• Ankündigungen

    • Joaquin

      WICHTIG: Regeln für die Tee-Tauschbörse   15.11.2015

      Hier kann jedes Mitglied private Tausch-Angebote und Tausch-Gesuche für Tee(s) einstellen, ebenso auch für Tee-Utensilien und Tee-Zubehör. Bitte beachtet dabei aber die folgenden Punkte: Pro Angebot/Gesuch nur ein Thread. Passender Betreff/Titel und ausführliche Beschreibung/Beitrag mit aussagekräftigem Inhalt zum Tee. Kennzeichnet im Betreff/Titel Angebote und Gesuche voneinander, indem ihr dort zusätzlich die Wörter "Suche:", "Biete:" oder "Verschenke:" verwendet. Keine kommerziellen oder monetären Angebote. Keine Angabe von Email oder Telefonnummer. Kontakt gerne über private Nachricht im Forum.  
Funkpferd

[TAUSCHE] 2017 Bancha "Meban Honyama Yamakai" von Sunday

Empfohlene Beiträge

Von diesem Tee hatte ich zwei Packungen bestellt und würde eine tauschen, da mir geschmacklich doch wieder nach etwas Abwechslung ist :)

Meban Honyama Yamakai, Pestizidfrei, 2017

Die Packung ist noch original verschlossen.

Tauschen würde ich am liebsten gegen einen anderen, gleichwertigen Bancha.

Unter Umständen auch gegen einen anderen japanischen Grüntee, bietet mir einfach etwas an.

Viele Grüße

Funkpferd

15105978394931906518746.jpg

bearbeitet von Funkpferd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhhmm...

Zitat

methylierte Catechine

:love:.

Ich würd ihn spaßeshalber nehmen. Könnte dir ein kleines Probiersortiment an Puerh, Oolong oder ähnlichem anbieten. Hab auch noch einige japanische Tees, aber eher von der gerösteten Sorte. Sind überall kleinere Mengen, wenn du dich mal etwas durchprobieren möchtest, kannst du's dir ja überlegen :)

 

bearbeitet von miig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb miig:

Mhhmm...

:love:.

Ich würd ihn spaßeshalber nehmen. Könnte dir ein kleines Probiersortiment an Puerh, Oolong oder ähnlichem anbieten. Hab auch noch einige japanische Tees, aber eher von der gerösteten Sorte. Sind überall kleinere Mengen, wenn du dich mal etwas durchprobieren möchtest, kannst du's dir ja überlegen :)

 

Mhhh also ehrlich gesagt hätte ich lieber wieder etwas in Richtung Sencha, Bancha oder dergleichen als Tauschobjekt. Und natürlich in der ähnlichen Menge wenn möglich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der so gut ist wie der Nicht-Meban, dann macht der Ertauscher nichts falsch. Nichts besonders Spannendes, aber ich hatte weniger erwartet. Habe letztens eine reichliche Menge vom "Bancha Honyama Yamakai pestizidfrei" selbst ertauscht (möchte bei Dr. S nichts erwerben, helfe aber immer gern beim Vernichten) und für die 7,50€/100g war das ganz ordentlich. So habe ich jetzt immer etwas für "empfindliche" Gäste abends da. Oder wenn ich nach 3 Matcha nur noch einen Absacker will.

Der Meban kostet ja nun 1,40€/100g mehr, hat dafür aber 2 zusätzliche Dr. S-Punkte... Wow!  :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Gleiche Inhalte

    • Von Denzo
      Hallo Freunde des Grüntees!


      Mich würde interessieren, ob jemand von euch schonmal einen Grüntee von sunday.de gekauft hat? Die Preise sind ja, wenn die Etikettierung auch wirklich stimmt, mehr als fair. Mich wundert ein wenig, dass wirklich JEDER dort verkaufte Tee aus der "1. Pflückung" stammen soll. Und das für einen Sencha schon ab 9,90€/100 Gramm.


      Wer Erfahrungen gemacht hat mit dem Laden (sowohl positiv als auch negativ), bitte antworten


      PS: Ich hoffe, ich habe nichts im Forum übersehen. Aber ich habe keinen Beitrag gefunden, der sich explizit mit den Erfahrungen aus diesem Teeshop beschäftigt

    • Von Joaquin
      Hier geht es um Zusammenhänge zwischen dem Onlineshops Sunday.de und GruenerTee.de von Dr. Schweikart.
      Zahlreiche Punkte wurden bereits in diesem Thema aufgeführt:
      Das es hierbei nicht ganz ehrlich zugeht, scheint sich auch anderswo im Netz herumgesprochen zu haben, wie z.B. hier: Dr. Schweikart - Ist das noch erlaubt?
      Mittlerweile nehmen nun auch die ersten Teeverkäufer öffentlich zu den merkwürdigen TeeTests Stellung: Statement zum Azafran Sencha Test von Dr. Schweikart
      Interessant ist auch hier wieder, der Versuch jegliche Beteiligung von Dr. Schweikart an Sunday.de zu vertuschen um GruenTee.de als unabhängige TeeTestseite im Netz erscheinen zu lassen, was IMHO nicht ganz fair gegenüber den Kunden ist um es sehr dezent auszudrücken.
      Hier ein Bild aus dem Webarchiv vom 2. Januar 2016, nebst Beschreibung: http://web.archive.org/web/20160102044424/http://ochachahonpo.com/en
      Man achte auf die Beschreibung des Bildes (Das Wesentliche mal in rot hervorgehoben): "Dr. Joerg Schweikart from www.gruenertee.de
      Many business people visiting us from abroad come searching of "real Japanese food". Pictured: Mr. Schweikart from “Sunday Natural Product”, Germany."
      Und nun die neue "korrigierte" Seite: https://www.japan-tea.jp/to-safety/the-difference-with-other-tea/
      Hier lautet nun der "verbeserte" Text: "Dr. Joerg Schweikart from www.gruenertee.de
      Many business people visiting us from abroad come searching of "real Japanese food". Pictured: Mr. Schweikart from " gruenertee.de”, Germany. "
      Wissenswertes zu Dr. Schweikart:
      Die Bezeichnung "Tee-Experte" mit welcher er sich schmückt, ist ein nicht geschützter Titel, mit dem sich theoretisch somit auch jeder Kaffeetrinker schmücken kann, der meint den Unterschied zwischen Kamillentee und Pfefferminztee zu erkennen. Der Doktortitel ist keiner der Medizin, sondern in Kostenrechnung und Marketing. Daher kennt er sich gut mit Marketing aus und so passt es denn auch, dass Sunday.de seit kürzerem sich Sunday Natural nennt und somit eine breiteres Angebot anbietet, was man gut mit zahlreichen "unabhängigen Verbraucherseiten" (Nischenseiten) im Internet bewerben kann. Sein Domainportfoio dazu ist zurecht bemerkenswert: acerolapulver.net aetherischesoel.org algen.net arteriosklerose.org ausdauertraining.net b12-vitamin.com babymarkt.net bockshornklee.net borreliose.net cha-verde.net chakren.net chlamydien.net diabetesernaehrung.com diabetesernaehrung.net drsup.net durchfall.org ecoli.net edelsteine.net enteritis.net escherichiacoli.com fieber.net gastritis.net geburtstagspruch.com gerstenkorn.net gliederschmerzen.net gonorrhoe.net greentea.net gruenertee.com haemorrhoiden.org. heilung.net helicobacter.net herzmuskelentzuendung.com humus.net ingwer.net inkontinenz.net joggen.net laeuse.net lavendel.net liebeskummer.org macapulver.org mandeln.net marathon.net matchatee.net mayakalender.com mittelohrentzuendung.com nachtkerzenoel.com nackenschmerzen.com nelkenoel.net/ueber-uns oedem.net oxalsaeure.net pranayama.net presbyopie.net pruritus.com prussianmuseum.com pseudomonas.net ravintsara.de ravintsaraoel.de rooibos.org rosmarinoel.net rueckfuehrung.com salbei.net salbeiraeuchern.net schamane.net schimmelpilze.net schlafapnoe.net schlafstoerungen.com schnarchen.net schnupfen.net schwarzertee.net sixpack.net sternzeichen.net thevert.com thymianoel.net vitamina-b12.net vitaminb12.de vitamind.net vitamine-b12.net wacholder.net wasser.net weissertee.net wundheilung.com wundpflege.com yogamatte.net zahnreinigung.net zahnschmerzen.net xn--grner-tee-r9a.com xn--grnertee-75a.com xn--grntee-4ya.com zahnreinigung.net zahnschmerzen.net zoeliakie.net  
    • Von Zip
      Hossa!
       
      Ich verschenke zwei Grüntees von Sunday. Wenn Ihr mir einen interessanten Tee dafür zurückschickt, freue ich mich aber auch
       
      Im Angebot ist ein Bancha von 2015: Honyama_Yamakai

       
      Sowie ein Gyokuro von 2017: Shibushi_Okumidori

       
      Ich gebe beide ab, weil sie mir geschmacklich nicht so wirklich zusagen. Der Bancha ist auf meiner Zunge sehr floral und mineralisch, der Gyokuro rauchig und herb. Beide sind noch mehr als halbvoll und erst wenige Tage offen.

      Würde mich freuen, wenn jemand Interesse hat und sie nicht bei mir alt werden müssen ^^
       
      Grüße!
    • Von geromo
      Hallo,
      ich wollte nur mal für Andere hier meine Meinung zu dem Gyokuro Shibushi Okumidori Bio von Sunday.de äussern und vielleicht einem Unentschiedenen die Auswahl ein wenig erleichtern, sofern man beispielsweise gezwungenermaßen (zu wenig Geld etc.) auswählen muss. Selber probieren geht aber natürlich über studieren!
      Also noch mal die Daten zum Tee:
      - Gyokuro Shibushi Okumidori Bio
      - Preis/100g 25,50 Euro
      - Terroir Shibushi (Reg.), Kagoshima (Präf.), Japan
      - LINK: http://www.sunday.de/gyokuro-shibushi-okumidori-bio.html

      Meine Meinung dazu:
      Bevor ich diesen Tee probiert hatte, wusste ich nicht einmal, was die mit "adstringent" bei Tees meinen.
      Nun weiß ich es, leider. Er war vor allem im Abgang, also am Halsanfang leicht kratzig/pelzig.
      Was aber noch schlimmer für mich ist, ist, dass er diesen "abgerundeten" und leicht süß wirkenden Geschmack, den jeder guter Gyokuro haben sollte, nicht hatte.
      Er schmeckte eher grasig, übrigens wie ich auch schon öfter zu den Sunday.de-Tees gelesen hatte.
      Auch war die Teewasserfarbe bei diesem eher grün, vielleicht auch deshalb der grasige Geschmack.
      Wenn ich z.B. zu dem Gyokuro von Teegschwendner, ebenfalls in Bio und selber Preis oder 1-2 Euro teurer, einen Vergleich ziehe, dann war die Teewasserfarbe bei dem von Teegschwendner eher gelb, ich würde sogar sagen, gar kein Grün zu erkennen. Der war geschmacklich sehr viel besser als der von Sunday.de und hatte auch kein pelziges/kratzendes Gefühl im Abgang.
      Geschmacklich also eine derbe Enttäuschung bei dem von Sunday.de !
      Zudem hatte ich bei dem Teegeschwendner-Gyokuro einen leichten glücklichkeitssteigernden und konzentrationsfördernden Effekt nach dem Trinken. Bei dem von Sunday.de aber nichts davon. Manchmal sogar, fühlte ich mich im Gehirn leicht "benebelt" und meine Konzentrationsleistung nahm ab. Laut vielen Autoren sind ja die Aminosäuren wie unter anderem L-Theanin dafür verantworltich, die auch für diesen süßlich und abgerundet Geschmack sorgen. Da es diesen Geschmack aber wie oben erwähnt nicht in geringster Weise gab, ist es auch logisch, dass keine glücklichkeitssteigernden und konzentrationsfördernden Effekte eintreten.
      Also auch was das leichte "Doping" betrifft, eine herbe Enttäuschung.

      Was mir sonst noch aufgefallen ist:
      - Die Verpackung wirkte irgendwie billig, und war, sofern es nicht zum sehr komischen "Muster" gehört, auch leicht dreckig. Könnte mir vorstellen, dass die zumindest aussen nicht unbedingt alle chemischen Qualitätsstandards erfüllt.
      - Die Verpackung war wie man es gewohnt ist, eine dünne, luftdichte Tüte. Am Verschluss von Aussen hingen aber noch viele kleine Teereste, als ob man den Tee einfach irgendwie reingestopft habe und dann schnell verschlossen. Ist zwar nicht schlimm für mich, aber habe sowas noch nirgendwo gesehen. Aber vielleicht ist das unsaubere Arbeiten ja der Nachteil wenn man wie Sunday.de eher bei kleineren, regionalen Anbietern seine Ware bezieht.
      - was mir gerade so nebenbei aufgefallen ist zu dem Radioaktivitätstest...da steht "Probenahme: durch den Einsender".....das heißt der Bauer oder Sunday.de könnten theoretisch einfach eine bereits vorher geprüften Tee von z.B. einer anderen Region oder sogar Land genommen haben und nicht den echten Tee, den man später kauft, oder?
      Hab nämlich schon öfter gehört, dass bei diesen Kontrollen beschi**en wird. Die Kontrollstelle und Sunday.de sind ja beide Unternehmen. Wäre also für beide eine Win-Win Situation, wenn Sie uns, die Kunden, beschei**en würde.
      Fazit: Kurz davor ihn wegzuschmeißen, nur der hohe Preis hält mich zurück. Bestätigt hat sich auf jedenfall der schon mal von Anderen erwähnte schlechte, grasige Geschmack.
  • Neue Themen