Empfohlene Beiträge

...ich muss gucken, wie es dann mit dem Nebenjob ist, aber es kommt immer wieder vor, dass ich auch unter der Woche
   frei habe... müssen wir dann konkret mal sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb wu.chia.yu:

An dem Wochenende wäre ich auch in Düsseldorf oder Köln sein🤓🤓

Meinst du am 4. oder 5. oder generell? ^^

vor 5 Stunden schrieb Dao:

Ich kann erst in der Woche davor verbindlich zu oder absagen. Wenn ich am Wochenende da bin, ist es mir aber gleich ob es der 4te oder 5te wird.

Ok, danke für deine Rückmeldung. Schreib dann einfach nochmal hier ins Forum, wenn du Bescheid weißt ;) 

vor 10 Stunden schrieb Michi:

normal wäre Düsseldorf für mich ideal, da ich kein Auto habe und so nur ne etwas kürzere strecke hätte, bis Düsseldorf.

Manfred hatte ja angeboten, alle ohne Auto von Bahnhof Jülich abzuholen. Wäre das ok für dich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich was von Freitg bis Sonntag in Rheinsberg (bei Berlin), da war ich so beschäftigt mit einem Klavierkurs, daß ich leider nicht auch noch das Teeforum lesen konnte.

Mir scheint, daß in der obigen Diskussion die allgemeine Frage, wann und unter welchen Umständen man sich in der Gegend einmal wieder treffen könnte, und die aktuelle Frage eines Treffen am Wochenende des 4./5. November etwas wild durcheinander diskutiert wurden. Könnten wir uns für den Moment einmal nur darauf konzentrieren, wer an diesem speziellen Wochenende kommen kann/will und ob es in Jülich als Treffpunkt ok ist, ober ob jemand anders sich noch als günstiger gelegenen Alternative anbieten möchte?

Vielleicht ist es am besten, wenn alle, die gerne am Treffen  teilnehmen möchten, sich hier jetzt melden. Der Grund, warum wir es diesmal nicht z.B. in der Chennong Tea Lounge machen wollen, ist der, daß Christian (@cml93) mit Sicherheit interessante japanische Grüntees mitbringen wird. Ich habe ihn in Japan als Experten dafür kennengelernt und freue mich daher sehr darauf, bei dem Treffen seinen Tee zu probieren und auch darauf, mit ihm über die Tees zu diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

da bei uns momentan oft einer beruflich unterwegs ist, passen wir am Wochenende, weil das die Hauptzeit ist, um irgendetwas mal zu erledigen.

Dao, danke für den Tipp mit dem Bamboo Room, da schlagen wir auf jeden Fall demnächst mal auf :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Entchen19 Ist super schön da, richte schöne Grüße aus und bringt am besten auch Hunger mit (vegetarisches vietnamesisches Restaurant im Hinterhof) ;)

Ich fänd Jülich gut, da komm ich recht gut mit dem Zug hin. Meine Wohnung geht nicht, ich weiß noch nicht sicher ob ich da bin, und bei mehr als 3 Leuten wird es langsam ungemütlich bei mir.

bearbeitet von Dao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wohnt jemand in Düsseldorf der mich vielleicht mitnimmt mit dem Auto. Ich weiß noch nicht ob ich komme da es von Kevelaer aus  schon 3 Stunden fahrt wären, für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Gleiche Inhalte

    • Von Henrik25
      Hallo
      ich hab hier zwar schon etwas mitgeschrieben aber vorgestellt habe ich mich noch nicht. Mache ich dann nun mal

      Mein Name ist Henrik ich bin 26 Jahre alt und berufstätig. Ich komme aus Marl im Ruhrgebiet.
      Zu meinen Leidenschaften gehört das Backpacken durch ferne Länder, überwiegend Asien. In meinem Taiwan Urlaub 2016 bin ich dann auf den Tee gestoßen.
      An einem Bubbletee Laden an der Straße, die es in Taiwan überall gibt, quasi wie Coffee Togo hier, habe ich einen Tee bestellt ohne zu wissen was dieser ist. Er hat mir sehr gut geschmeckt, woraufhin ich nachgefragt habe. Es war wohl irgendein Oolong, der mit Bubblen, Zucker und Eis zu einem Erfrischungsgetränk in der schwülen Hitze umfunktioniert wurde. Ohne zu wissen was ich da eigentlich suche habe ich immer wieder Oolong bestellt und in den wenigstens Läden haben die Leute verstanden was ich will, woraufhin ich eine Mitarbeiterin in meinem Hostel in Tainan gefragt habe, ob sie mir beibringt was Oolong Tee auf chinesisch heist. 

      Sie hat meine Nachfrage so aufgefasst, dass ich Tee interessiert bin und sich mit mir am Abend verabredet zum essen gehen und Tee trinken, habe mir dabei erstmal nicht wirklich das vorgestellt was kam 

      Sie ging mit mir zu einem RICHTIGEN Teeladen und der alte Herr hat die ganze Zeit verschiedene Oolongs, Schwarztee und Grüntees gezaubert. Meine erste Begegnung mit Gongfucha. 
      Gekauft wie getrunken dann mein erster Oolong, der Kings Collection TenRen 913.
       
      Seitdem sorg ich bei jedem Besuch im Ausland dafür mehr Tee ranzuschaffen Nach und Nach gibs auch immer mal wieder neue Kännchen, oder nen Gaiwan
    • Von Cha-Shifu
      Dayi Xiao Baicai heisst uebersetzt Dayi kleiner Rettich und ist einer der ersten Bio Pu-erh China, allerdings nur lokal zertifiziert...
      Lecker herb und noch viel Potential auf weitere 15 Jahre trocken lagern.
    • Von Michi
      Wer hätte Lust sich in Düsseldorf zu treffen. Würde demnächst mal gerne Leute aus dem Forum in real kennenlernen. Da ich so auch keine Freunde habe leider
      Man könnte sich ja in der Shennong Tea Lounge treffen oder so. Selbst komme ich leider nicht aus Düsseldorf.
      Vielleicht hat jemand einen Vorschlag.
    • Von Ann
      Hallo zusammen,
      hatte ein bissl Kontakt mit @digitalray hinsichtlich eines Offline-Treffens ev. im Raum München irgendwann 1. Quartal 2017.
      Ist bisher nur im Ideen-Status. Jemand sonst noch Interesse? @Moni_F? @Cha-Shifu?
      Und natürlich wer sonst noch Lust hat!
    • Von Marc-Spirit
      Guten Abend liebe Teefreunde,
      bin letzte Woche von Kaffee auf Tee umgestiegen, und will es auch so beibehalten. Ich merke das es mir besser geht, und ich auch ausgeglichener bin. 
      Allerdings tüftele ich noch sehr mit den Sorten, das ist ja eine völlig neue Welt für mich. 
      Ich merke aber jetzt schon, das ich auch auf das Koffein der Tee-pflanze recht empfindlich und nervös reagiere, vielleicht gibt es ja auch noch Alternativen ?
      Gerne freue ich mich über einen Austausch, vielleicht ist hier ja sogar auch jemand aus dem Rheinland ?
      Viele Grüße aus Düsseldorf,
      Marc 
  • Neue Themen