Empfohlene Beiträge

Heute kam die Lieferung der aktuellen Spring Sale Produkte des offiziellen Dayi TaeTea Flagship Stores an. 

3,4kg Paket, davon ganze 800g Umverpackung und nochmal 475g Produktverpackung. 

Bleiben 2145g Tee.

Was ich besonders toll finde: es gab bei Bestellungen über einen bestimmten Wert ein original TaeTea Frottee Teetuch dazu, das mit seinen 29x29cm und dickem Stoff wirklich was her macht.

Die aged sheng cakes riechen unheimlich krass :-) 

Besonders der 150g blue Star Cake, der aber auch ein Sammler Objekt ist und relativ teuer war verglichen mit dem Rest. 

Bin voll happy :-) 

weitere Fotos und Beschreibungen der Cakes werden nach und nach in dem Thread hier folgen..

Screenshot_2017-04-11-19-59-08.png

Screenshot_2017-04-11-19-55-00.png

Screenshot_2017-04-11-19-54-02.png

Screenshot_2017-04-11-19-53-51.png

Screenshot_2017-04-11-19-53-36.png

Screenshot_2017-04-11-19-52-45.png

Screenshot_2017-04-11-19-52-34.png

bearbeitet von digitalray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb digitalray:

Die aged sheng cakes riechen unheimlich krass :-) 

Krass ist ein weites Feld! :D
Müffeln sie denn zu krass für eine genauere Beschreibung? :lol::thumbup:

vor 1 Stunde schrieb digitalray:

Besonders der 150g blue Star Cake, der aber auch ein Sammler Objekt ist und relativ teuer war verglichen mit dem Rest. 

Dieser Blue Star Cake, den kenn ich nicht ... Kann du etwas zum Preis sagen? Und was genau soll darin enthalten sein/Jahrgang?

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blue Star Commemorative Tea 

" China - ASEAN Entrepreneurs Forum Memorial Tea, Alpine Tree Tea "

1601, 15/11/2016

Sheng Cha

Sehr sehr deftige Räuchernoten :-) 

Schon echt Hammer geiles Aroma wenn man ihn so vor sich hat, erinnert an 7532  Rauch mit dickem sheng Aroma.

54 Euro für den 357g Cake in China Ladenpreis. Hier mit allem drum und dran (Versand, Steuer, Zoll, etc.) sicher an die 80 Euro.

23 Euro Ladenpreis in China für den 150g.

Screenshot_2017-04-11-22-13-38.png

Screenshot_2017-04-11-22-13-48.png

TB2r8l4fkqvpuFjSZFhXXaOgXXa_!!737934527.jpg

TB2sIe0fiBnpuFjSZFzXXaSrpXa_!!737934527.jpg

"Starlight over Asia"

ok, das war der Spring Sale Preis.. normal kostet der 357g Cake ganze 600 Y, also 81 EUR Ladenpreis in China.

TB2KzSsiHBkpuFjy1zkXXbSpFXa_!!737934527.jpg

TB2SAOUiMFkpuFjSspnXXb4qFXa_!!737934527.jpg

TB20fOTiHplpuFjSspiXXcdfFXa_!!737934527.jpg

bearbeitet von digitalray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die genaueren Infos.

vor 26 Minuten schrieb digitalray:

Sehr sehr deftige Räuchernoten :-) 

Du meinst Tabaknoten? Hmmm ... vielleicht Wuliang Shan Material ...

Wir könnten mal einen kleinen Tausch machen, hast du zufällig auch was an HQF Ware an Lager, aus Bangwei z.B.? Der ist mir auch noch entgangen. Paar Grämmer reichen, günstiger Brief-Exchange.

Ich hätte bestimmt auch irgendwo zwei, drei lausige Tees, z.B. vom geheimen Berg, dann könntest du Silo damit ärgern. :lol:

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

habs mal genauer übersetzt: 

Produktname: Dayi Starshine Asia (Star over Asia ( Starlight over Asia )) Puer Tea Sheng Cha

Material: Lancang River Valley Big Tree Tea, wobei je nachdem welche Symbole man zusammen liest z.b. Mountain Big Tree = Alpine Tree übersetzt wírd, ich les das ganz einfach als Lancang Tal, big tree, also ältere Bäume aus dem Talgebiet inkl. Fluss im Lancang Gebirge.

HQF Bangwei kommt demnächst, ist schon reserviert ;)

Tausch gerne gegen was unlausiges ;)

bearbeitet von digitalray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

yep, über nen Agent.

Fand ich neben einigen Privathändlern hier im Forum die einzige Möglichkeit schnell an die neuen Sachen und dazu originale ran zu kommen.

Den ganzen Ali Express und normalen TaoBao Shops trau ich einfach nicht und YS hat nur (relativ) wenig Auswahl an DAYI Produkten, dann lieber direkt im TaeTea Flagship Store auf TMall, zumal dort grade Sale ist um ca. 30-40 %.

bearbeitet von digitalray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Emerald Green Mini Brick

Aufgüsse: 7-5-5-8-10-15-20-20-20-20

10x gings gut, der erste war noch etwas schwach da der Brick recht komprimiert ist und auch erst zum Ende hin völlig aufging, ab dem 8ten wurde er schwächer, 10ter war noch gut in Ordnung, aber 11ter lohnte sich nicht mehr.

Geschmacksprofil:

teilweise deutlich süß
leichte Säure
schöne Würze
leichter typischer Sheng Blatt Geschmack
angenehme Bitterkeit
angenehme Rauchigkeit
typischer aged Geschmack (3 Jahre)
typischer Buds Geschmack (aromatisch süßlich)
 

Mich hat er total überzeugen können, das ist einfach 2017, alles wurde optimiert, nicht zu bitter, nicht zu rauchig, süßer als gewohnt.

Trotzdem ein typischer Dayi, das macht so schnell kein anderer nach.

 

Ich steh eigtl. eher auf Natur Sheng wie bei William, aber ich muss echt sagen, Dayi hat wirklich optimiert inzwischen, so daß ich den Brick hier echt schätzen kann. Da können die alten Rezepte echt einpacken :o

 

Als Herkunft gibt TaeTea einfach Menghai Ancient Tea Gardens an. (Gu Sheng Tea Garden)

 

LRM_EXPORT_20170412_115923.jpg

Screenshot_2017-04-12-12-00-21.png

Screenshot_2017-04-12-12-00-11.png

 

81g, in echt leider nur 77,8g.

9 Stücke, das Eckstück wog 7,8g, völlig ok. 

Screenshot_2017-04-12-12-00-51.png

Screenshot_2017-04-12-12-00-32.png

Screenshot_2017-04-12-12-01-04.png

LRM_EXPORT_20170412_115809.jpg

 

Aufguss: schön orange

LRM_EXPORT_20170412_122718.jpg

 

Blattgut: kleingehäckselt, eher junge Blätter und auch deutlich erkennbare Tips:

LRM_EXPORT_20170412_122842.jpg

LRM_EXPORT_20170412_131443.jpg

 

 

preislich liegt er bei 80 Y für 80g, also 13,50 Euro die 100g im Mini Brick.

Abgesehen vom Green Emerald Mini Brick gibt es auch noch den Amber Mini Brick (ripe) und  den Platinum Brick (raw), die ich sicher beim nächsten Mal mitbestellen werde.

TB2LMj1aX_AQeBjSZPhXXXt5pXa_!!737934527.jpg

T1DmM2FepdXXXXXXXX_!!0-item_pic.jpg_430x430q90.jpg

bearbeitet von digitalray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also, ich komm nochmal auf den 荷尖 He Jian 1601, Lotus Tips Ripe zurück, von dem bisher nur Fotos vorhanden waren.

 

Hier muss ich sagen, ein eher unauffälliger Shu, keine Fruchtigkeit (die anderen Shus die ich bestellt habe, haben teils sehr starke Pflaumenwein Aromen), dafür eine super angenehme sanfte Herbe. Null Fisch, und irgendwie etwas leicht betörend sanft duftiges, Lotus eben.

wo andere unauffällige Shus einfach nur nach Erde oder fast nix anderem schmecken überzeugt dieser hier gerade durch diese deutliche Unauffälligkeit :) im Aroma, das trotzdem deutlich da ist und was hermacht.

6 Aufgüsse á  7-5-5-8-10-15 (typisches DAYI 1x1) nach einem 10sek Waschgang und 2-5 Min. Aufwärmzeit.

Alle Aufgüsse durch die Bank gut. Keinerlei negatives, einfach angenehm sanft und shu-ig, ohne zu deftig zu werden, keine auffällig starke Erdigkeit, aber irgendwas ist da, das man sonst nicht hat. Ich denke hier wurde wirklich mit Lotus aromatisiert.

Der Nachgeschmack ist wirklich sehr interessant und schmeckt wie wenn man beim Chinesen Lotus gegessen hat (das was man meist mit Bambus verwechselt beim Gemüse, wobei Lotus weiß ist und Bambus eher gelb), also etwas süß, etwas intensiv fruchtig wie Lychee. Allerdings kommt diese Fruchtigkeit wirklich erst nach den 6 Aufgüssen, nicht während dem Trinken zum Vorschein. 

Wirklich sehr interessant, hab ich so noch nicht erlebt..

Hatte aber bisher auch noch keinen Dayi Lotus ripe.

Qualitativ wird er von TaeTea in die Kategorie Premium eingeordnet und zusätzlich so gekennzeichnet.

25 Euronen die 100g UVP, im Handel in China aber 13,50 EUR die 100g.

hier gibts etliche ! weitere Infos und Fotos dazu, wer Spaß am übersetzen hat kann sich hier ausleben ;) 

https://world.tmall.com/item/527698734392.htm?id=527698734392

http://www.ignapp.com/api/view.php?img=http://www.ignapp.com/file/upload/201603/18/11335819336.jpg.middle.jpg

http://dayitea.ignapp.com/sell/itemid-900.shtml

http://www.puercn.com/pin/3980

 

der Premium Preis entspricht bei hochgerechnet im TaeTea Store im Angebot 48 Euro für den 357g Cake, UVP liegt bei 89 Euro für den 357g Cake.

Da kann man doch echt mal was erwarten, verglichen mit den 10 Euro Cakes die Dayi sonst so anbietet. :)

bearbeitet von digitalray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Ein Interview mit Nasenpapst auf der Teezui 5. Und erneut jemand, der angibt seine Teeleidenschaft aufgrund von gesundheitlichen Interessen begonnen zu haben
      Alle Videos zur Teezui 5 kann man sich hier anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=3ZDkH7TyQvU&list=PLzcEOGWGI6sx7KeK0De8Cijh7KZQ1znSK
    • Von Joaquin
      Ein Interview mit Teelix auf der Teezui 5. Endlich mal jemand der angibt, dass seine Teeleidenschaft aufgrund von gesundheitlichen Aspekten begonnen hat, aber auch durch dessen familiäre Hintergründe schon immer Tee getrunken wurde
      Alle Videos zur Teezui 5 kann man sich hier anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=3ZDkH7TyQvU&list=PLzcEOGWGI6sx7KeK0De8Cijh7KZQ1znSK
    • Von Joaquin
      Hier das erste geführte Interview auf der Teezui 5 mit einem Nicht-TeeTalker, dem Sebastian
      Alle Videos zur Teezui 5 kann man sich hier anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=3ZDkH7TyQvU&list=PLzcEOGWGI6sx7KeK0De8Cijh7KZQ1znSK
    • Gast Gast195
      Von Gast Gast195
      Hallo zusammen,
      hat vielleicht gerade jemand einen Geheimtipp für eine Shinchaquelle.
      Ich würde jetzt demnächst wieder bei yuuki-cha bestellen, bin aber offen für Upgrades.
      Ich schätze den Input hier im Forum immer sehr.
      Beste Grüße & einen relaxten Tag
      Mocha
    • Von digitalray
      Ihr kennt das.. man trinkt ja jeden Tag einiges weg und mit der Zeit entwickelt sich auch der Geschmackssinn weiter, man schmeckt mehr heraus, kann besser differenzieren, was vorher irgendwie "komisch dunkel" geschmeckt hat, ist nun erdig, moosig, etc. Spielt man das ganze weiter kommt man irgendwann zu den richtigen Wurzeln, es schmeckt dann einfach fermentiert, mineralisch, nach Stengeln, nach Buds, etc.
      Seit neuestem fällt mir auf, dass gerade bei Dayi, besonders bei den ripes ein soliges Aroma dabei ist, also Salzlauge.
      In der Tat wird auch in engl. Foren und Seiten davon geschrieben dass ein Shu salzige Noten haben kann.
      Ich geb das mal frei zur Diskussion woher das wohl kommen kann und wieso das gerade bei Dayi Shus auftritt.
      evtl. viel gedüngt ? oder ältere Sträucher die durch mehr Wurzeln auch mehr Mineralien aufnehmen können ?
      Ich kann mir durchaus vorstellen dass gerade bei großen Marken wie Dayi viel Plantagen Tee gekauft wird, der eigtl. nur noch aus ausgelaugter und viel gedüngter Erde besteht (gerade wenn ein Ripe Cake 357g grade mal 10 Euro kostet im Original wenn er aus der Firma kommt).
      Mich erinnert der Geschmack zumindest stark an meinen Pflanzendünger zuhause (nein ich trink den nicht ;)).
      Wie sind da Eure Erfahrungen und wer weiß da was dazu ?
      Ich finds nicht sonderlich qualitativ wenn es solig schmeckt, auch wenns "nur" n Shu ist.
  • Neue Themen