Noch keine Inhalte vorhanden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Wer hat Interesse daran ein paar Grüntees zu testen? 
      Die Grüntees werden gestellt, ihr bekommt sie zu euch nach Hause geschickt und könnt dann und nach festgelegten Kriterien testen was das Zeug hält 
    • Von Roberts Teehaus
      Hallo Leute,
      für kurze Zeit könnt ihr euch bei uns extrem günstig einen Gyokuro Asahi Vorrat anlegen.
      Bis zum 25.07 bekommt ihr 70% Rabatt auf alle Packungen Gyokuro Asahi. Das betrifft die 1kg, die 500 Gramm und die 250 Gramm Packung.
      Der Gutscheincode lautet:GYOKUROASAHI70%
      https://www.roberts-teehaus.de
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende
      Robert
    • Von Roberts Teehaus
      Hallo Leute,
      wir haben eine neue Gutscheinaktion für euch.
      Bis zum 31.05 bekommt ihr 30% Rabatt auf alle Packungen Jasmin Pearls. Das betrifft die 1kg, die 500 Gramm und die 250 Gramm Packung.
      Der Gutscheincode lautet:Jasmin Pearls
      Jeder Kunde kann den Code einmal nutzen.
      https://www.roberts-teehaus.de
      Viele Grüße
      Robert
    • Von Mike_Si98
      Hey liebe Teetalk Community,
      ich bin seit mehr als einem Jahr nun vollkommen verrückt nach grünem Tee.
      Aufgrund meines aufkommenden Geburtstags möchte ich mir eine Kyusu zulegen. Hier habe ich einige Fragen:
      Wieviel muss ich von der gesamten Füllmenge abbrechnen? Ich hatte an eine 280ml Kyusu gedacht zu der ich dann eine ca. 250ml große Teeschale nehmen würde.
      Ich habe auch schon einige in der engeren Auswahl bin mir allerdings unsicher, weil das Keramiksieb sehr grob aussieht im Gegensatz zu dem Metallsieb. 
      Keramiksieb: https://amida-tee.de/shop/zubehoer/kyusu/kyusu-supure-ca-280-ml/
      Metallsieb: https://www.tee-kontor-kiel.de/zubehoer/teekannen/seitengriffkannen/teekanne-kyusu-grau-braun-kleine-kugelform-280-ml?c=150
      Bin für jede Hilfe und jeden Tipp dankbar. 
      Vielen Dank schonmal im Voraus,
       
      Mike 
    • Von Winkla
      Hallo,
      folgende frage stellte sich mir kürzlich.
      Ich habe im Garten einen kleinen Topf mit Pfefferminze und Salbei stehen für Tage der Erkältung bevor der Frost kommt Schneide ich die Pflanzen ab und Trockne die Blätter über der Heizung bis sie Welke sind danach ab ins Glas und ich hab über den Winter meinen Kräutertee.
       
      Bei Grün Tee heißt es immer es muss gedämpft oder trocken erhitzt werden um den Oxidationsprozess zu verhindern, wenn ich nun die Blätter nicht zerstöre entsteht dann keine Oxidation? Also könnte ich diese genauso wie meinen Pfefferminze einfach trocknen und ins Glas packen?
       
      Wer und warum kam auf die Idee das zeug zu erhitzen? Wie sieht es den mit den ganzen heimischen Kräutertees aus die ich in Teeläden bekomme? Sind diese auch so einer behandlung unterzogen worden?
       
      leider spuckte Google keine richtigen information darüber aus, oder bzw wahrscheinlich ist ich habe die falschen suchbegriffe eingegeben xD
  • Neue Themen