Jump to content
  • 0

Lokale Händler in Raum Dortmund


erdbeerchen

Question

Hallo,

ich bin ganz neu hier und möchte gerne mit dem "richtigen" Tee-Trinken" anfangen.

Da ich sonst aber keinen Kontakt zu Leuten habe, die sich damit auskennen würde ich gerne für meinen ersten Einkauf nicht einen Online-Shop wählen sondern lieber in einen "Brick and Mortar" Laden gehen. Meine Online-Suche hat aber keine wirklichen Ergebnisse geliefert. Gibt es denn empfehlenswerte Händler im Raum Dortmund/Bochum, die auch authentisch beraten? Interessiert bin ich an Gong-Fu-Cha und Matcha Zubereitung. 

 

Vielen Dank im Voraus :)

Link to comment

24 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Bei Dir Lüdenscheid-Nord soll es doch den Hopfen-Tee geben, oder?   B)

Boah, der war fies, aber als Schalker kann ich nicht anders. 
Und dann noch einen Neuling mit seinem ersten Beitrag so zu diesen, ich schäme mich.   :$

Nein, ernsthaft, da ich selbst aus dem Ruhrgebiet stamme muß ich sagen, ich verstehe Dich. Habe "früher" nie Besonderes bei lokalen Händlern gefunden, außer in Düsseldorf. Habe mal 2 Jahre ein Büro auf der Kö gehabt, da kannst Du Dich vor (allerdings) japanischen Läden ja kaum retten. Erinnern an einen bestimmten kann ich mich aber nicht mehr.

Etwas südlich von Dir liegt Kierspe, wo der Online-Handel (sic!) tea-exclusive beheimatet ist. Schon klar, Du wolltest ja eben NICHT online kaufen, aber mangels Gelegenheit kaufe ich seit über eine Dekade fast nur online (na gut, letztens in Japan auch mal direkt).

So, sorry nochmal für den Spruch vom Anfang, aber Du bist hier m.E. genau richtig.

Ich habe in wenigen Wochen im Forum  (bin selbst Noob hier, willkommen im Club) schon sehr viele (eigentlich nur) gute Erfahrungen mit Online-Händlern gemacht, u.a. @Cha-Shifu @teekontorkiel oder auch @chenshi-chinatee. Mit Letzterem habe ich auch bereits telefoniert und wurde prima beraten. Erzähl ihm doch einfach, ggf. in einer PN, was Du genau suchst. Aber auch tea-exclusive und Teekontorkiel sind sehr nett am Telefon. Geht ja auch nicht anders, die würden ja sonst hier im Forum gedisst.

Link to comment
  • 0
vor 35 Minuten schrieb Magic Jenny:

Bei Dir Lüdenscheid-Nord soll es doch den Hopfen-Tee geben, oder?   B)

Boah, der war fies, aber als Schalker kann ich nicht anders. 
Und dann noch einen Neuling mit seinem ersten Beitrag so zu diesen, ich schäme mich.   :$

Nein, ernsthaft, da ich selbst aus dem Ruhrgebiet stamme muß ich sagen, ich verstehe Dich. Habe "früher" nie Besonderes bei lokalen Händlern gefunden, außer in Düsseldorf. Habe mal 2 Jahre ein Büro auf der Kö gehabt, da kannst Du Dich vor (allerdings) japanischen Läden ja kaum retten. Erinnern an einen bestimmten kann ich mich aber nicht mehr.

Etwas südlich von Dir liegt Kierspe, wo der Online-Handel (sic!) tea-exclusive beheimatet ist. Schon klar, Du wolltest ja eben NICHT online kaufen, aber mangels Gelegenheit kaufe ich seit über eine Dekade fast nur online (na gut, letztens in Japan auch mal direkt).

So, sorry nochmal für den Spruch vom Anfang, aber Du bist hier m.E. genau richtig.

Ich habe in wenigen Wochen im Forum  (bin selbst Noob hier, willkommen im Club) schon sehr viele (eigentlich nur) gute Erfahrungen mit Online-Händlern gemacht, u.a. @Cha-Shifu @teekontorkiel oder auch @chenshi-chinatee. Mit Letzterem habe ich auch bereits telefoniert und wurde prima beraten. Erzähl ihm doch einfach, ggf. in einer PN, was Du genau suchst. Aber auch tea-exclusive und Teekontorkiel sind sehr nett am Telefon. Geht ja auch nicht anders, die würden ja sonst hier im Forum gedisst.

Und dann noch einen Neuling mit seinem ersten Beitrag so zu diesen, ich schäme mich.

"dissen" war natürlich gemeint. Ich hasse Autocorrect.

Edited by Magic Jenny
Link to comment
  • 0

@erdbeerchen neben den von @Magic Jenny genannten, gibt es auch noch mehr die dich gerne telefonisch beraten. In deiner direkten Nähe fällt mir aber kein Laden ein. Aber in Düsseldorf gibt es mit der Shennong Tea Lounge etwas, um in Köln das Teehaus Cöln bzw. das neueröffnete Bamboo Tea Room - einfach bisschen googlen. Das sind alles physische Läden wo du reingehen kannst und dich direkt beraten lassen kannst

Link to comment
  • 0

Hallo und willkommen hier.

Wie schaut denn für dich das "richtige" Teetrinken aus? :)  Vielleicht magst Du das ja mal erläutern und dich und deine Teevorlieben hier vorstellen: https://www.teetalk.de/forums/forum/58-neu-hier-vorstellungen/

Hier in Dortmund sind die (spezialisierten) Teeläden leider sehr rar gesegnet.  Je nachdem wofür du dich interessierst, wirst du wohl etwas Fahrzeit oder ein Telefonat in kauf nehmen müssen.

Link to comment
  • 0

Vielen Dank für die Antworten.

Ich spreche aber leider kein Fussball :D

Ein bisschen Fahren ist ja nicht schlimm, und in Düsseldorf und Köln und paar anderen Orten habe ich auch tatsächlich Fachgeschäfte gefunden. Vielleicht gäbe es ja den einen oder anderen Geheimtip, um mal so schnell nach der Arbeit hinzufahren :D

"Richtiges" Teetrinken sieht für mich erstmal so aus, dass es nicht aus dem Teebeutel kommt und mit ein bisschen "Ritual" verbunden ist. Ich bin eher zufällig über den Youtube Kanal Mei Leaf aus London gestolpert und es sah ales richtig toll aus. Da ich prinzipiell grünen Tee mag, habe ich beschlossen dem mal nachzugehen :D

Sobald ich vielleicht mal angefangen habe "richtig" Tee zu trinken, kann ich mich ja mal da vorstellen :D 

Noch weiss ja quasi gar nichts :D 

Link to comment
  • 0
vor 12 Minuten schrieb erdbeerchen:

1. Ich spreche aber leider kein Fussball :D

2. "Richtiges" Teetrinken sieht für mich erstmal so aus, dass es nicht aus dem Teebeutel kommt und mit ein bisschen "Ritual" verbunden ist.

3. Ich bin eher zufällig über den Youtube Kanal Mei Leaf aus London gestolpert und es sah ales richtig toll aus. Da ich prinzipiell grünen Tee mag, habe ich beschlossen dem mal nachzugehen :D

4. Noch weiss ja quasi gar nichts :D 

@erdbeerchen

Freche Antwort zu 1.: die beim BVB auch nicht.   B)
Zu 2.: Das mit dem Teebeutelverzicht steigert Dein Ansehen und Deinen Genuss sicher mal um Faktor 10. Das "Ritual" finde ich auch gut, manche mögen es nur wegen der Entspannung (Zen-Moment) und manche wegen des besseren Geschmacks beim GongFu-brühen. Manche mögen es wegen Beidem.  
3.: Ja, sympathischer Typ mit richtig netter Frau dazu. Er macht natürlich viel Welle und wiederholt sich, aber ahnungslos ist er nun wirklich nicht und bietet prima Grundlagen-KnowHow. 
4.: Das ist ja sogar schon eine echte Zen-Weisheit. "Ich weiß, daß ich nichts weiß." Cool. Du weißt aber, daß Du grünen Tee im Prinzip magst. Das ist die Hauptsache. 

Edited by Magic Jenny
Link to comment
  • 0
vor 5 Stunden schrieb Magic Jenny:

Bei Dir Lüdenscheid-Nord soll es doch den Hopfen-Tee geben, oder?   B)

Boah, der war fies, aber als Schalker kann ich nicht anders. 
Und dann noch einen Neuling mit seinem ersten Beitrag so zu dissen, ich schäme mich.   :$

 

vor 55 Minuten schrieb erdbeerchen:

1. Ich spreche aber leider kein Fussball :D

 

vor 47 Minuten schrieb Magic Jenny:

Freche Antwort zu 1.: die beim BVB auch nicht.   B)

So langsam machst du dich hier unbeliebt  :ph34r:

Vielleicht solltest du zwischendurch mal etwas Obst essen...

F2BDDD37-77C0-4EDA-B34F-709A9D038C01.jpeg.e34250a8480eeb39d75afda7c0004f11.jpeg

(Wie hier im Teeforum üblich, sind derartige Flachsereien natürlich weder ernst und schon gar nicht persönlich gemeint  :D)

Link to comment
  • 0

alles wunderbar :)

Ich sitze hier gerade in Bochum noch im Büro und würde gerne abends noch einen ersten gong-fu gebrauten Grünen Tee machen. Müsste ich echt dafür nach Düsseldorf oder Köln fahren? 
Irgendwas sinnvolles wird man doch hier in der Gegend doch noch bekommen können, oder? Einen passablen Glas-Gaiwan und paar Verkostungsschalen - und vielleicht 3 verschiedene - aber gute Sorten Tees? 

Ich kenne ja nichts - deshalb beziehe ich mich hier mal auf den vorhin erwähnten Herrn Don von Mei Leaf

Zitat

Buy Imperial Green: https://meileaf.com/p/tea-impc
Try Eastern Beauty: https://meileaf.com/p/tea-eboc T
aste Osmanthus Oolong:
https://meileaf.com/p/tea-osmc

Wenn ich sowas hier aber in der Umgebung suche find ich nichts :(
Naja vielleicht geht es dann morgen doch noch nach Köln :)

 

Link to comment
  • 0
vor 35 Minuten schrieb erdbeerchen:

ist der Lung Ching, Dragonwell von teegschwendner ein brauchbarer Start? :)

@erdbeerchen Gschwendner hat im unparfümierten Bereich mindestens gute Standards. Da machst Du sicher nichts falsch. Aber schau Dir die 3 Lung Ching (Long Jing, LJ, Drachenbrunnen...) mal an. Der Nr. 2259, China Lung Ching First Flush ist gerade nicht verfügbar und ist augenscheinlich ihr Bester. Mit 19,80 nicht mal teuer. Die beiden anderen sehen für mich aus wie Stroh. Lies dazu auch gern mal meine gestrige Kommunikation mit den Superhelden hier im Forum (unter dem Thread: "Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3").

Als Einsteigerin (ich vermute hinter Deinem Nickname eine Dame, korrekt?) empfehle ich Dir den Einsteiger-LJ (Angebot des Monats) von @teekontorkiel. Den habe ich diese Woche selbst testen dürfen. Immens günstig und supernetter Telefonsupport. Sogar der BIO-Premium liegt weit unter TG-Preis. Ruf die doch jetzt einfach mal an (verlange Geli) und mache Dir ein Bild. NEIN, die Sponsorn mich nicht. Ich zahle dort.  B) Dann nimmst noch ein Kyushu-Kännchen und ein Tablett/Teeboot und bist ready-to-go. Enjoy.

Und, jaaa, es gibt sicher noch bessere und zig andere sehr nette Händler. Ich weiß. Die lernst Du hier automatisch kennen.

Edited by Magic Jenny
Link to comment
  • 0

vielen Dank für den Tip!

Ich denke ich werde schon sehr bald irgendwo bestellen - und auf die Empfehlung hin kann ich ja mal bei denen versuchen :)

Ich habe bei TG geschaut, da ich einfach mal "irgendeinen" Tee heute Abend trinken wollte und auf dem Weg von der Arbeit was mitnehmen wollte.

Und zu der Annahme, dass ich weiblich bin - nein :)  - auch wenn meine Frau manchmal was anderes sagt :D

Es ist nur eine demonstratives Kontra aus meiner Jugend - entgegen der lächerlichen Darstellung von vermeintlicher Männlichkeit in User-Namen wie DarkKnight80, Destoyer111, Mightclaw17 oder wie sie alle heissen :D

Link to comment
  • 0
Gerade eben schrieb erdbeerchen:

vielen Dank für den Tip!

Ich denke ich werde schon sehr bald irgendwo bestellen - und auf die Empfehlung hin kann ich ja mal bei denen versuchen :)

Ich habe bei TG geschaut, da ich einfach mal "irgendeinen" Tee heute Abend trinken wollte und auf dem Weg von der Arbeit was mitnehmen wollte.

Und zu der Annahme, dass ich weiblich bin - nein :)  - auch wenn meine Frau manchmal was anderes sagt :D

Es ist nur eine demonstratives Kontra aus meiner Jugend - entgegen der lächerlichen Darstellung von vermeintlicher Männlichkeit in User-Namen wie DarkKnight80, Destoyer111, Mightclaw17 oder wie sie alle heissen :D

Verstehe, ist ja auch nicht jeder ein Frau, der "Jenny" o.ä. heißt...   B)
Das mit den User-Namen oder Gamertags kenne ich vom eSport. Die mit den martialischsten Namen sind meist die 8-12jährigen (die haben noch nicht mal Pickel!) die uns alle mit dem Controller demütigen.

Link to comment
  • 0
vor 5 Minuten schrieb Magic Jenny:

Das mit den User-Namen oder Gamertags kenne ich vom eSport. Die mit den martialischsten Namen sind meist die 8-12jährigen (die haben noch nicht mal Pickel!) die uns alle mit dem Controller demütigen.

Ich muss mal gucken wir mein Sohn sich eigentlich nennt. Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht.  :lol:

Link to comment
  • 0
vor 24 Minuten schrieb Magic Jenny:

Sei nicht zu hart mit ihm. "Daddeln" oder "zocken" wie die Jugend sagt, stärkt ja immens die Hand-Auge-Koordination.

Ne, ich bin da recht entspannt - und das neue Fifa ist ja heute in Aktion. Da wackelt hier schon mein Heimbüro von dem Gebrüll da oben. :whistling:
 

Zitat

Der kann sicher auch schon beidhändig die Kyushus dekantieren, oder?

Ne, japanischer Grüntee ist noch nicht so seins, dafür ist meine Tochter damit schon sehr gut eingetrunken. Aber "Kyushu" ist eine große Insel im Süden Japans, die japanische Teekanne nennt sich "Kyusu", also ohne dem h. ;)

Link to comment
  • 0
vor 8 Minuten schrieb teekontorkiel:

Aber "Kyushu" ist eine große Insel im Süden Japans, die japanische Teekanne nennt sich "Kyusu", also ohne dem h. ;)

Pah, muß ich nicht wissen. Bin noch nicht südlicher als Kyoto/Osaka gekommen. Außerdem habe ich auch nur einen braunen Gürtel.  :ph34r:
 

 

 

 

 

 

Hehe, Danke!
Man wehre den Anfängen, nachher schleichen sich auch noch falsche Kanji ein.   🌊⛩🗻

Edited by Magic Jenny
Link to comment
  • 0
vor 2 Stunden schrieb digitalray:

in was genau ?

Ach, nur in einer Budo-Sportart, leider nicht im Cha-Do...   :ph34r:

vor 4 Stunden schrieb erdbeerchen:

Ich denke ich werde schon sehr bald irgendwo bestellen - und auf die Empfehlung hin kann ich ja mal bei denen versuchen :)

Und - wie ist der Abend ausgeklungen? Hast Du noch einen TG-Franchisenehmer aufgesucht?

Link to comment
  • 0
Am 29.9.2017 um 21:55 schrieb Magic Jenny:

Und - wie ist der Abend ausgeklungen? Hast Du noch einen TG-Franchisenehmer aufgesucht?

Ja habe ich - und sofort wahrscheinlich viel zu viel Geld da gelassen :D

Habe den  Nr. 2259, China Lung Ching First Flush, Nr. 2260, China Hunan Spring Mao Jian und Nr. 722, Japan Shincha Shimoyama First Flush bei den grünen Tees geholt. Dazu kam noch ein Nr. 523, China Oolong Eastern Beauty.

An dem Abend habe wir aber nichts davon getrunken - Frau wollte noch ihren Matcha geniessen :D

Am Samstag waren wir dann eh noch im Asia-Markt und haben dort spontanerweise auch einen Gaiwan mitgenommen. Abends haben wir mal die Gong-Fu Art ausprobiert. 

Einen Teetisch oder Schiffchen müssten wir heute wohl noch bestellen :D


Die Tees waren alle wunderbar - außer der Sencha. Ich vermute wir machen irgendwas grundlegend falsch - denn der schmeckt nur ekelhaft - selbst bei 60 Grad und 15-20 Sekunden Ziehzeit. Ich muss mal das Forum hier durchstöbern, wie man sowas zubereitet :D

Link to comment
  • 0
vor 33 Minuten schrieb erdbeerchen:

Ich muss mal das Forum hier durchstöbern, wie man sowas zubereitet :D

Mensch, gratuliere, auf so eine Idee ist noch kaum jemand gekommen. :thumbup:

Fast alle Vorüberziehenden stellen immer wieder die gleichen Fragen neu..

Allerdings, und darum schreibe ich doch hier, das ist wirklich sonderbar:

vor 33 Minuten schrieb erdbeerchen:

der Sencha. Ich vermute wir machen irgendwas grundlegend falsch - denn der schmeckt nur ekelhaft - selbst bei 60 Grad und 15-20 Sekunden Ziehzeit.

Bei 60° und so kurzer Ziehzeit müsste eigentlich jeder Sencha schmecken - wenn er einem denn grundsätzlich schmeckt - und viel eher zu mild als schlecht. Und ich nehme auch nicht an, dass du extrem überdosiert hast. Sagen wir für Anfänger sind 1g/dl, 60° und 90 Sekunden Ziehzeit ein guter und leckerer Anfang mit Sencha. Riecht das trockene Blatt denn gut? Vielleicht ist wirklich was damit.

Edited by GoldenTurtle
Link to comment
  • 0
vor 1 Minute schrieb GoldenTurtle:

dass du extrem überdosiert hast

Vielleicht habe ich das überdosiert. Wir brühen momentan immer in so einem ganz kleinen 100ml Gaiwan. Zumindest bekommen wir 100ml Tee nach einem Durchgang. Das ist für uns momentan gut gut - da wir uns "durchprobieren". 

Das trockene, und auch das feuchte Blatt riecht soweit "ok" -  ich vermute mal, dass ich mehr der Fan der chinesischen Grüntees bin, die schmecken nicht ganz so "grün" nach frisch gemähten Rasen - das war doch der Unterschied zwischen der Pfannen und Darmpferhitzung?

Der Sencha ist eben wirklich extrem wie ganz frischer Rasen, und ich komme mir vor wie auf der Wiese :D Das wäre ja noch das eine - aber dazu kommt noch der extrem bittere Geschmack. Bislang habe wir keine Wage benutzt - bei den chinesischen Grüntees und dem Oolong hat es auch so ganz gut geklappt. 

Einfach nach Gefühl was rein - nicht mehr als ein Drittel des Gaiwan. Dann sind die Blätter schön aufgequollen und füllten so 2/3 des Behälters im nassen Zustand,

Der Sencha ist aber auch extrem fein. Deshalb habe ich mal sowieso schon weniger davon genommen als bei den großen Dragonwell Blättern. Aber vielleicht ist das ja immer noch zuviel.

Schmeckt ja fast wie so eine asiatische Bittermelonen-Suppe mit Rasen oben drauf :D 

Link to comment
  • 0

Beim Tee ist wie im Leben häufig weniger mehr.

Auch mengenmässig lieber weniger kaufen, dafür mehr verschiedene.

Mit dem Gaiwan gibt es eine einfache Regel, die ich von Madame X gelernt habe: egal mit welchem Tee, einfach nur den Boden knapp bedecken - alles andere ist eigentlich Verschwendung, weil der Tee kommt auch geschmacklich besser zur Geltung, wenn er sich im Aufgussgefäss frei entfalten kann. Klar kann man, was manche hier machen, mit einer extrem hohen Dosierung (so 8, 10g/dl) viel mehr Runden machen, aber geschmacklich ist das Resultat eher schlechter als mit der halben Dosierung.

Am Anfang ist eine Grammwage aber schon nicht schlecht. Probiere mal die Aufgussparameter, die ich im vorherigen Beitrag nachträglich noch eingefügt hatte ... diese waren für den ersten Aufguss, zweiter Aufguss 5 Sekunden, dritter Aufguss 120 Sekunden.

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Answer this question...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...