Gast Gast195

Vorschläge für Shinchakauf 2017

Empfohlene Beiträge

Gast Gast195

Hallo zusammen,

hat vielleicht gerade jemand einen Geheimtipp für eine Shinchaquelle.

Ich würde jetzt demnächst wieder bei yuuki-cha bestellen, bin aber offen für Upgrades.

Ich schätze den Input hier im Forum immer sehr.

Beste Grüße & einen relaxten Tag

Mocha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

So, hab mich jetzt doch für Maiko entschieden, die Shinchas dort sind gerade im Angebot.

Hat jemand schon welche verkostet dieses Jahr ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bisher keine '17er Shincha verkostet, warte aber gespannt auf ein paar Sorten, die ich vorbestellt habe. In den letzten Jahren hatte ich immer den Classic von Keiko. Dieses Jahr habe ich noch den Standard von Koyamaen und den Kirishima Kabuse Aracha Asatsuyu vorbestellt. Letzterer müsste diese Woche noch kommen. Außerdem warte ich noch darauf den Watanabe Kabuse Shincha bestellen zu können. Mit dem war ich letztes Jahr auch zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mocha,

bei Maiko verschicken sie ja erst ab dem 2.5. und da ich SAL gewählt habe, wird das noch ein paar Tage dauern, bis sie ankommen. Habe den Kinari und den Karigane bestellt und freue mich schon.

Welche hast du Dir ausgewählt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Hab mir 5x den Sencha bestellt, allerdings via EMS.

Bei Maiko wird davon mit SAL zu bestellen ja abgeraten und meine Erfahrungen mit SAL sind auch nicht so positiv.

Bin auch schon voller Vorfreude und hoffe das alles gut geht. :)

 

Könntest du mal deine Bezugsquellen posten @Teelix

Besonders der Koyamaen würde mich interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte auf chanomiya vorbestellt ging aber leider nur bis zum 01.05 meine ich. Den Shin-Matcha Gold habe ich direkt mit bestellt.

Ich bestelle wenn möglich bei deutschen Händlern, dann zahle ich vielleicht ein paar Euro mehr, habe dann aber nie Stress mit den Paketen etc.

Ansonsten probier es Mal hier.

Dort ist es zwar etwas teurer, aber dafür bist du nicht zu spät dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, hatte auch nochmal die Frage nach Koyamaen-Bestellmöglichkeiten jenseits von Rakuten gefragt, hat sich ja aber erledigt, s.o.…

bearbeitet von Elli
Wurde bereits gefragt – und beantwortet, zu spät gesehen…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Hallo zusammen,

meine Bestellung ist mittlerweile angekommen.

Ich denke Teeeinkauf ist, wenn man nicht gerade als Grundlage mehrere Verkostungsberichte hat, oft Glückssache.

Kurz und knapp, ich würde eher von dem Maiko Sencha Shincha abraten, er hat keine breite Aromenvielfalt und ist eine absolute Umamigranate.

Das heißt jedoch nicht das es ein schlechter Tee ist, nur für mich halt einfach nicht komplex genug.

Ich mag Tees mit breiter Aromenvielfalt, die mir schon Lust auf die nächste Tasse machen, weil sich immer etwas neues entdecken lässt.

Naja, mir bietet mein Kauf jetzt die nächsten Wochen zumindest etwas Abwechslung. :)

PS. Der Versand von Maiko war zügig. Allerdings ist mir diesmal aufgefallen, dass der Karton und die Umverpackung der Tees einen ganz fiesen Chemiegeruch hatten. Das fand ich nicht so schön.

bearbeitet von Gast195

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo & Dankeschön!

Jetzt bin ich noch gespannter: ich habe den Kinari bestellt und den Genmaicha Shincha. Den Genmaicha mochte ich letztes Jahr sehr gern, mal sehen, wie es mit dem Kinari ist…

Gute Abwechslung noch: :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mochte die Maiko Sachen auch nicht besonders vorletztes Jahr. Habe auch bereits die ersten zwei  von yuukicha hier. 

Lieferung war Flott. Preis auch super. Und schmeckt auch dieses Jahr lecker.

 

 

IMG-20170518-WA0007.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 11.5.2017 um 13:16 schrieb Marc Marc:

Koyamaen bekommst du bei den Rakuten shops Kogetsuen und Fujiencha 

Habe bisher immer bei Fujiencha bestellt, dort wird aber nur per EMS versendet, Portokosten vorab herauszufinden war ich nicht in der Lage. Hast Du eine Idee, wie ich den Kogetsuen-Shop finden kann? Per Suche funktioniert es bei mir nicht – vielleicht hast Du einen konkreten Link?

 

Übrigens find auch ich den Chiran dieses Jahr auch wieder gut…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von cml93
      Neue Shinchas aus Shiga und Tenryû sind seit diesem Monat im Shop erhältlich. Hier geht es zu den Tees.
    • Von teewelt
      Liebe Teefreunde!
      Weiß jemand, wo man diese Teetrichter aus Holz (Cha Lou 茶漏) kaufen kann? Am besten in verschiedenen Größen...
    • Von Diz
      Nach langer Wartezeit sind nun die Honyama Shincha Sencha auch eingetroffen (ja, auch der Handgeerntete Sencha). Wem dieses Teeanbaugebiet noch kein Begriff ist hier unser Reisebericht zu Honyama auf Teetalk.

      Neu Haben wir auch einen Sakuramidori Sencha aus Kawane im Sortiment. Sakuramidori ist ein vermeintlich neuer Kultivar. Vermeintlich deshalb weil sich dahinter der altbekannte Shizu-7132 Kultivar verbirgt. Nun klingt Shizu-7132 nicht wirklich sexy und unter anderem deshalb hat man in Shizuoka angefangen diesen Kultivar neu Sakuramidori zu nennen.
      Hier der Link zu den Shicha Sencha aus Ernte 2020 und hier noch ein paar Fotos von der Sakuramidori Teeplantage in Kawane:

       
       
    • Von cml93
      Weitere Shinchas sind eingetroffen! Nun sind insgesamt zehn im Angebot. Wie immer geht es hier zu den Tees.
    • Von Anima_Templi
      Hallo Zusammen,
      gestern hat mich mein erster Shincha der diesjährigen Ernte erreicht, der Sakura-No Shincha von Familie Matsumoto aus der Präfektur Kumamoto.
      Der erste Eindruck war sehr positiv. Aus der frisch geöffneten Tüte kommt ein herrlich fruchtiges Aroma, was typisch für den verwendeten Yabukita-Kultivar ist. Sehr intensive Ananas.
      Das Blattgut ist recht kleinteilig, was mich etwas verwundert hat, da auf der Seite des Shops erwähnt wird dass die Blätter nur kurz gedämpft wurden. Das mag aber auch daran liegen, dass bei dieser Ernte nur die ersten sehr feinen Triebe geerntet werden und diese einfach noch sehr klein sind. Die eigentliche erste Ernte erfolgt erst etwas später.
      Die Aufgüsse sind intensiv grün und recht nebulös, da viele kleine Partikel mitkommen. Ich bin tendenziell gegen ein Filtern des Aufgusses während des Abgießens und praktiziere dies überhaupt nicht mehr. Dies ist wohl mit ein Grund, warum ich stark gedämpfte Grüntees nicht sonderlich mag.
      Trotz des relativ trüben Aufgusses überzeugt er mich doch geschmacklich. Typisch für Yabukita ist der Tee sehr ausgewogen. Kräftiges Umami sucht man vergeblich, was ich schätze. Lässt dies doch tiefer auf den eigentlichen Geschmack dieser Varietät blicken. 
      Im Mund ist der Tee klar und weich, sehr fein und filigran. Die für diesen Kultivar typische Fruchtigkeit kommt deutlich nach dem Schlucken zur Geltung. Intensiv süß-fruchtig, kein Hauch von Bitternis oder einer grasigen Note. Er ist mit Bedacht und sauber produziert. Kein Sencha der in eine bestimmte Richtung polarisieren will, sondern einfach nur gefallen möchte. Ich empfehle unbedingt die Schlucke lange auszukosten!
      Für mich bringt er die Geschmacksstruktur eines klassischen Shinchas, wie ihn viele Verbraucher wohl erwarten und schätzen, sehr gut auf den Punkt. Ich finde ihn in jedem Fall gelungen und denke, dass er insbesondere für Neulinge auf diesem Gebiet sehr interessant ist, da er enorm zugänglich ist.
      Ich würde mich über Eure Eindrücke freuen, solltet Ihr Euch auch für diesen Tee entscheiden.


  • Neue Themen