Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen :)

Bevor ich zu meiner Vorstellung komme, möchte ich mich erstmal herzlich bei allen Mitgliedern in diesem Forum bedanken. Als ich begann mich vermehrt für grünen Tee, insbesondere japanischen Grüntee, zu begeistern war dieses Forum eine regelrechte Goldmine. Ich las mich mehrere Tage in Folge stundenlang durch die verschiedenen Themen und war begeistert von der Fülle der Informationen, sowie der Leidenschaft auf die man hier stößt. Mein Weg des Teetrinkens wurde dadurch erheblich erleichtert. Danke dafür!

Ich heiße Mario und komme aus der Nähe von Stuttgart. Ich trinke hauptsächlich japanischen Grüntee, doch bin schon auf die Welt des Oolong-und Pu-Erh Tee´s gespannt. Angefangen hat der Weg mit Kräuter- und Schwarztee worauf Beutel-Grüntee aus dem Supermarkt folgte. Nach dieser Erfahrung war meine Verwunderung groß wie ein bitterer Tee, der sich nur schwer beschreiben lässt, derart viel Aufmerksamkeit bekommt. Nach den ersten chinesischen Grüntee´s aus dem Teeladen, begann ich mehr zu schmecken als bitteres Wasser - ich wollte mehr erfahren. Es folgte ein Besuch in einem Teeladen mit vakuumverpackten japanischen Grüntee´s. Ich kaufte einen Fukamushi-Shincha und einen Sencha. Ich öffnete die Shincha-Packung und ein Duft von frischen Früchten und Beeren entfaltete sich. Als ich den Tee in die warme Kanne gab entwickelte er einen nussigen, grasigen Geruch. Voller Vorfreude bereitete ich den Tee gemäß der überaus netten Verkäuferin zu und endlich verstand ich es: Das ist also japanischer Grüntee! - ich war überwältigt.

Seit diesem Moment genieße ich fast täglich grünen Tee. Die Zubereitung des Tees ist für mich der erholsame Teil meines Tages und dieser Akt des Innehaltens hilft bei der Wertschätzung des Augenblickes - und zeigt mir immer wieder, dass es die kleinen Dinge sind die einem das Leben versüßen - wenn man diese ehrt.

Ein Tee je nach Laune mit oder ohne Buch bzw. Musik – himmlisch!

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend und freue mich auf weitere interessante und informative Themen in diesem Forum.

Liebe Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich willkommen, Mario! Ja, guter Tee ist sooo viel mehr als bitteres Wasser! Es ist immer wieder schön, zu sehen, wenn jemand, wie Du es tust, wahre Begeisterung für dieses wunderbare Getränk ausstrahlt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen hier in der Teerunde und viel Freude beim Entdecken vieler weiterer feiner Tees. :)

bearbeitet von Raku

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb Iramo:

. Voller Vorfreude bereitete ich den Tee gemäß der überaus netten Verkäuferin zu und endlich verstand ich es: Das ist also japanischer Grüntee! - ich war überwältigt.

Herzlich willkommen. Ich gratuliere Dir, dann hast Du schon mehr verstanden als ich. Ich schmecke den Tee, spüre ihn, verstehen noch lange nicht, egal ob aus Japan, China oder sonst woher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Erkunden all der noch schönen Tees, die noch vor dir liegen. Sicherlich eine Aufgabe mit der man sich ein paar Jahrzehnte beschäftigen kann. Aber Japaner sind ein guter Einstieg. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mario,

herzlich willkommen bei den Teefreunden und Danke für die ausführliche Vorstellung Deines Teewegs. Wunderbar wie Du Dich vom Tee, dem vielfältigsten und herrlichsten Getränk der Welt, verzaubern lässt. Ich wünsche Dir hier im Forum viel Spaß und weiterhin viele schöne Geschmackserlebnisse! 

Cheers und sonnige Teegrüße aus dem hohen Norden in den wilden Süden (Stuttgart ist meine Jugendheimat) :trink_tee:

Geli

vor 4 Minuten schrieb Soltrok:

 Aber Japaner sind ein guter Einstieg. ;)

... und auch hervorragende Dauerbegleiter. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die herzliche Begrüßung und eure netten Worte. Ich freue mich schon sehr auf die verschiedenen Tees, die noch folgen werden – auch auf die dunkle Seite :winken:. Erstmal werde ich weiter die japanischen Grüntees genießen. Ach ist es schön, noch so viel erkunden zu dürfen.:)

vor 7 Stunden schrieb Cel:

Herzlich willkommen. Ich gratuliere Dir, dann hast Du schon mehr verstanden als ich. Ich schmecke den Tee, spüre ihn, verstehen noch lange nicht, egal ob aus Japan, China oder sonst woher.

Hallo und vielen Dank. :) Da hast du mich wohl, aufgrund meiner ungenauen Wortwahl, missverstanden. Meine Aussage: „endlich verstand ich es“, bezog sich auf die Aufmerksamkeit und Leidenschaft die dem Grüntee entgegengebracht wird. Diese habe ich bis zu diesem Zeitpunkt selbst nicht begreifen, beziehungsweise erfahren, können. Mein Konsum von grünem Tee beschränkte sich auf Beuteltee aus dem Supermarkt und nicht gerade qualitativ hochwertigen chinesischen Grüntee. Allerdings war der chinesische Grüntee ein erster Lichtblick der mir eine Vorahnung von dem gab, was noch kommen würde. Keinesfalls meinte ich damit, dass ich Tee mit dem Verstand begreife.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Soulsurfer
      Liebe Tee-Enthusiasten, 
      nachdem ich hier seit geraumer Zeit heimlich mitlese und mir so schon einiges an nützlichem Wissen angeeignet habe, war es an der Zeit, endlich aus der Versenkung zu verschwinden um mich hier im Forum anzumelden.
      Da ich gerne Neues ausprobiere und immer auf der Suche nach neuen (kostspieligen *HaHa*) Hobbies bin, hat mich meine Reise nach langjährigem, exzessiven Kaffeekonsums zufälligerweise vor gut einem Jahr zum Tee gebracht. Nach diversen Versuchen mit den üblichen schwarzen Verdächtigen, bin ich über diverse Oolong-Etappen vor ein paar Monaten auch irgendwann bei Pu gelandet, welcher mich nach ersten Startschwierigkeiten sehr schnell in seinen Bann gezogen hat. 
      Der Umgang hier im Forum gefiel von Anfang an, was man nur von wenigen Fach-Foren behaupten kann. 
      In diesem Sinne, ich freue mich hier zu sein.
      Viele Grüße 
      Markus  
    • Von Eodas
      Moin,
      Nachdem ich schon einige Monate anonym mitlese, wollte ich mich langsam auch mal hier vorstellen. Es hat mich vor einiger Zeit beruflich aus dem Rheinland in den Norden nach Oldenburg geschlagen wo es mir gut gefällt, ich aber bis jetzt privat noch nicht wirklich angekommen bin.
      Ich bin seit vielen Jahren begeisterter Teetrinker habe mich aber lange nicht aus der Welt der Japanischen grünen und einfachen schwarzen Tees hinausgewagt. Die leider eher minderwertigen Oolong oder Pu´erh Tees die ich vor Jahren probiert hatte haben eher wenig Lust auf weitere Experimente gemacht.
      Zum Glück hat dann irgendwann die Neugierde wieder gesiegt und neue Versuche mit bedeutend besseren Tees haben bei mir eine neue Begeisterung ausgelöst die dazu geführt hat das ich sehr vieles neu entdeckt und sehr viel über Tee, Ton und mich gelernt habe. 
      Mittlerweile schätze ich die enorme Vielfalt von gutem Tee und was bevorzugt in der Kanne oder Gaiwan landet ändert sich immer ein bisschen je nach Jahreszeit und Laune. Natürlich hat sich mein Geschmack über die Zeit auch gewandelt und manche Tees werden von mir stark bevorzugt, und andere wecken nur noch selten mein Interesse (sind dann aber auch manchmal für positive Überraschungen gut). An vielen Stellen sehe ich mich aber auch noch ziemlich am Anfang meiner Reise und freue mich darauf weiter zu lernen und zu entdecken und andere Teebegeisterte kennen zu lernen und gemeinsam zu trinken.
    • Von GrünTeeGünteer
      Hallo,
      ich heiße GrünTeeGünTeer, komme aus Mitteldeutschland und ich trinke gerne Heißaufgüsse Nun beschäftige ich mich seit kurzem aber nicht nur mit 'Pseudo'tees sondern mit richtigen Tee's und bin derzeit viel am recherchieren und trinken. 
      Dadurch bin ich auch auf dieses Forum gestoßen und möchte nun aktiv mitlesen und schreiben. Gibt es hier eigentlich eigentlich so etwas wie kleine Blogs, wo man von seinen täglichen Tees berichten kann? Da wäre ich sicherlich dabei.
      Mehr erfahrt Ihr wenn man sich im Forum sieht.
      Liebe Grüße
      GrünTeeGünTeer
       
    • Von Heilbronner Teeladen
      Hallo zusammen,
      ich freue mich hier neu mit dabei zu sein :-)
      Ich bin der Geschäftsführer des Heilbronner Teeladens und nutze TeeTalk jetzt schon geraume Zeit um mich über Tee weiterzubilden und neue Gebiete kennzulernen in die ich mich "verbeissen" kann :-)
      Ich bin momentan noch dabei alle Teevariationen durchzuprobieren die wir in unserem Teesortiment haben, hab aber schon rausgefunden das mein Herz vor allem für die klassischen Tees schlägt.
      Ich beginne meinen Morgen immer mit einem leckeren Oolong und probiere mich dann durch den Tag ^^.
      Soviel zu mir :-) 
       
      Ich freue mich darauf zu ganz vielen Themen meinen Senf dazuzugeben 
       
      Liebe Grüße
       
      Euer Andreas
    • Von teeti12
      Hallo ihr Lieben!
       
      Ich bin Luisa, bin neu hier und - oh wunder - ich liebe Tee. Freue mich auf Expertentipps und wenn ich mal helfen kann, um so besser. 
      Da habe ich gleich eine Frage: 
      Welcher ist denn euer Lieblingstee für weihnachtliche Gefühle?
       
      Liebe Grüße!
  • Neue Themen