Jump to content

Hallo aus berlin


Recommended Posts

Hai, ich bin schon vor ein paar Monate aktiv am lesen im Forum (nicht so viel mitquatschen). Die entspannte Atmosphäre mag ich sehr. Ich habe auch bemerkt die Tee Gemeinschaft überall im internet ist sehr freundlich und voller Begeisterung. 

Ich wohne in berlin, habe meine Kindheit in Mexiko verbrach, bin aber hier geboren.  Irgendwie zwischendurch habe ich auch meine deutsche Sprache vernachlässigt (also verzeiht mir die Rechtschreibfehler :P )

Tee habe ich vor 8 monate entdeckt und bin total mitendrin. Gerade bin ich auf der sheng Reise, ich habe noch nicht so viel ausprobiert aber mein Liebling bis jetzt ist immer noch der white whale das ich von Tobias bekommen have.  Danke Toby! 

Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Nclife:

Die entspannte Atmosphäre mag ich sehr. Ich habe auch bemerkt die Tee Gemeinschaft überall im internet ist sehr freundlich und voller Begeisterung. 

Haha, heute herrscht hier quasi kalter Krieg und nur das beherzte Eingreifen von Teeforumpapst Joaquin dem I. hat so manche Eskalation verhindert. Früher war es noch richtig relaxt, als kaum jemand der Regulars selbständig in den Teehandel eingestiegen war, da waren wir eine Vorzeigeinsel an Relaxtheit. Danach ging es rund! Und ich meinte Teestövchen hatte eines Tages in einem denkwürdigen Beitrag festgehalten, dass wir wohl inzwischen nicht mehr so vorbildlich sind. :ph34r:

Das Geld, das Geld.

Eine Wurzel allen Übels.

Ein fast ganz so alter Gartennachbar wie mein ganz alter Gartennachbar, mit dem ich hin und wieder Gott, die Welt, Philosophie und ähnliches trinke und Tee, Bier und Wein bespreche, hat mir neulich Eugen Drewermann sehr ans Herz gelegt. Ich habe interessanterweise erst heute Nachmittag diesen sehr tiefsinnigen Vortrag von ihm über das Thema Dostojewski und Geld geschaut - warum nicht gleich posten, frage ich mich (@Paul, nicht verpassen):

 

Hallo übrigens!

Edited by GoldenTurtle
Link to comment
vor 3 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Haha, heute herrscht hier quasi kalter Krieg und nur das beherzte Eingreifen von Teeforumpapst Joaquin dem I. hat so manche Eskalation verhindert. Früher war es noch richtig relaxt, als kaum jemand der Regulars selbständig in den Teehandel eingestiegen war, da waren wir eine Vorzeigeinsel an Relaxtheit. Danach ging es rund! Und ich meinte Teestövchen hatte eines Tages in einem denkwürdigen Beitrag festgehalten, dass wir wohl inzwischen nicht mehr so vorbildlich sind. :ph34r:

Na ich sehe das schon positiver, vielleicht bin ich noch nicht lange genug dabei. Freilich wird mit wachsender Gruppengröße das Konfliktpotential größer, letztlich ist es hier aber bisher nicht einmal eine Handvoll, welche bewußt die Grenzen auslotete.

Deshalb auch von mir ein Dankeschön für die Vorstellung.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...