Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Wie lange können Beiträge/Themen bearbeitet werden?

Empfohlene Beiträge

Es kommt immer wieder die Frage auf, warum ein Beitrag im TeeTalk nur eine gewisse Zeit lang bearbeitet werden kann. 

Grundsätzlich können Mitglieder ihre Beitrag unendlich lange bearbeiten. Erst nach Absenden des Beitrages ist eine 10 Minuten Sperre drin und das hat einen sehr ernsten Hintergrund.

Zum einen müssen die Benutzer sich darauf verlassen können, dass das worauf sie da antworten und Stellung beziehen, sich auch im Nachhinein nicht groß verändert. Ebenso wichtig ist es für die Moderatoren, dass sie Beiträge wenn möglich einmal erfassen um diese auf Werbung und illegale Inhalte überprüfen können. Im Forum werden teilweise bis über 100 Beiträge am Tag geschrieben. Wir sind dagegen nur eine begrenzte Anzahl an Moderatoren im Team und können all diese Beiträge nicht über eine längere Zeit im Auge behalten, um sie dann permanent auf Veränderungen hin zu überprüfen. Spamer nutzen derartiges aber aus um dort dann nachträglich Links einzuschleusen und noch andere um dann dort zum Beispiel den kompletten Text durch sexistische oder radikale Botschaften aller Art auszutauschen. Ohne diese 10 Minutengrenze wäre das Forum nicht moderierbar und müsste aufgrund dessen geschlossen werden. Der TeeTalk ist kein Multimillionen-Unternehmen aus Übersee wie Facebook, der solche Inhalte und rechtliche Belange aus Deutschland mit einem Wimpernzucken durchgehen lassen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von VanFersen
      Ich hätte da wieder eine Frage - wir suchen gerade eine Stoppuhr die preislich günstig ist und nicht diesen nervigen ultra lauten Wecker Pieper hat, den die meisten haben. Wir haben schon zwei Stoppuhren getestet und beide waren ein Reinfall. Selbst wenn man hinten die Lautsprecher mit Klebestreifen abklebt, waren diesen zu Laut. Wenn man nun bedenkt, dass vielleicht im selben Moment 10 Leute bei uns eine Gongfu Session genießen, dann ist das für alle Beteiligten etwas nervig.
      Gibt es eine Stoppuhr mit keinem Ton oder eine wo es nur einmal kurz und knapp Pieps macht und gut ist?
    • Von paxistatis
      Guten Abend zusammen,
      ich hätte mal eine Frage: Mittlerweile merke ich, dass man für Tee eine gewisse Zeit braucht und er natürlich auch wach macht.
      Wenn ich jetzt so durch das Forum lese, habe ich das Gefühl, dass ihr fast immer Tee trinkt, auch abends usw.
      Ich wollte mal fragen wie ihr das zeitlich schafft? Also zum einem abends mit dem Teein das ja wach macht und zum anderen das "dauernde" trinken?
      Ich kann bei mir auf der Arbeit Homeoffice machen (Luxus, ich weiß ), da nutze ich das dann gerne, aber ich würde vermutlich nicht meine Teekanne mitnehmen. Geht bei uns auch einfach nicht.
      Daher mal so meine Frage, wie ihr das so schafft und wieso ihr abends um zwölf nicht noch senkrecht im Bett sitzt  (Ich hoffe die Frage gibt es nicht schon, ich konnte nicht viel finden und sie ist im richtigen Forum)
      Viele Grüße ! 
    • Von Paul
      Wenn ich das richtig sehe, hat @GoldenTurtleheute die Schallmauer der 7000,  in Worten sieben tausend,  Beiträge erreicht.
      Gratulation.
      Hut ab.
    • Von Joaquin
      Ich weiß nicht wie ein Fluxkompensator funktioniert, noch welche Theorien sich dahinter verbergen, aber in den vergangenen Tagen muss ich dieses Teil irgendwo und irgendwie absorbiert haben. Mühselig hier darüber Vermutungen anzustellen ob finstere Mächte, verrückte Wissenschaftler oder korrupte Regierungen dahinter stecken, aber es hat definitiv eine Assimilation zwischen meinem Körper und besagtem Fluxkompensator stattgefunden. Wie sonst könnte ich mir erklären das Weihnachten in so großen Schritten auf mich zu kommt und die Zeit in so schnellen Intervallen an mir vorübergeht?
    • Von SilonijChai
      Und auch der andere Schweizer klettert auf den 5000er 
      Glückwunsch @GoldenTurtle ??? 
       

  • Neue Themen