Jump to content

Wie nehmt ihr euch die Zeit für Tee?


Recommended Posts

Bei mir kommt jeden Morgen nach dem aufstehen ein Sencha auf den Tisch da ich kein Kaffe trinke (hat mir nie geschmeckt). Wenn ich Frühdienst habe (arbeite 3 Schicht) setze ich mich Nachmittags gerne hin und Trinke dann Konzentrierter Tee, also kein alltags nebenbei Tee.

Wenn ich Spätschicht habe kommt es doch auch schon vor das ich mir am Vormittag ein bisschen Zeit für einen Guten Tee nehme. Ansonsten wenn ich frei habe oder ein Freund von mir vorbei kommt der auch gerne Tee trinkt. Ansonsten begehe ich meine Teereise noch ziemlich alleine.

Muss aber auch gestehen bei mir steht der Tee nicht so stark im Vordergrund wie es hier bei vielen der anschein hat. Ich trinke sehr gerne meinen Morgentlichen Sencha und ab und an wenn die Zeit es zulässt, oder ein guter Freund zeit hat, einen guten Gyukoru oder einen Oolong.

Link to comment
vor 23 Minuten schrieb Winkla:

(arbeite 3 Schicht)

Ich hoffe, um Deiner Gesundheit Willen, dass dies kein Dauerzustand bleiben wird!

Zu Deiner Frage bezüglich Grünem Tee aus China; Herr Thamm hat gerade ein wenig frisches Material von 2018 am Lager. Wohl aber über deinem Budget..

Link to comment

Ich bin gerade im Wandel was einen neuen Job anbelangt, bei mir geht es aber erst mit dem 1.6 los - ich sag nur soviel es hat mit Tee zu tun ;) - mehr bei gegebenem Anlass! Aber zurück zum eigentlichen. Seit meinem letzten Job den ich lange Zeit hatte, nahm ich mir nun ein paar Monate Auszeit, da ich ich schon zu dieser Zeit wusste, dass es mit Juni für mich in die richtige Richtung weitergeht. Diese Auszeit hat mir generell mehr Zeit für Tee-Sessions eingeräumt.

Aber ich arbeite allgemein nie Vollzeit, von daher habe ich zum Glück den Luxus viel Zeit zu haben. Wenn es diese besagte Zeit erlaubt sind es bei mir meist 2-3 Sessions pro Tag was nach einem ausgiebigem Frühstück um ca. 13:00 beginnt und meist um 18:30/19:00 endet :D

Auf jeden Fall braucht Tee wahrlich Zeit, denn es gibt nichts nervigeres als guten Sheng einfach im Akkord trinken zu müssen. Achja und meist sehen meine Sessions seit Sommer 2017 zu 98% so aus: I. junger Sheng (2015-217) - II. ein etwas reiferer Sheng / oder ein aged Sheng (2000-2011) und III. Ein Shou oder ein aged Sheng je nach dem. Selten trinke ich etwas anderes als Pu-erh und wenn dann nur mit meiner Frau, da sie nicht so sehr für Pu zu begeistern ist :lol:

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...