1. Jinx

    Jinx

  2. wu.chia.yu

    wu.chia.yu

  • Gleiche Inhalte

    • Von goza
      sorry für die Frage eines Unwissenden:
      ich dachte bislang, dass beschatteter Tee tatsächlich ein höherwertiges Produkt ist? Die Täuschung im Sinne der "Verfälschung" des Geschmacks, Einbringen dieses "ooika" (wobei zugegeben, ich das noch nicht kenne), das es sonst nicht gäbe, ist für mich nachvollziehbar.
      Würde der Sencha hochwertiger sein, wenn es ein bewusst nicht beschatteter Sencha ist? warum? weil es schwer, ist, guten Sencha ohne Beschattung zu produzieren?
       
      edit: wir können die Diskussion,falls sie länger dauern wird, auch gern auslagern, um nicht ins offtopic abzudriften
    • Von Franzerl
      Hallo Zusammen,
       
      ich trinke viel Kaffee seit Jahren, den ganzen Tag über verteilt. Mir bekommt das Zeug aber nicht mehr so wirklich, also bin ich in letzter Zeit dran, eine Alternative zu finden. Ich habe mir, bitte nicht hauen, vor ein paar Wochen zum probieren schwarzen Beuteltee gekauft. Er schmeckt ganz gut, hiervon mache ich jetzt morgens immer eine große Kanne fertig und fülle die um in eine Thermoskanne und nehme die mit auf Arbeit und trinke dann davon.
       
      Seit ich mich nun mehr informiere und schlau mache stoße ich aber nur auf Videos und Beiträge, in denen die Leute das Teetrinken zelebrieren, mehrere Aufgrüsse machen, nirgendwo gibt es Leute, die das so machen wie ich, so kommt es mir vor.
       
      Frage 1: Bin ich da wirklich so allein?
      Frage 2: Ich suche nun also einen guten schwarzen Tee, der keine Millionen kostet und den ich wie bisher auch morgens zubereiten kann, umfüllen kann und den ganzen Tag über verteilt trinken kann, ohne dass er am Ende schlecht schmeckt. Für mehrere Aufgüsse oder irgendwelche Zelebrierungen habe ich keine Zeit, ist auch nicht meins mich damit näher zu beschäftigen.
       
      Danke euch allen schonmal!
    • Von ttrnkr
      Hallo,
      In der Klausurenphase besteht mein leben teils draus von morgens bis abends in der Bib zu sitzen.
      Die kleinen Highlights des Tages sind für mich die Teepausen (wo ich hier auf Veständnis treffen dürfte  )
      Wenn ich nicht in der Klausrenphase bin, laufe ich auch so immer mit meinem Thermosbecher rum, da es mit mit Tee leichter fällt genug Flüssigkeit zu mir zu nehmen.
      Durch dieses Verhalten kann ich über den Tag verteilt easy bis zu 3Liter Tee zu mir nehmen;
      nicht immer, aber es kommt vor.
      Welchen Tee kann ich in dieser Manier trinken, sodass sich möglichst keine Nebenwirkungen bemerkbar machen.
       
      Neben den körperlichen denke ich hierbei auch an gelbe Zähne...
      Mein Lieblingstee ist der Rooibos Vanille Tee, den man in jedem Laden findet.
      Wie sieht es mit dem aus?
       
      Schönen Dank
    • Von Tobias82
      Hallo zusammen,
      da wir ein neues Schränkchen haben, hab´ ich mal wieder aufgeräumt und ein bisschen sortiert. Dabei stößt man ja öfter auf Teeutensilien,
      die man schon wirklich lange nicht mehr benutzt hat. Deshalb würde ich ein paar Sachen zum Verkauf an bieten.
      Bei Interesse auch gern per PN oder einfach in diesem Thread...
      Als erstes gibt es eine rote Kyusu aus den früheren Zeiten von Bero. Die Kyusu hat ein Volumen von 150ml, passend dazu eine Tasse mit dem gleichen
      Volumen. Wenn man die Kyusu nicht ganz füllt, also etwa 10-20ml weniger benutzt ist auch die Tasse angenehm gefüllt. Die Kanne liegt wirklich gut in
      der Hand und vermittelt auch ein gewisses handwerkliches Geschick. Die beiden Sachen wurden auf jeden Fall zusammen hergestellt und auf einander
      aus gerichtet.
      Die Kanne ist innen auch glasiert und funktioniert mit Grüntee ziemlich gut, alle anderen Tees gehen natürlich auch ;-)
      Mit Versand hatte ich an 40€ gedacht.



       
       
      Der zweite Artikel sind zwei Tassen aus den Anfängen von w2t, als es auch noch eine Auswahl an Kannen und Tassen gab. Die Tassen waren nicht billig und sind auch
      gut verarbeitet, bzw. voll per Hand hergestellt. Ist auch eher ein Pärchen und passen gut zusammen, sind aber schon etwas schwerer und doch "massiv" gearbeitet.
      Die Effekte auf der Glasur sind ganz interessant und haben manchmal einen grünen Einschlag. Die Risse sind innen schon etwas ausgeprägter, aber auch außen 
      vorhanden. Vermutlich auch mit Holz gebrannt... Die größere hat etwa 110ml, die kleine 100ml, aber dann wirklich rand voll. wenn man beide nicht ganz füllt, lässt es sich
      gemütlich trinken.
      Bei den Tassen hatte ich an 15€ pro Stück gedacht, plus dann noch 3€ an Porto. Wenn jemand beide möchte würde ich dann auf 33€ runter gehen.
       



       
  • Neue Themen