Joaquin

Neues Forum: Tee-Anfänger und Einsteigerfragen

Empfohlene Beiträge

Tee-Anfänger haben nun für ihre Einsteigerfragen eine eigene Rubrik bekommen: Tee-Anfänger und Einsteigerfragen - Hilfestellung und Tipps für Tee-Anfänger, Einsteiger, Neulinge und deren Fragen, für die ersten Schritte auf dem Weg zum guten und perfekten Tee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Tee kann ab einer bestimmten Qualität schon eine interessante, begleitende und reflexierende Rolle im Leben einnehmen. Für gewisse Westler ist Wein auch schon fast etwas spirituelles.

Reflektierst Du Dich mit der Aussage selbst? War rein rhetorisch, machst Du;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht phasenweise.

Ich habe mir erst gestern vorgenommen, wieder tiefer in eine Art meditativen Teegenuss einzutreten (der sich aber nicht nur um den Tee dreht, dieser ist eher wie ein Einstieg in eine meditative Haltung zu betrachten). Alkohol (und auch der Kaffeegenuss) ist im Gegensatz doch eher plump und oberflächlich begeisternd konzipiert, auch wenn man sich nicht betrinkt.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 21.4.2017 um 23:01 schrieb GoldenTurtle:

Tee kann ab einer bestimmten Qualität schon eine interessante, begleitende und reflexierende Rolle im Leben einnehmen. Für gewisse Westler ist Wein auch schon fast etwas spirituelles.

Das sehe ich ganz genau so. Mir hat er auch schon das ein oder andere Mal bei der Meditation unterstützt. Dieses Empfinden ist aber natürlich sehr individuell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Habe soeben ein Problem beim Hochladen von Bildern in die Galerie festgestellt. Das Problem scheint in Teilen behoben zu sein, liefert aber dennoch Fehlermeldungen aus und wurde daher an den Support der Software weiter geleitet. Mag evtl. sein, dass es nur einen Teil meiner Bilder betrifft, aber evtl. sind auch andere davon betroffen. Also wenn jetzt bei euch dieser Fehler auftaucht, einfach etwas Geduld haben, ich gehe mal davon aus, dass man morgen die Beseitigung des Fehlers angeht und dann auch fix behoben wird.
    • Von Adriana
      Hallo 
      Ein bisschen schau ich mich schon um nach Teezubehör,wie Ihr es verwendet.
      Dieser Teetisch hier gefällt mir.Ich möchte auf jeden Fall einen runden und  in naturfarben.
      Der grüne hier würde genau in meine Einrichtung passen.Ist der o.k. ??Dann würde ich mir den demnächst bestellen.
      https://www.amazon.de/dp/B07WW5FBQ1/?coliid=IF0044AJZ5QJJ&colid=QL1NGCKVF9RS&psc=1&ref_=lv_ov_lig_dp_it
       
      Danke für Eure Antworten.
      LG Adriana
    • Von Adriana
      Hallo
      Vor 2 Wochen etwa hat mir ein sehr symphatischer User von hier  5 Teeproben zugeschickt und geschenkt.
      Auch auf diesem Wege hier noch mal meinen herzlichen Dank an Dich !!!!!! Ich freue mich sehr über Deine Freundlichkeit !!
      Und heute hab ich Zeit und möchte  gerne anfangen, sie zu verkosten. Werde gleich anfangen mit der Zubereitung,und auch schöne
      Fotos für Dich /Euch machen.
      Liebe Grüße,
      Adriana
    • Von Macarona
      Hallo zusammen,
      ich habe schon mal mein Equipment zusammen gesucht und ich kann meine Teereise starten.
      Zwar etwas improvisiert, weil ich keine kleine Teekanne oder Gaiwan besitze.
      Ich habe ein paar Teeschalen bzw. auch zweckentfremdete Schalen in unterschiedlicher Größe und eine kleines Teesieb für eine Tasse. 
      Eine Feinwaage und ein Thermometer habe ich auch, das Thermometer müsste ich erst mal suchen ist ein Jahr her, dass ich es gebraucht habe.
       
      Mal so eine grundsätzliche Frage, reicht das, wenn ich die Teeblätter aus der Schale entferne zum Trinken 
      Oder muss ich den Tee in eine andere Schale umgießen und die Blätter in der vorherigen drinnen lassen zum wieder aufgießen?
       
      Ich habe noch zwei grüne Tees für jeweils eine Kanne im Schrank gefunden, die ich mir im letzten Herbst gekauft hatte, einmal Japan Sencha und Green Manjolai.
      90 Grad Celsius und eine Minute steht auf beiden, ich würde etwas kühleres Wasser nehmen so 70-80 Grad Celsius.
      Ich kann die Teebeutel auch aufschneiden und mir nur eine Tasse davon machen, eine Kanne ist für mich zu viel. 
      Diese Beiden sind glaube ich zum Tee zubereiten lernen besser geeignet, als mein Japan Tamaryokucha den ich zu Weihnachten bekommen habe.
      Ich vermute das es eine eher hochwertigere Sorte ist, weil ich vorher noch nie davon gehört habe und bei Wikipedia steht, das diese Sorte selten angebaut wird. 
      Der riecht total anders, als was ich bisher als grünen Tee kenne, so nach Mandelgebäck mit einer fruchtigen Note.
       
      Meine Teeerfahrung von gestern war so ziemlich na ja, ich hatte mir mal im Fairtrade Laden einen Weißen Tee mitgenommen.
      Ist ein Teebeutel Tee (3,70€/50g) , nur so zum Probieren habe ich den mitgenommen 100g losen Tee fand ich für den Anfang einfach zu viel.   
      Ich hatte den Tee 3 Minuten ziehen lassen und mit etwas leicht abgekühlten Wasser aufgegossen das Wasser hat noch leicht gedampft und keine Blasen auf der Oberfläche mehr gehabt.
      Auf der Packung stand 2-3 min bei 70 Grad Celsius und das es einen feinen blumigen Geschmack hat.
      Der Tee entwickelte sehr schnell eine goldene Farbe und als es auf Trinktemperatur heruntergekühlt schmeckte es wie ein schwarzer Tee  .  
      Ich mag nicht gerne fermentierte Tees, die haben immer so eine gewisse schwere für mich.
      Mit blumig verbinde ich Geschmackskomponenten, die es auch in Blütentees gibt und eher mild/ leicht sind.
      Ich muss mich mit dem Vokabular hier erstmal vertraut machen.
      Ich habe denn Teeaufguss ausgetrunken und habe es nochmal aufgesetzt mit nur einer min dann war es halt ein milder schwarzer Tee.
      Schade drum, dann gebe ich den halt zum Trinken für meine Familie frei.
       
      Warum habe ich eigentlich zwischen jeden Satz einen Absatz? Ich habe schon versucht die Absätze zu entfernen, in dem ich auf Formatierung entfernen gegangen bin.
      Viele Grüße 
      Macarona
    • Von Macarona
      Guten Abend alle zusammen,
      ich bin nun auch hier gelandet . Ich komme aus dem schönen Niedersachen, genauer gesagt wohne ich in der Nähe von Oldenburg.
      Ich trinke schon seit dem ich klein war gerne Tee.
      Gerne trinke ich Ingwertee, verschiedene Kräutertees und grüner Tee der mit Jasminblüten gelagert wurde. 
       
      Bin ein ziemlicher Anfänger was Teesorten aus der Teepflanze anbelangt, da fange ich gerade mit der Wissenserweiterung erst an.
      Im Teeladen stand ich schon öfter vor den Regalen mit den Tees und diese Riesenauswahl hat mich jedes Mal überfordert. 
      Habe mich halt nie getraut einen davon mit zunehmen, nicht das dieser Tee mir nicht so gut schmeckt und es dann schade ums Geld und Tee ist.
      Meine Geschwister haben mir zu Weihnachten eine Packung grünen Tee aus einem Teeladen geschenkt,
      ich habe das als Hinweis aufgefasst das ich mich mehr mit Tee auseinandersetzen sollte.
      Viele Grüße
      Macarona
       
       
       
       
        
  • Neue Themen