Key

Tschanara Teegarten - ein Interview mit Wolfgang Bucher und Haeng ok Kim

Empfohlene Beiträge

Anneke, hier im Forum als "Amalie" bekannt, hat ein interessantes Interview mit den Besitzern des Tschanara Teegarten, Wolfgang Bucher und Haeng ok Kim, durchgeführt:

Zitat

Das Interview

-Würden Sie sich unseren Lesern kurz vorstellen?

Die Anfänge meines Interesses für Tee gehen zurück in meine Lehrzeit als Biologielaborant, 1976, als mir ein Kollege einen Katalog von Paul Schrader mitbrachte; das erste Teeservice habe ich noch. Aus der Begeisterung für das Teetrinken, und damals gab es noch nicht die große Auswahl, insbesondere was Grüntees betrifft, entstand auch das Interesse an der Teepflanze, dann für Kamelien und ich fing an neben Teepflanzen auch Kamelien Wildarten zu sammeln. ...

 ...weiterlesen im tee-fokus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für das Link. Der abschließende Ratschlag für Teeanfänger ohne Erfahrung, mit schwarzem Tee Tee aus Darjeeling anzufangen, könnte auch für @Raxes interessant sein, ich stimme dem voll zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.