Zum Inhalt springen

Neues Forum und Änderungen


Empfohlene Beiträge

Die alte Rubrik Pu-Erh Tee wurde geändert auf Pu-Erh Tee + Heicha Tee. Damit haben wir die Oberkategorie und den prominenten Vertreter zusammen gepackt. Für alle anderen Heicha Tees gibt es nun eine eigene Kategorie Heicha Tee Allgemein.

Damit auch keiner die dunklen Tees mit Schwarzen Tee verwechselt, wurden die Beschreibungen der anderen Teekategorien teilweise um die chinesischen Namen und deren Schriftzeichen ergänzt.

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von chenshi-chinatee
      Hallihallo! 
      Es ist mal wieder soweit; knapp zusammengefasst:
      Ab jetzt bis Donnerstag gibt es 12% mit den Gutscheincode
      "rainydays"
      Allerding nur auf Tees, nicht auf Geschirr! 
      Weiterer Ausblick: 
      Neue Grüne und Schwarze Tees sind bereits unterwegs und sollten bis Mitte November auch ankommen u.a.:  Guyu Longjing - d.h. eine spätere Pflückung die tendenziell damit auch günstiger und etwas stärker im Geschmack ausfällt Waschechter Qingming Huangshan Maofeng, neben Longjing der China Grüntee Wuyishan Jinjunmei - etwas für kalte Herbst und Winternächte Neue Pu-erh werden auch noch geordert wobei hier der Fokus auf 2021er Tees fallen wird sowie wieder die Bestände an alten Tees aufzustocken, namentlich z.B. den 8582 oder den Songpin Hao Green Label.
       
    • Von Joaquin
      Obwohl die derzeitige Communitysoftware zweifelsohne zu dem Besten auf dem Markt zählt, lassen mich gewisse Dinge daran zweifeln, dass sie in Zukunft für den TeeTalk eingesetzt werden kann. Aus diesem Grund, wird der TeeTalk eine neue Community- bzw. Forensoftware bekommen.
      Noch bin ich am abwägen, welche Software hierfür in Frage kommt. Werde die Entscheidung dann aber auch hier bekannt geben. 
      Der Entschluss und die damit verbundene Umsetzung, wird einiges an Veränderungen mit sich bringen, wird jedoch die Zukunft und den Fortbestand des TeeTalk sicher stellen.
    • Von ValeTea
      Ich mag das Gefühl teadrunk zu sein gerne. Daher bin ich immer auf der Suche nach einem gut schmeckenden wirkungsstarken Tee. Meine Favouriten sind beschattete japanische grün Tees und Pu-Erhs. Welche Tees um teadrunk zu werden bevorzugst du? Vielleicht kannst du ja einen empfehlen der gut wirkt und den ich noch gar nicht probiert habe.
    • Von chenshi-chinatee
      Es ist mal wieder soweit, passend zur Witterung, nur noch heute 12% mit dem Gutschein "rainydays" 
      Hier auch eine zusammenfassung der Zugänge der letzten paar Monate: 

      •    Wieder im Programm Xihu Longjing 2021
      •    Und komplett neu Bamboo Spout Maojian 2021
      •    Unser Dancong Flagschiff Caolanxiang Dancong 2021 
      •    Dem Allrounder Milanxiang Dancong 2020
      •    Der etwas andere Anxitee, der kein Tieguanyin ist Jade Benshan Wang 2021
      •    Ein archetypischer Yancha Rougui 2021
      •    Und noch ein Pu-erh der eher schon zu den alten Schinken gehört Liming Peacock's Hometown (sheng) 2006
      •    Nicht neu aber den letzten Tong noch ergattert: Spring Laoman'e Gushu (sheng) 2020
      •    Oolong Fragrant-Spiced Charcoal Tieguanyin (Iron Goddes of Mercy) 1993 hier ein bisschen aufgepasst, dieser ist relativ aufdringlich im Geruch und Geschmack, das ist nicht jedermanns und -fraus Sache! Wer lieber eine milde Version möchte ist hiermit besser beraten -->
      •    Oolong Aged Charcoal Tieguanyin (Iron Goddes of Mercy) 1998
      •    Ein relativ frischer Tee, mit Blattgut aus Laoman'e aus Bäumen mit ca. 100-300 Jahren alter Mountain Hike Laoman'e Gushu (sheng) 2020
      •    Dazu Kontrast, mittelalter Liming, relativ günstig Liming Early Spring Silver Hair (sheng) 2009
      •    Und wer keine Lust auf gepressten Pu-erh hat, dem kann hier geholfen werden Loser Pu-erh Tee Banpen (sheng) 2020
      Bei Fragen und Anregungen gerne immer Mail oder WhatsApp an uns.
      HIER gehts zum Shop
      Viele Grüße, Chris

       
    • Von dawgt
      Hallo allerseits!
      Ich bin ganz neu im Forum und mich hergetrieben hat die Lust ein Level im Tee-Game aufzusteigen  Gerne trinke ich Grün- und Schwarztee. Letztens habe ich mir aber auch einen Pu-Erh-Tee gekauft (lose) und auch wenn er wahrscheinlich nicht der hochwertigste ist, hat er mir sehr gut geschmeckt und hatte insgesamt einen sehr positiven Effekt auf mich. Nach einer Tasse konnte ich echt gut konzentriert lernen. Nach einer kurzen Recherche habe ich verstanden, dass Pu-Erh ein deutlich tieferes Thema ist, vor allem durch die Geschmacksentwicklung während der Reifung. Ich würde mich gerne tiefer in die Materie einsteigen und bin auf der Suche nach einem guten Set mit möglichst vielen Tees in kleinen Portionen, um die Unterschiede genauer verstehen zu können und vielleicht persönliche Präferenzen herauszufinden.
      Ich bin auf der Suche auf folgendes gestoßen: tea-exclusive.de/Teeset-Pu-Erh-Entdeckungsreise
      Könnt ihr dieses Set empfehlen, oder vielleicht ein anderes? Was die Preise angeht bin ich auch noch nicht voll informiert und kann leider nicht sagen ob 30 Euro für 100 Gramm in Ordnung sind 
       
      Ich danke im Voraus!
  • Neue Themen

×
×
  • Neu erstellen...