Jump to content

Moin Moin aus Warnau


Recommended Posts

Moin Moin aus Warnau,

ich bin neu hier. Vor einigen Wochen habe ich mich von Bekannten mit dem  Thema Tee anfixen lassen. Und nun komme ich da nicht mehr los. :)

Einiges über mich steht im Profil. Ansonsten, bei Bedarf, einfach fragen.


 

Link to comment

Auch von mir ein herzliches Willkommen. :)

Du scheinst ja eine gewisse asiatische kulturelle Vorerfahrung zu haben, da freue ich mich schon auf den Austausch im Forum.

Was für Tee-Erfahrungen hast du denn bisher machen dürfen? Welche Richtungen / Zubereitungsmethoden etc.?

Und wie kommt man als Mitteleuropäer dazu Shakuhachi spielen zu lernen? (Ich musste es erst googlen. :D)

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb teekontorkiel:

Moin Alf und herzlich willkommen bei den Teefreunden. Das Warnau südlich von Kiel? Das wäre ja cool, denn so viele Nordlichter gibt es hier noch nicht, obwohl hier oben ja recht viel Tee getrunken wird. Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Freude auf Deinem neuen Teeweg.

:trink_tee:

Ja, aus diesem Warnau. Und du bist der Teehändler meines Vertrauens.:D  Wenn ich nicht gerade in Bordesholm fremdgehe.
Meist tauche ich Dienstag Abend, kurz vor Toresschluss,  auf dem Weg zum Meditieren bei dir auf.

vor 2 Stunden schrieb Teelix:

Auch von mir ein herzliches Willkommen. :)

Du scheinst ja eine gewisse asiatische kulturelle Vorerfahrung zu haben, da freue ich mich schon auf den Austausch im Forum.

Was für Tee-Erfahrungen hast du denn bisher machen dürfen? Welche Richtungen / Zubereitungsmethoden etc.?

Und wie kommt man als Mitteleuropäer dazu Shakuhachi spielen zu lernen? (Ich musste es erst googlen. :D)

Ein Facebook Bekannter beschäftigt sich mit Gong Fu Cha. 
Ich schreibe heute Nacht mehr, wenn ich Ruhe habe. Jetzt muss ich arbeiten.

Link to comment

 

vor 6 Stunden schrieb Teelix:

Auch von mir ein herzliches Willkommen. :)

Du scheinst ja eine gewisse asiatische kulturelle Vorerfahrung zu haben, da freue ich mich schon auf den Austausch im Forum.

Was für Tee-Erfahrungen hast du denn bisher machen dürfen? Welche Richtungen / Zubereitungsmethoden etc.?

Und wie kommt man als Mitteleuropäer dazu Shakuhachi spielen zu lernen? (Ich musste es erst googlen. :D)

So, es ist Ruhe eingekehrt.
Nun kann ich auch deine Fragen beantworten, Teelix. 
Ich trinke Tee, weil er mir schmeckt, nicht weil ich einen bestimmten Weg gehen möchte. Die japanische Teezeremonie ist mir immer fremd geblieben und der Matcha schmeckt mir nicht. Und auch das herumgepütscher mit Wasser beim Gong Fu Cha liegt mir auch nicht. Zu Hause habe ich einen Gaiwan (ca.110ml) und eine passende Schale dazu. Und dann habe ich noch ein Seitenstilkännchen (150ml). Da nehme ich dann eine Kaffeetasse dazu. Die passende Teeschale ist aber schon in Sicht.

Bei der Arbeit habe ich auch ein Seitenstilkännchen (220ml). Hier trinke ich Lung Ching. Der schmeckt mir sehr gut und ich komme mit heißem Wasser aus der Thermoskanne aus. " gute Esslöffel Tee ins Kännchen, das ergibt 5-6 Aufgüsse.

Zu Hause probiere ich mich im Moment durch das Repertoire des Tee Kontor Kiel. Besonders gut hat mir der "Formosa Dark Pearl Oolong" geschmeckt und der "King of Pu Erh".

Der Amber Oolong schmeckt mir auch, aber nicht so gut wie der andere. Da mir der Pu Erh sehr gut gefallen hat, werde ich da noch mehr ausprobieren.

 

Shakuchi-Musik habe ich irgend wann einmal gehört und sie hat mich fasziniert. Ich habe mir ein einfaches Instrument im www gekauft und angefangen zu üben. Nach einigen Wochen habe ich es an einem Baum zerschmettert.>:( Da wurde mir klar, dass die Geschichte mit Ruhe und Gelassenheit noch ausbaufähig war. Ich habe mir wieder eine gekauft und auch ein Lehrbuch dazu. Es hat einige Jahre gedauert, aber es hat geklappt. Ich bekam die Töne heraus und konnte zwei kleine Volkslieder spielen. Aber ich kam auch nicht weiter. So verschwand die Flöte für einige Jahre in der Schublade. Dann hat es mich wieder gepackt. Ich habe mir im www einen Lehrer gesucht. Mit dem treffe ich mich mehr oder weniger regelmäßig über Facetime. Das geht nun schon fast ein Jahr so. Er hat mir auch eine gute Flöte gebaut. Wenn ich nicht spielen kann, fehlt mir was.
Das Spielen ist wie ZaZen.


 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...