Empfohlene Beiträge

Moin Moin aus Warnau,

ich bin neu hier. Vor einigen Wochen habe ich mich von Bekannten mit dem  Thema Tee anfixen lassen. Und nun komme ich da nicht mehr los. :)

Einiges über mich steht im Profil. Ansonsten, bei Bedarf, einfach fragen.


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Alf und herzlich willkommen bei den Teefreunden. Das Warnau südlich von Kiel? Das wäre ja cool, denn so viele Nordlichter gibt es hier noch nicht, obwohl hier oben ja recht viel Tee getrunken wird. Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Freude auf Deinem neuen Teeweg.

:trink_tee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von mir ein herzliches Willkommen. :)

Du scheinst ja eine gewisse asiatische kulturelle Vorerfahrung zu haben, da freue ich mich schon auf den Austausch im Forum.

Was für Tee-Erfahrungen hast du denn bisher machen dürfen? Welche Richtungen / Zubereitungsmethoden etc.?

Und wie kommt man als Mitteleuropäer dazu Shakuhachi spielen zu lernen? (Ich musste es erst googlen. :D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Alf:

 Und nun komme ich da nicht mehr los. :)

Hallo und herzlich willkommen!  

Dann wollen wir mal sehen, dass das auch so bleibt. ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb teekontorkiel:

Moin Alf und herzlich willkommen bei den Teefreunden. Das Warnau südlich von Kiel? Das wäre ja cool, denn so viele Nordlichter gibt es hier noch nicht, obwohl hier oben ja recht viel Tee getrunken wird. Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Freude auf Deinem neuen Teeweg.

:trink_tee:

Ja, aus diesem Warnau. Und du bist der Teehändler meines Vertrauens.:D  Wenn ich nicht gerade in Bordesholm fremdgehe.
Meist tauche ich Dienstag Abend, kurz vor Toresschluss,  auf dem Weg zum Meditieren bei dir auf.

vor 2 Stunden schrieb Teelix:

Auch von mir ein herzliches Willkommen. :)

Du scheinst ja eine gewisse asiatische kulturelle Vorerfahrung zu haben, da freue ich mich schon auf den Austausch im Forum.

Was für Tee-Erfahrungen hast du denn bisher machen dürfen? Welche Richtungen / Zubereitungsmethoden etc.?

Und wie kommt man als Mitteleuropäer dazu Shakuhachi spielen zu lernen? (Ich musste es erst googlen. :D)

Ein Facebook Bekannter beschäftigt sich mit Gong Fu Cha. 
Ich schreibe heute Nacht mehr, wenn ich Ruhe habe. Jetzt muss ich arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

vor 6 Stunden schrieb Teelix:

Auch von mir ein herzliches Willkommen. :)

Du scheinst ja eine gewisse asiatische kulturelle Vorerfahrung zu haben, da freue ich mich schon auf den Austausch im Forum.

Was für Tee-Erfahrungen hast du denn bisher machen dürfen? Welche Richtungen / Zubereitungsmethoden etc.?

Und wie kommt man als Mitteleuropäer dazu Shakuhachi spielen zu lernen? (Ich musste es erst googlen. :D)

So, es ist Ruhe eingekehrt.
Nun kann ich auch deine Fragen beantworten, Teelix. 
Ich trinke Tee, weil er mir schmeckt, nicht weil ich einen bestimmten Weg gehen möchte. Die japanische Teezeremonie ist mir immer fremd geblieben und der Matcha schmeckt mir nicht. Und auch das herumgepütscher mit Wasser beim Gong Fu Cha liegt mir auch nicht. Zu Hause habe ich einen Gaiwan (ca.110ml) und eine passende Schale dazu. Und dann habe ich noch ein Seitenstilkännchen (150ml). Da nehme ich dann eine Kaffeetasse dazu. Die passende Teeschale ist aber schon in Sicht.

Bei der Arbeit habe ich auch ein Seitenstilkännchen (220ml). Hier trinke ich Lung Ching. Der schmeckt mir sehr gut und ich komme mit heißem Wasser aus der Thermoskanne aus. " gute Esslöffel Tee ins Kännchen, das ergibt 5-6 Aufgüsse.

Zu Hause probiere ich mich im Moment durch das Repertoire des Tee Kontor Kiel. Besonders gut hat mir der "Formosa Dark Pearl Oolong" geschmeckt und der "King of Pu Erh".

Der Amber Oolong schmeckt mir auch, aber nicht so gut wie der andere. Da mir der Pu Erh sehr gut gefallen hat, werde ich da noch mehr ausprobieren.

 

Shakuchi-Musik habe ich irgend wann einmal gehört und sie hat mich fasziniert. Ich habe mir ein einfaches Instrument im www gekauft und angefangen zu üben. Nach einigen Wochen habe ich es an einem Baum zerschmettert.>:( Da wurde mir klar, dass die Geschichte mit Ruhe und Gelassenheit noch ausbaufähig war. Ich habe mir wieder eine gekauft und auch ein Lehrbuch dazu. Es hat einige Jahre gedauert, aber es hat geklappt. Ich bekam die Töne heraus und konnte zwei kleine Volkslieder spielen. Aber ich kam auch nicht weiter. So verschwand die Flöte für einige Jahre in der Schublade. Dann hat es mich wieder gepackt. Ich habe mir im www einen Lehrer gesucht. Mit dem treffe ich mich mehr oder weniger regelmäßig über Facetime. Das geht nun schon fast ein Jahr so. Er hat mir auch eine gute Flöte gebaut. Wenn ich nicht spielen kann, fehlt mir was.
Das Spielen ist wie ZaZen.


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb GoldenTurtle:

Hi Alf ... es ist lange her.

alfep210c.png

@GoldenTurtle

Na, das ist ja mal 'ne Steilvorlage! Es ist mir ein Vergnügen, dir als anerkanntem Experten für "Sprechgesang" hier mal ein kleines Stück von Alf's Synchronstimme, dem legendären Tommi Piper, vorzustellen:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von GrünTeeGünteer
      Hallo,
      ich habe noch 23€ Geschenkkartenguthaben auf meinen Amazon Konto und kostenlosen Versand für Primeprodukte. Kann mir jemand einen Verkäufer oder generell Teeprodukte empfehlen? Ich suche nach grünem Tee, Oloong und PuErh sowie einem Gaiwan oder einem Kyusu. Den Kundenbewertungen traue ich keine größere Erfahrung zu
       
    • Von teezangen
      Hey hätte da auch mal ne Frage. 
       
      Suche noch einige Artikel für meinen Shop. Bitte nicht als Werbung sehen. Ich möchte nur eure Meinung dazu: 
      Habe mehrere Teezangen gesehen und find die ganz gut für meinen Shop. 
      Gebt mir mal eure Meinung ob ihr die benutzen würdet. 
      https://www.amazon.de/Zirbel-Teezange-2er-Set-Gewürzkugel/dp/B07MKVJ9YV/ref=as_li_ss_tl?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=teezangen&qid=1578238959&sr=8-10&linkCode=ll1&tag=kaffee-tee-21&linkId=cc4a208337948e26f319c249f9fdf66e&language=de_DE
      und 
      https://www.amazon.de/GAIWAN-SP500-Teefilter-Edelstahl-Dauerfilter/dp/B06XD5K5SY/ref=as_li_ss_tl?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=teezangen&qid=1578239011&sr=8-11-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEzRDVISEVNWEVKT04zJmVuY3J5cHRlZElkPUEwNjE4MTUxMzVRTEFQTzYyUjM3TSZlbmNyeXB0ZWRBZElkPUEwODMzMzkwTU9PSkhPQjdXTFhHJndpZGdldE5hbWU9c3BfbXRmJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==&linkCode=ll1&tag=kaffee-tee-21&linkId=698c5d03e3de1d28a548982237a693ca&language=de_DE
       
      Danke für eurer Feedback
    • Von Hamsthor
      Hallo zusammen, 
      mein Name ist Sebastian und ich komme aus Essen. Ich habe vor ca. einem halben Jahr mit dem Matcha trinken angefangen um den Kaffee aus meinem Alltag zu verdrängen. Mittlerweile möchte ich etwas über den Tellerrand hinaus schauen und beschäftige mich mit Grüntee und Oolong. 
      Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und hoffe auf netten Gedankenaustausch
      Gruß Sebastian 
    • Von GrünTeeGünteer
      Hallo,
      da jetzt bald Silvester ansteht und ich ungern harten Schnaps mit Tee mischen möchte, da es mir auch nicht so gut schmeckt, -und ich generell auch fast nur Bier trinke, wäre meine Frage ob man da vllt etwas schönes zubereiten kann?
      Bisher habe ich nur von 3 Firmen gehört die sich zusammemgeschlossen haben um ein indian pale ale mit (glaube grünem) Tee zu mischen.
      Zuerst wäre die Frage der Zubereitung, ich denke ice brew würde das ganze zu verwässern und geschmacklich runterreißen. Also würde ich einfach per cold Brew die Zutaten in das Bier füllen und über die Nacht im Kühlschrank aufbewahren.
      Nun das eigentliche Pairing: Was würde gut passen?
      Ich denke da hauptsächlich an grünen Tee. Als Bier vllt. Heineken da es am Anfang ziemlich mild und "wässrig" ist und im Abgang fruchtig. Da würden die Aromen vom Bier wahrscheinlich auch nicht den Tee übertünchen sondern eher den Tee in den Vordergrund stellen. Als Tee vllt einen schönen grasig fruchtigen Sencha.
      Ich kenne Tsingtao nicht so gut, aber da es ein Reisbier ist könnte ich mir da auch einen Genmaicha oder Jasmintee vorstellen.
      Was haltet Ihr davon?
    • Von sylvi
      Wo kann man Quittenblättertee beziehen? Danke
  • Neue Themen