1. Teelix

    Teelix

  2. miig

    miig

  • Gleiche Inhalte

    • Von Whisper
      Hallo ihr Lieben ,
      ich bin die Nina und ich trinke -wie soll es auch anders sein- leidenschaftlich gerne Tee.
      Da meine Großmutter einen Bioladen besaß, kam ich bereits als Kind in den Genuss loser Früchte- und Kräuter"tee"aufgüsse. Auch wenn ich letztere abends noch immer gerne trinke, hat sich mein Geschmack im Laufe der Jahre gewandelt und mein Herz schlägt nun vorrangig für chinesische Grünteesorten.
      Aktuell habe ich es mir jedoch als Ziel gesetzt, den japanischen Sorten noch einmal eine Chance zu geben. Vor einigen Jahren empfand ich alle, die ich probiert hatte, als "zu grün". Allerdings trank ich damals auch noch mit Begeisterung aromatisierte Grüntees . Die Voraussetzungen dürften nun also, ebenso wie mein Budget, etwas besser sein.
      Ich würde mich in jedem Fall über Tipps und Empfehlungen freuen. Bis dahin stöbere ich ein wenig, durch die Grüntee-Ecke des Forums.
      Viele Grüße,
      Nina
    • Von AndiTee
      Hi und schönen Tag euch allen,
      ich bin Andreas und 21 Jahre alt. Nach einer plötzlichen Eingebung habe ich mich vor kurzem für Tee begeistern können. Vorher habe ich eigentlich überhaupt keinen Tee getrunken und wenn doch, dann auch nur Teebeutel-Tee. 
      Meine Teereise habe ich jetzt erstmal mit Oolongs begonnen und probiere mich da jetzt erstmal langsam und in Ruhe durch. Ich habe auch schon verschiedene Teeutensilien, aber darüber werde ich an anderer Stelle schreiben.
      In ferner Zukunft möchte ich, nachdem ich das Gefühl habe mich erstmal "genug" nur mit Oolongs beschäftigt habe, auch in Richtung Pu erhs gehen.
      Joar, das wäre es erstmal zu mir. Dann fange ich mal an in den Weiten dieses Forums nach Input und interessanten Dingen zu suchen
       
      LG
      Andi
       
    • Von Frau Mahlzahn
      Hallo Allerseits
      Nachdem ich mich jetzt schon seit einem guten Jahr kreuz und quer durch dieses Forum gelesen habe und mich hier schon mal ausgiebig bedanken möchte, weil sich bereits sooooo viele Teefragen beantwortet haben und sich zum Glück immer weitere und noch weitere Fragen auftun, habe ich es nun endlich geschafft, mich auch hier anzumelden.
      Im Grunde habe ich seit ca. 25 Jahren Grüntee in "Grandpa-Style" getrunken, ohne zu wissen, dass das so heißt.
      Einen Quantensprung hatte ich im Sommer 2016, als ich bei einem Profi die Gonfu-Cha - Methode "erfuhr" (kann man nicht anders beschreiben...) und wieder bei einem andern Teeprofi auf (fachgerecht zubereiteten) Oolong stieß. Seit dem bin ich auf dem Weg. Ich bin schon ein bisschen gepilgert und kenne den einen oder andern Fori bereits durch persönliche Kontaktaufnahme (und bedanke mich für alle hilfreichen Tipps, Ihr seid klasse!!!!).  Noch lerne ich viel und ausgiebig über Oolong Tees ( gleich vorweg: bin bekennender Atong-Fan), es darf auch mal Puer sein,  und  ich lese, lese, lese (meistens nachts): Tee-Blogs, Artikel, Shop-Seiten, ...
      Meine Familie kann mit Tee nicht wirklich viel anfangen und die meisten Freunde und Bekannte lächeln milde, trinken aber selber kaum Tee. Also stehe ich im meinem direkten Umfeld eher alleine da. Ich habe aber entdeckt, dass es hier im Forum so einige Teebegeisterte aus dem schwäbischen Raum gibt , also hege ich die Hoffnung auf mehr Gesellschaft am Teebrett
      Ihr merkt, ich bin noch ein bisschen unsicher und vermutlich werde ich erst mal eher wenig Beiträge schreiben, stattdessen mehr "zuhören" /lesen. Trotzdem: Gut zu wissen, dass die Türen offen sind.
       
       
    • Von jomo62
      Servus,
      nun bin ich sicherlich in einigen Foren vertreten aber in einem Teeforum war ich bislang noch nicht. Und das obwohl ich seit knapp 40 Jahren gerne, viel und auch guten Tee trinke. Ich freu mich schon, hier neue Anregungen zu bekommen.
      LG
      jomo
    • Von unicorn13
      Hallo zusammen, bin neu hier. Ich bin Studentin und wohne derzeit in Berlin. Ich reise viel und male gern. Ich mag Tee trinken, besonders Früchtetees, weiß aber nicht viel über verschiedene Teesorten und Teezubereitung. Deswegen habe ich mir vor kurzem einen automatischen Teebereiter (Link entfernt) gekauft. Ich habe mich aber hier angemeldet, da ich trotzdem etwas Neues über Tee erfahren möchte. Ich bin gespannt auf interessante Beiträge. Grüße Carina
  • Neue Themen