Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb Cel:

Ich denke eher das das Set für dekorative Zwecke gedacht ist als zur "ernsten" Teenutzung.

Zugegeben, das könnte wirklich sein.

vor 21 Minuten schrieb Cel:

Diese Art Siebe wurden seit ca. 1930 und verstärkt seit 1950 in Yixing verbaut, da vor allem die Nachfrage aus Japan befriedigt werden wollte. So einfach pauschal zu sagen ist das nicht.

Ich hatte schon viele echte Yixing Kannen in der Hand, aber noch nie eine mit solch einem Sieb. Ich habe nicht gesagt, dass es diese Siebe bei Yixing nicht gibt, nur dass sie nicht typisch sind. Aber optisch machen sie mehr her und das spricht auch für dein Fazit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Maxidan: Ich glaube, direkt nach dem von Dir geplanten Auskochen kannst Du die Kanne für jeden Tee benutzen, der Dir behagt. Was für Tee möchtest Du denn gerne trinken? Am besten ist sie sicher für Oolong oder Pu Erh geeignet, aber solange Du sie z.B. nur für Grüntee benutzt, ist das auch ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Ich hatte schon viele echte Yixing Kannen in der Hand, aber noch nie eine mit solch einem Sieb. Ich habe nicht gesagt, dass es diese Siebe bei Yixing nicht gibt, nur dass sie nicht typisch sind. Aber optisch machen sie mehr her und das spricht auch für dein Fazit.

Diese Art von Sieb ist auch wirklich mehr in Richtung Japan vertreten, da hier vermehrt sehr feinblättrige Tees konsumiert werden.

In China und bei uns sind sie noch eher selten anzutreffen und fast nie im High End Bereich.

@Maxidan Mach Dich nicht zu sehr verrückt. Eine Kanne will gebraucht werden. Ich rate Dir nur von zu grünen und zu blumigen Tees, sowie filogrnen Geschmacksnoten in der Kanne ab, da diese m.E. nicht von der Kanne weiter gegeben werden. Ansonsten trinke erst einmal daraus worauf Du Lust hast, wenn Du nur eineSorte daraus trinken willst geht das später noch immer. 

Du solltest aber noch sehen ob Rückstände im Inneren vorhanden sind. Nutze einen neuen Spülschwamm und gehe im Inneren noch einmal kräftig und nur mit Wasser durch. Gerne bleiben Rückstände haften, das muss nicht sein.

bearbeitet von miig
Korrektur auf Wunsch des Post-Autors

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Ich hatte schon viele echte Yixing Kannen in der Hand, aber noch nie eine mit solch einem Sieb. Ich habe nicht gesagt, dass es diese Siebe bei Yixing nicht gibt, nur dass sie nicht typisch sind.

Meine neueste King Kong Kanne hat genau das selbe Sieb drin, scheint in China langsam modern zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Cel:

@Maxidan Mach Dich nicht zu sehr verrückt.

Das ist halt das Risiko, wenn man Tee-Aficionados um deren Meinung fragt. :lol:

PS @digitalray: Na, dann führ sie uns doch bitte mal vor ... oder hast du Angst, die Farbe blättert ab beim Knipsen?! :D:thumbup:

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Das ist halt das Risiko, wenn man Tee-Aficionados um deren Meinung fragt. :lol:

PS @digitalray: Na, dann führ sie uns doch bitte mal vor ... oder hast du Angst, die Farbe blättert ab beim Knipsen?! :D:thumbup:

schon passiert vor 3 Monaten glaub ich..

vor 14 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Das ist halt das Risiko, wenn man Tee-Aficionados um deren Meinung fragt. :lol:

PS @digitalray: Na, dann führ sie uns doch bitte mal vor ... oder hast du Angst, die Farbe blättert ab beim Knipsen?! :D:thumbup:

schon passiert vor 3 Monaten glaub ich..

hier wars

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden