Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Die Redewendung "Einem im Tee haben" beschreibt eigentlich nichts anderes, als den Zustand, betrunken zu sein. Dies wird dann auch in zahlreichen Variationen erzählt, wie "sie haben einen im Tee" oder "habe ziemlich einem im Tee".

Herrühren tut diese Redewendung wohl aus den nördlichen Gefilden, wo man gerne mal Rum in den Tee tat/tut. Angeblich taten sich in stürmischen Winterzeiten, Kapitäne und Leuchtturmwärter einen Schuss Alkohol in den Tee. Solch einen Schuss Rum bemerkt man in der Regel optisch nicht, aber dessen Wirkung dafür umso mehr.  ;D

Im übrigen kommt bei Kombinationen von Tee mit Alkohol, nicht nur Rum zum Einsatz, sondern auch gerne mal Grog, Punsch oder Weinbrand. Auch Tee-Liköre auf Schwarztee-Basis gibt es.

Link zum Beitrag

Hallo  Joaquin,

sicher weißt Du es selbst, jedoch steht es nicht im Text.

Grog ist bereits ein Mischgetrank, in der Regel bestehend aus Rum, Wasser, evt. auch Zucker.

Und wo wir hier bei Redewendungen sind, für den Namen Grog gibts es mehrere Erklärungen, meine liebste ist, daß der Name auf einen alten englische Kapitän oder Admiral zurückgeht, der die damals übliche tägliche Rumration für die Mannschaften mit Wasser verdünnen ließ, um a) nicht ständig eine besoffene Mannschaft zu haben und B) um das Wasser geniessbar zu machen. Der Spitzname dieses Mannes war Old Grog. Der Begriff groggy sein kommt auch daher.

Hier ein Hamburger Rezept: Rum muß, Zucker kann, braucht aber nicht, Wasser darf nicht, aber schön heiß muß er sein. Prost! ;D

Ähnliches gilt für Punsch, ein Mischgetränk aus fünf Zutaten, von denen eine Tee sein kann.

Meinen persönlicher Erkältungtrank könnte man auch Punsch nennen

Kräftigen, starken Schwarzen Tee, Rum, Rotwein zu gleichen Teilen, gepreßte Orange, Zucker oder Honig, alles zusammen erhitzen, aber nicht kochen, so heiß wie möglich trinken. Davon bekommt man dann bestimmt einen im Tee.

Gruß Teepott

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...