shop erhalten, aber ich empfehle keinesfalls alle. Dieser ist aber für den Preis inkl. Shipping gerechnet wirklich ok. Und diesen, der mit Versand gerechnet wahrsch. etwa genau gleich teuer ist, hat mich von der Preis/Leistung her auch positiv überrascht, hatte von dem aber auch nur ein Muster gekriegt.

Danke für diesen und die anderen Hinweise. Gerade der von Crimson Lotus Tea sieht interessant aus. Das Preisniveau von YS scheinen diese Händler aber wirklich nicht zu schlagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 29 Minuten schrieb ChaQi:

Das Preisniveau von YS scheinen diese Händler aber wirklich nicht zu schlagen...

Das kann man nicht verallgemeinern.
Es ist (unter anderem) eine Frage des Preises des eingekauften Maochas und diesen Punkt kannst du nicht einfach gleichsetzen, nicht einmal, wenn der Maocha vom selben Dorf stammt.

PS: Was fandest du denn ein wirkliches Top-Beispiel bei YS?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Das kann man nicht verallgemeinern.
Es ist (unter anderem) eine Frage des Preises des eingekauften Maochas und diesen Punkt kannst du nicht einfach gleichsetzen, nicht einmal, wenn der Maocha vom selben Dorf stammt.

PS: Was fandest du denn ein wirkliches Top-Beispiel bei YS?

Ich habe noch keinen Sheng getrunken, der das Preis-Leistungs-Verhältnis von YS geschlagen hätte. Nicht Bannacha, W2T oder deutsche Händler. Das ist natürlich subjektiver Geschmack, aber ich glaube viele Leute lassen sich blenden von Preis und Marketing. W2T ist das beste Beispiel dafür, wie ein Händler übertrieben im Fokus der englischsprachigen Internetwelt steht und gefeiert wird. Gerechtfertigt finde ich das allerdings nicht...

Ein Top-Beispiel für Preis-Leistung ist z.B. der 2016 YS Wu Liang für 38$.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe nunmehr auch ein ePacket angekündigt bekommen. Bestellt hatte ich als Versendungsart "China Airmail". Die Sendung ist schon unterwegs. Und ich las in der Ankündigung "Courier: China EMS (ePacket)", so daß ich mich wundere, ob alle negativen Erfahrungen mit EMS (die ich auch habe) sich auch auf das EPacket beziehen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir kam alles an innerhalb von 11 tagen bis 4 Wochen die letzten paarmal 

(Yunnansourcing.. taiwansourcing .. teamallking.)

Alles ohne nachfragen vom Zoll oder mwst für irgendwas zuzahlen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Dir! Wobei allerdings Taiwan nicht China ist und die Postwege sich sicher unterscheiden.

Was und wo ist teamallking? In Google kann ich es nicht finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat jemand noch ein paar Updates zu dem Thema e-packet? @Manfred kam deine Bestellung dann noch unversehrt an? Ich hatte ja auch schon, wie manch anderer, meine Probleme mit dem Zoll und der GDSK und würde dem natürlich gerne aus dem weg gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden