Jump to content

Neues Mitglied aus Franken - und gleich die ersten Fragen


Recommended Posts

Hallo,

da ich schon an ein paar Stellen mitgelesen habe und weiß, dass es zum guten Ton gehört, sich in diesem Forum erstmal vorzustellen, mache ich das mal an dieser Stelle. : )

Ich bin 29 Jahre alt, komme aus Erlangen, arbeite als Online-Redakteur und Journalist in den Bereichen Musik, Comics, Literatur und Regionales. Ich bin bisher Gelegenheitsteetrinker gewesen, habe mir aber fest für das neue Jahr vorgenommen, mich mehr mit Tee auseinanderzusetzen und mir mehr Ruhe sowie Entspannung dadurch zu gönnen. Und nach meinen ersten Eindrücken ist hier der beste Ort dafür.

Ich hätte gleich die ersten Fragen: Kann mir jemand einen weißen Tee für "Einsteiger" empfehlen? Sprich: Er sollte keinen besonders hohen Preis haben und mit normalen Utensilien zuzubereiten sein. Teesieb und Tasse reichen erstmal in dem Fall, oder? Dazu hat mir mein Vater vor Jahren mal einen Tee aus Shanghai mitgebracht, der aus kleinen Kugeln bestand. Davon legte man so vier, fünf in die Tasse, goß das Wasser dazu und sie gingen auf. Ich glaube, dass es ein weißer Tee war, bin mir aber nicht sicher. (Vielleicht war es auch etwas ganz anderes.) Weiß jemand zufällig genau, was das für eine Sorte war?

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe. :)

Nachtrag: Da fällt mir tatsächlich sogar noch eine Frage ein: Wo bestellt man Tee denn am besten im Netz? In Erlangen und Nürnberg bin ich bisher nur bei den Ketten gelandet, die eben das typische Programm im Angebot haben. Falls da jemand auch einen Laden in Franken weiß, bin ich dankbar für Tipps.

Edited by Björn Bischoff
Link to comment

Hallo Björn!

Weiße Tees sind ein schöner Einstieg, finde ich ebenso. Ich habe meine ersten etwas besseren Tees bei Paper & Tea in Berlin bestellt https://www.paperandtea.de/tee/weisser-tee/
Auf einen meiner Lieblinge, den Snow Flower, sind gerade 40% Rabatt.  ;)

Bei einigen Teehändlern (ich hatte hier intern bisher nur mit Tee Kontor Kiel zu tun) haben auch Probiersets, da kannst du verschiedene Tees in kleinen Mengen kaufen.

Link to comment

Herzlich willkommen! Das klingt spannend, was Du machst. :) 

Früher habe ich sehr gerne den Pai Mu Tan getrunken, der hat auch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis und ist sehr freundlich, was Zubereitungsarten angeht (ich hatte den mitunter auch einfach lose in der Kanne gelassen, ohne dass er nachbitterte). Vielleicht magst Du den auch?

http://www.tee-kontor-kiel.de/tee/weisser-tee/klassischer-weisser-tee/?p=2

Ich kenne nur größere Teekugeln, von denen man eine ins Glas (da kann man sie von allen Seiten bewundern) gibt und dann den ganzen Tag immer wieder aufbrühen kann. Sie ergeben ein schönes Bild, manchmal sind farbige Blüten darin, manchmal sind es richtige kunstvolle Blumen, die sich entfalten und aufsteigen. Bei solchen Teekugeln sollte man jedoch wissen, wo sie her sind, damit die nicht schon etliche Monate mit Luftkontakt vor sich hindümpeln, denn dann sind sie nur noch etwas fürs Auge. ;) Somit kann ich Dir Deine Frage leider nicht wirklich beantworten, vielleicht vermag es jemand anderes.

Viel Spass hier.

Link to comment

Wow, klasse - was für eine tolle Begrüßung hier.  :D Vielen Dank für die freundliche Aufnahme.

vor 19 Stunden schrieb Manfred:

Auch von mir herzlich willkommen.

Der zu Kugeln gerollte Tee aus China könnte "Gunpowder", ein Grüntee sein. Hast Du von der Tüte ein Photo?

Leider nicht mehr. Ich kann nur sagen, dass es ein etwa zehn Zentimeter hoher Zylinder war und er die Farbe grün hatte. Das hilft vermutlich aber eher wenig ;)

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Cel:

Es gibt doch gerollten weißen Tee

Ich glaube das sind Jasmin Dragon Pearls (evtl. ohne Jasmin) und somit ein grüner Tee.

vor 2 Minuten schrieb Katori:

@Diz aber aber, wie kannst du die Droge nur zurückziehen wollen, Tee ist die einzig wahre Droge! Neben einigen anderen getrockneten pflanzlichen Blüten etc.

Weil umgangssprachlich Droge = illegal ;)

Link to comment

Hallo, Björn, willkommen im Forum!

Neben Bai Mudan kann ich als weißen Tee zum Einstieg auch Shou Mei empfehlen. Die zu Kügelchen gerollten Teeblätter könnten, wie Manfred schon meinte, vielleicht von einem Gunpowder-Tee gewesen sein oder, wenn es ein weißer Tee war, möglicherweise von einem Tai Mu Long Zhu.

@Katori Man muss aber schon bedenken, dass mit Droge je nach Kontext etwas Unterschiedliches gemeint sein kann; zum Beispiel kann man auf der einen Seite korrekterweise von synthetischen Drogen sprechen, zum anderen dagegen mit Drogen getrocknete Pflanzenteile bezeichnen.

Am 3.1.2017 um 00:27 schrieb Katori:

Pai Mu Tan kann ich auch nur empfehlen, auch nicht schlechter ist White Monkey.

White Monkey ist aber doch ein Grüntee?

Edited by Ryokucha
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...