Empfohlene Beiträge

Es wurde ja in letzter Zeit ein paar Mal über Don Mei geschrieben, insbesondere die Youtube-Videos des umtriebigen Briten haben ja hier einigen (mir eingeschlossen) gut gefallen. Ebenso schreibt er, wie es sich in seiner Position wohl gehört, einen Blog und hat stellenweise auch richtig gute Gedanken, beispielsweise

Zitat

When I gave tea workshops I used to want to give my guests clear answers to any question. But the more I understood tea, the more I realised that this was impossible. To a farmer or a tea master in China this caused no bother, in fact they used to laugh at my maniacal and perhaps Western method of pinning one version of truth onto every aspect of tea. Over the years though I have begun to appreciate that the contradictions and shades of grey is what makes tea so engaging and personal.

https://teatipsy.com/2015/08/19/dispelling-tea-myths/

Aber zur Sache - Don Mei ist ja vor allem ein Tee-Händler, der Onlineshop , an dem er in einer mir nicht genau bekannten Form beteiligt ist, hat dann wiederum Verbindungen zu AcuMedic, die traditionelle chinesische Medizin anbieten. Alles ein bisschen verwirrend, muss ich sagen :)

Jedenfalls haben mir einige Videos und Texte von Don gut gefallen und dachte mir, man könnte hier einige Einschätzungen und Erfahrungen zusammentragen. Einerseits ist es für mich ein bisschen seltsam dass da auch diverse Heilkräuter angeboten werden und dann ist da noch die "Big Sister" AcuMedic. Andererseits, jemand, der solche überlegten Dinge schreibt wie hier, dessen Tees verdienen wohl schon mal einen Blick:

Zitat

Tea has acquired a sort of ‘goody goody’ image in the West and whilst I do not want in any way to detract from the wholesome attributes of tea, this image belies the indulgent and enjoyable psychoactive effects of tea. Coffee houses have for decades been trading off the stimulant effect of its drinks, pushing the buttons of the natural human instinct to get a ‘buzz’. The tea marketeers, on the other hand, are presenting tea as the ‘healthy alternative’ to coffee – its clear skinned and bright eyed sister wearing a continuous health halo. But to pigeon-hole tea in this way does it a disservice. It may suit the neat marketing angles of the Teavana’s of this world but it is not the truth of tea.

https://teatipsy.com/2014/07/28/tea-secrets-getting-high-on-tea/

Ich würde mich deswegen freuen wenn jemand eine Meinung zu diesem Laden, der Person oder sonstigem hat was damit zu tun hat :) Danke.

bearbeitet von miig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich hab schon einige Videos von ihm gesehen. Und die sind zum Teil auch sehr lustig wenn seine Partnerinnen dann "einen im Tee " haben :D

Angeregt durch sein Young Gushu Video hab ich den dann auch mal bestellt. Das ging recht schnell, ich glaub eine Woche. Ja, und der Tee ist auch so interessant, wie er es beschrieben hat.

Da gibt es einen Laden in Camden in Londen, den er wohl hat und von dem auch der Tee geschickt wurde.

Mit chinesische Medizin habe ich nichts zu tun, weshalb ich dazu nichts sagen kann.

1465894213101-568099187.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Über die Videos bin ich erst kürzlich gestolpert und schaue sie mir sehr gerne an, da sie wirklich unterhaltsam und informativ sind. Ausserdem mag ich die Art, wie er und seine Mittester sprechen.

Würde auch gerne mal Tees dort bestellen. Welche Versandart hattest Du gewählt, Krabbenhüter?

Wenn jemand in Tee die ganzheitliche Wirkung auf Körper und Geist mit einbezieht, schliesst das für mich Heilkräuter nicht aus, weshalb der Ansatz mit TCM nicht verkehrt ist. Habe mich bei ihm in der Richtung bisher nur oberflächlich eingelesen und TCM ist an sich ein weites Feld. Würde mich auch interessieren, wenn einer mehr zu berichten weiss.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, der gute Don ist schon charmant und kann sich mit seinem jovialen Charme und seinen attraktiven Mittesterinnen gut präsentieren. Ich hab den Young Gushu probiert und den Moonlight White Tea. Das sind schon beides sehr schöne Tees gewesen.

Was mich halt manchmal etwas irritiert sind die gar zu vollmundigen Versprechungen, die getätigt werden. Der Moonlight White ist natürlich bei Vollmond geerntet (sollte das wahr sein, tun mir die Arbeiter leid), und bei den GABA-Tees sind halt echt ein Dutzend gesundheitliche Wirkungen aufgezählt.

Wie gesagt, ich schau auch gerne die Videos und fand die Tees auch echt gut. Will es nur am Rande mal erwähnen dass mich das etwas dazu angehalten hat, etwas genauer hinzuschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn z.B. ein Tee bei Vollmond geerntet wird, so ist das erst einmal kein HokusPokus, auch wenn das für manch einen so klingen mag, sondern der Mond hat tatsächlich Auswirkungen auf Verschiedenes, z.B. auf die Gezeiten und es wird schon seit alters her bei Aussaat und Ernte auf solche Mondstände geachtet. In heutiger Zeit ist das leider oft nicht möglich und auch beim Teeanbau geht es leider meist in erster Linie um Wirtschaftlichkeit.

Irgendwo hatte ich hier im Forum schon einmal etwas in der Richtung gepostet, auch, dass Holz haltbarer und geradezu feuerfest ist, wenn es zu bestimmten Zeiten geerntet wird und wenn man Öl bei Vollmond presst, soll es ertragreicher sein, an manchen Tagen keimen oder wurzeln Pflanzen besser und es macht ja schon einen Unterschied, zu welcher Tageszeit geerntet wird. 

Und es ist damit nicht gemeint, dass die Pflücker im Mondschein pflücken müssen, sondern einfach am Tag, an dem der Mond im Vollmond steht. :)

Wenn Gesundheitswirkungen beschrieben werden, so heisst das ja nicht gleich, dass das blühende Leben in einen fahren muss, sobald man von so einem Tee kostet. Es ist damit beschrieben, was die Inhaltsstoffe bewirken können - und das tut ein Inhaltsstoff auch selten bei einmaliger oder gelegentlicher Einnahme, manche Wirkung zeigt sich dennoch sofort. Es kommt auch hier auf mehrere Faktoren und den Rest der Lebensweise an. Pauschal ist sowas immer schlecht zu sagen und eigentlich selbstverständlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Lieblingscousine putzt die Fenster nach dem Mondkalender, dann glänzen sie mehr und bleiben länger sauber!

Die Kässpatzen (eine bestimmte Art von schwäbischen Spätzle) von ihr sind übrigens überirdisch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb Raku:

 

Wenn z.B. ein Tee bei Vollmond geerntet wird, so ist das erst einmal kein HokusPokus, auch wenn das für manch einen so klingen mag, sondern der Mond hat tatsächlich Auswirkungen auf Verschiedenes, z.B. auf die Gezeiten und es wird schon seit alters her bei Aussaat und Ernte auf solche Mondstände geachtet.

 

In meiner der Nachbargemeinde Schierling gibt es einen Mineralwasserabfüller, der auch Vollmondwasser verkauft, das also nur bei Vollmond abgefüllt wird. Die Laboruntersuchungen ergeben keine Veränderung.

Ein bisschen weiter weg von mir, in Wettzell, steht ein geodätisches Observatorium, mit dem z.B. auch gemessen wurde, wie stark sich nicht nur der Meeresspiegel, sondern eben auch das Festland verformt. Aus Sichtbarem, leicht mit der Gravitation Erklärbarem, schließe ich aber nicht, dass die Mondphase auf alles Andere Einfluss hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, ... :) 

Was hat das Labor denn untersucht? Weiss das Labor, auf was es testen muss - und gibt es überhaupt (schon) die Messmöglichkeit zu den Veränderungen, die es auslöst bzw. auslösen kann?

Wer zu so etwas keinen Zugang findet, muss sich ja auch nicht zwingen, wen es wiederum anspricht, der wird sich daran erfreuen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schlage eine Blindverkostung vor, es handelt sich um Wasser aus  dem Stephaniebrunnen, das sogar unabhängig von der Mondphase nicht nur mit unterschiedlichem Anteil an Kohlensäure versetzt und in unterschiedlichen Flaschen abgefüllt wird, sondern auch zu völlig verschiedenen Preisen. Bloß beim Vollmondwasser ist der Begriff Mondpreis gerechtfertigt.:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist schon klar, dass findige Kaufleute erkannt haben, dass es sich ganz gut macht, wenn hübsche Jungfrauen seidig gewandet im Mondschein Blätter pflücken, mit blossen Händen Wasser aus kristallklaren Bächen schöpfen oder Cremes rühren und mit Feenstaub anreichern.

Es ist viel Gutes dabei, es gibt aber eben auch genug Scharlatane - und ausser dem schönen Namen weiss ich beim Mondwasser ehrlich gesagt auch nicht, was es dabei bewirken soll. Ich hatte mal auf Reisen ein Mondwasser der Leonardsquelle gekauft, das mir für häufigeren Konsum zu teuer wäre und ungewöhnlich belebt war ich danach nicht. Das Wasser schmeckte und war in einer Glasflasche und darum ging es mir an dem Tag.

Ich glaube auch nicht alles, nur weil es schön klingt oder in mein Konzept passt, mache aber gerne meine eigenen Erfahrungen. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja @Raku, da hast du schon recht. Ich bin ja weder Mondspezialist noch Gärtner, aber dass die Mondphase eine Pflanze beeinflusst, dass kann ich mir als unwissender Laie durchaus vorstellen, das mit dem Vollmond finde ich gar nicht so schlimm. Und mit den objektiven Untersuchungen ist es auch so eine Sache.. da gibt es so viel Spielraum für Dinge, die dann eben doch das Ergebnis beeinflussen, alles nicht so einfach :)

Die lange Auflistung gesundheitlicher Vorzüge bei den GABA-Tees ist da für mich ein anderes Kaliber, da wird besonders im Teebereich mit vollmundigen Versprechungen so viel Schindluder betrieben. Ich hab ja auch nichts gegen Don, im Gegenteil. Durch die vielen unseriösen Kandidaten ist man halt ein wenig zynisch geworden, und bei mir gehen gleich die Alarmglocken an wenn gesundheitliche Effekte versprochen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich wollte ich ja ein eigenes Thema erstellen, weil mich Dons Arbeit fasziniert und ich andere Menschen gerne dazu einladen zu will, seine YouTube-Videos zu schauen. Gerne beschreibe ich Euch meine Erfahrungen in diesem Thread. 

Ich war letzte Woche einige Tage in London, und natürlich habe ich auch hier vorbeigeschaut: 

IMG_20161029_104122.jpg

 

Ich trinke Dons Tees schon seit geraumer Zeit, daher war für mich klar, dass ich seinem Laden endlich einen Besuch abstatten muss. Besonders schätze ich seine dunklen Oolongs, außerdem besitze ich seinen Puerh-Cake "Sacred Owl". Don sucht all seine Tees in Blindverkostungen aus und geht immer nur nach Geschmack - und das merkt man seinen Waren auch an. Die Verbindung zu Acumedic wurde hier ja schon angesprochen, und auch ich bin über die Verbindung von Tee und TCM auf der Website erst einmal gestolpert (obwohl man das ja gar nicht sollte). Ich kann dazu folgendes sagen: Don ist der Sohn einer Schweizerin und eines Chinesen. Meines Wissens nach hat er den Betrieb von seinem Vater übernommen, allerdings den Teevertrieb in den vergangenen Jahren stark ausgebaut. Acumedic ist seit 1972 in London und scheint eine seriöse und gut frequentierte Adresse für verschiedene TCM-Behandlungen zu sein. Im selben Gebäude befindet sich auch das Teehaus, in dem man seine Bestellung übrigens so serviert bekommt: 

IMG_20161029_110139.jpg

 

Seine Mitarbeiter achten auf die angewiesene Ziehzeit und die Wassertemperatur. Die Filterkannen sorgen dafür, dass sie auch vielen Gästen gleichzeitig anständig zubereitete Tees in kurzer Zeit servieren können. Wer möchte, kann sich aber auch ein Gongfu-Set bestellen und selber Hand anlegen. Auch positiv aufgefallen ist mir, dass die angebotenen Tees nicht hinter dem Tresen verwahrt werden, sondern in der Mitte des Raumes stehen, und Besucher können sich in einer kleinen Ausstellung über die unterschiedlichen Sorten informieren. Die Mitarbeiter haben auch Ahnung, ich habe zufällig mitbekommen, dass eine von ihnen einer Kundin ohne Zögern erklären konnte, wie der Duck Shit-Oolong zu seinem Namen kam. 

Übrigens wird chinalife noch im November zu "Mei Leaf", das Rebranding betrifft den Laden und die Website selbst. Zum Schluss möchte ich Euch noch ein Video ans Herz legen. Hier öffnet er eine Lieferung Bai Ji Guan aus China - die anschließende Verkostung verläuft allerdings nicht wie erwartet!

Natürlich ist er nicht der einzige ehrliche Tee-Händler auf diesem Planeten. Aber er ist klug genug, das möglichst viele Menschen wissen zu lassen! 

Sollte jemand noch Fragen zu bestimmten Tees aus seinem Sortiment haben: Die Chancen stehen gut, dass ich sie schon mal in mich reingeschüttet habe.

Cheers!

bearbeitet von Waschbär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Waschbär, wie steht es bei dir persönlich mit Vergleichsmöglichkeiten? Kennst du auch verschiedene Angebote von bei uns renommierten Händlern? Ich finde das ziemlich wichtig, dass man eine fundierte, breit abgestützte Meinung hat und auch viele konkurrenzierende Angebote kennt, damit man mittelmässiges Überpreistes von einem wirklich guten Angebot unterscheiden kann.

@Joaquin Weisst du, was für Neulinge wirklich hilfreich wäre, wenn man einen Balken hätte, der mit der eigenen Händlererfahrung zu tun hat. Z.B.: "Erfahrung mit 10+ Händlern", oder "Erfahrung mit psychoaktiven Substanzen aus: Guafengzhai, Laobanzhang, Bingdao, Xigui, Mansonggong, Bohetang", oder so ähnlich. Letzteres natürlich ein Scherz. Aber ersteres nicht! Da wüssten Neulinge echt besser, wer eine breitere Erfahrung hat und auf wen sie im Zweifelsfall vielleicht als erstes hören.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Golden Turtle,

ja, ich habe Vergleichsmöglichkeiten. Ich weiß nicht genau, warum Du fragst, aber ich möchte lieber im Voraus eines klarstellen: Ich beziehe ebenfalls Tees von deutschen Händlern und möchte keinesfalls so verstanden werden, als ob ich ausschließlich chinalife empfehle. Dass ich in meinem Post keine anderen Bezugsquellen nenne, liegt einfach am klaren thematischen Bezug dieses Topics.

Gerne lese ich mehr über den thematischen Hintergrund deiner Frage. Hast Du vielleicht schon selbst Erfahrungen mit Dons Tees gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Weisst du, was für Neulinge wirklich hilfreich wäre, wenn man einen Balken hätte, der mit der eigenen Händlererfahrung zu tun hat. Z.B.: "Erfahrung mit 10+ Händlern"

Und diese Informationen sollen wie erfasst werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin mal frech und sag: Bloß weil jemand von 10 Händlern gekauft hat, kennt die Person sich nicht unedingt aus. Vor allem aber ist dessen Einschätzung nicht unbedingt für jemand anderen hilfreich oder maßgeblich. Schau wie die Empfehlungen zum Einstieg in die Pu-Welt auseinander gingen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß jemand, wieviel Porto das kostet bei denen? Ich finde das einfach nicht auf deren HP :$

Überlege mal ein paar Tees zu testen, da der Wechselkurs ja gerade ganz günstig steht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Madfrog:

Weiß jemand, wieviel Porto das kostet bei denen? Ich finde das einfach nicht auf deren HP :$

Überlege mal ein paar Tees zu testen, da der Wechselkurs ja gerade ganz günstig steht...

Wenn man testweise einen Artikel in den Warenkorb legt, bekommt man die Info:

European Delivery: £5.00

European Recorded Delivery: £11.85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mir des öfteren auch schon mal das eine oder andere youtube Video von ihm angesehen und mich auf der Website umgeschaut... mich hat das ganze aber irgendwie (bisher) nie so richtig angesprochen... er kommt wie ein richtig richtig guter professioneller Geschäftsmann rüber und hat sicher auch viel für die "Tee-Bildung" (wenn man es so nennen will)... im Westen getan... er ist mir auch nicht wirklich unsympathisch...
aber irgendwie bleibt bei mir am Ende nicht genug Vertrauen und Sympathie um dort zu bestellen... allerdings natürlich sehr subjektiv, und vielleicht wird sich das noch ändern. Vor allen Dingen wenn ich hier z.B. lese wie du Waschbär über ihn bzw. sein Angebot schwärmst... 

Hier noch 2 Videos die ich ganz exemplarisch finde... 



"Drinking PuErh from 1600 Year Old Tea Trees" 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb Waschbär:

Hi Golden Turtle,

ja, ich habe Vergleichsmöglichkeiten. Ich weiß nicht genau, warum Du fragst, aber ich möchte lieber im Voraus eines klarstellen: Ich beziehe ebenfalls Tees von deutschen Händlern und möchte keinesfalls so verstanden werden, als ob ich ausschließlich chinalife empfehle. Dass ich in meinem Post keine anderen Bezugsquellen nenne, liegt einfach am klaren thematischen Bezug dieses Topics.

Gerne lese ich mehr über den thematischen Hintergrund deiner Frage. Hast Du vielleicht schon selbst Erfahrungen mit Dons Tees gemacht?

Hi Waschbär, wir wissen halt fast nichts über dich. Es kommt eben immer wieder vor, dass neue Teetrinker an der virtuellen Teeseelenstripteasebar, sei es aus Spamgründen, sei es aus Begeisterung, etwas empfehlen, obwohl derer Horizonte häufig noch allzu begrenzt sind.

vor 9 Stunden schrieb Joaquin:

Und diese Informationen sollen wie erfasst werden?

Manuell vom User. :ph34r:

vor 6 Stunden schrieb miig:

Bloß weil jemand von 10 Händlern gekauft hat, kennt die Person sich nicht unedingt aus. Vor allem aber ist dessen Einschätzung nicht unbedingt für jemand anderen hilfreich oder maßgeblich. Schau wie die Empfehlungen zum Einstieg in die Pu-Welt auseinander gingen..

Ja gut, es gibt schon ein Auskennen und ein Auskennen. Kommt auch noch auf die analytischen Fähigkeiten an. Aber ich selbst würde jemandem, der diverse Angebote von verschiedenen Händlern kennt, sofort mehr Gehör schenken, da dieser doch viel wahrscheinlicher ein gutes von einem mittelmässigen bis gar von einem schlechten Angebot zu unterscheiden weiss. Die Info vom Waschbär, dass er auch verschiedene Angebote von mehreren anderen Händlern kennt (kommt allerdings auch noch drauf an von welchen :ph34r:), steigert für mich die theoretische Interessantheit von Don's Tees nicht ganz unerheblich, wovon ich bislang noch keinen verkostet habe.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...ich finde es gut, wenn auch Neulinge ihre Tees/Händler/Sorten und sonstige Vorlieben posten und diskutieren.
   Wenn man erst x Jahre getrunken haben muss, mindestens Tees von diesem oder jenem Händler kennen muss,
   um sich ein Urteil erlauben zu können, wird das Ganze doch sehr stark beschnitten und in eine Richtung gelenkt.

...ich rede nicht von Spam, oder sonstigen Absichten, aber auch Neulinge sollen mit gutem Gewissen Sachen vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, ich gebe zu dass manche der Videos unterhaltsam sind. Aber wenn ich hier in den von @TaoTeaKing verlinkten Videos "elite tea brewing" oder "1600 Year Old Tea Trees" lese, dann muss ich bei diesem Shop nicht unbedingt bestellen ;)

Zum Glück habe ich von meiner kürzlichen Chinareise "etwas" Gushu Material verschiedener Jahrgänge erwerben können, daher ist auch zunächst mein Bedarf gedeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Hi Waschbär, wie steht es bei dir persönlich mit Vergleichsmöglichkeiten? Kennst du auch verschiedene Angebote von bei uns renommierten Händlern? Ich finde das ziemlich wichtig, dass man eine fundierte, breit abgestützte Meinung hat und auch viele konkurrenzierende Angebote kennt, damit man mittelmässiges Überpreistes von einem wirklich guten Angebot unterscheiden kann.

@Joaquin Weisst du, was für Neulinge wirklich hilfreich wäre, wenn man einen Balken hätte, der mit der eigenen Händlererfahrung zu tun hat. Z.B.: "Erfahrung mit 10+ Händlern", oder "Erfahrung mit psychoaktiven Substanzen aus: Guafengzhai, Laobanzhang, Bingdao, Xigui, Mansonggong, Bohetang", oder so ähnlich. Letzteres natürlich ein Scherz. Aber ersteres nicht! Da wüssten Neulinge echt besser, wer eine breitere Erfahrung hat und auf wen sie im Zweifelsfall vielleicht als erstes hören.

Ich traue jedem hier zu, selbst entscheiden zu können, wessen Meinung für einen persönlich eine stärkere Gewichtung bekommt. In vielen Bereichen holt man doch eh mehrere Meinungen ein, ließt eventuell auch andere Beiträge von Leuten die etwas empfehlen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Mindly
      Hallo alle zusammen,
       
      ich bin recht neu hier im Forum und lese ganz gern im stillen ein paar Einträge mit. Schon ein paar Jahre trinke ich leidenschaftlich Tee. Angefangen habe ich mit japanischem Grüntee, hab mich aber jetzt schon an alle großen Überkategorien von Tee herangetraut. Mir fällt es nur ziemlich schwer, gute, in Deutschland ansässige Online-Shops zu finden. Bisher hab ich hin und wieder bei Sunday, teabento oder dem Teekontor Kiel bestellt - meist zufrieden. Von Meileaf hatte ich meinen ersten PuEhr Cake, von dem ich auch ziemlich begeistert war. ich möchte aber gern noch mehr ausprobieren und finde es wirklich schwer, neue Shops zu finden. Im Forum kann man sich zwar durchklicken, aber bei den eingetragenen Shops nach PLZ ist auch viel dabei, was nicht so recht passt. Ich habe auch schon versucht, einen Thread zu finden, der ein paar Empfehlungen beinhaltet, bin aber kläglich gescheitert. Also, gab/gibt es dazu schon einen Thread? Wenn ja wäre ich sehr dankbar, für einen Link. Ansonsten würde ich gern ein paar gute Empfehlungen haben von Leuten, die schon ein bisschen mehr oder vielfältige Teeerfahrung gemacht haben :). 
       
      Vielen Dank und liebe Grüße,
      Mindly
       
      PS: Ich hatte keine Ahnung, in welche Forumskategorie so eine Frage am besten passt. Gern verschieben :). 
    • Von Roberts Teehaus
      Hallo Leute,
      ich habe auf dem Youtubekanal "Raw Spirit - in Liebe erLeben" ein Interview zu meinem Shop https://www.roberts-teehaus.de/  gegeben.
      Das Interview findet ihr hier:
       
       
      Über eure Meinung zu dem Interview würde ich mich freuen.
      Liebe Grüße
      Robert
    • Von Teelix
      Letztes Jahr noch selbst vor die Kamera gezehrt, habe ich dieses Jahr den Spieß mal umgedreht und Joaquin interviewt.
      Wieso er das Forum erschaffen hat und wie er zur Thematik steht, seht ihr hier:
      Viel Spaß.
    • Von doumer
      Nach einem Post des Bloggers Matt bin ich auf diesen Shop gestoßen.
      Was mir dabei sehr gefällt: Das ist eine Kooperation mit Mr. Zheng, dem Gründer von Zheng Si Long, genau der Kerl, der in den Begleitvideos zu dem Buch "Puer Tea: Ancient Caravans and Urban Chic" vorkommt und von dem Peter von pu-erh.sk auch 3 richtig schöne 2009er Shengs im Angebot hatte
      Hier der Link: https://www.tea-encounter.com/
      Ich hab mal einen Rundumschlag gemacht und werde bei Gelegenheit berichten
    • Von Zhao Zhou
      Wir von Zhao Zhou Tea sind ein Teeuntenehmen mit Standort in Budapest und wachsendem internationalem Online Shop. Besonders stolz sind wir auf unsere direkten Kontakte mit verschiedensten Teeproduzenten, vor allem in China, von denen wir jedes Jahr aufs neue unsere Teesorten beschaffen. Nicht nur sind wir mit den Produzenten in ständiger Verbindung, sondern besuchen sich auch mindestens einmal im Jahr auf der Suche nach neuem geschmacksvollem und besonderen Tee mit langem Nachgeschmack, der für uns nich im Mund endet sondern bis in jede Zelle geht und ein Gefühl der Ruhe und Klarheit auslöst, welches man nicht in Worte fassen kann.
      Da wir bereits unzählige Tees probiert haben fokussieren wir uns besonders auf das Gefühl und die Botschaft, die ein Tee vermittelt. Obwohl wir unseren Schwerpunkt hauptsächlich auf Pu Er Tee, oder besonderen Oolong Tees legen, kann es auch ein gut gereifter weißer Tee ist oder ein schwarzer Tee aus dem Himalaya sein zu dem wir eine Verbindung spüren: Sobald wir diese wichtige Verbindung zu einem Tee spüren kaufen wir ihn und stellen ih euch gerne vor!
      Dafür haben wir in Budapest in zentraler Lage unser Zhao Zhou Tea Shop and Lab eröffnet, wo wir euch gerne einladen unsere Tees zu probieren und selber mit Hilfe des ganzen Körpers nach dem Ursprung, Alter, Gefühl und Botschaft unserer Tees zu forschen und uns auf der unendlichen Suche nach gutem Tee zu begleiten.
      Ebenfalls haben wir einen internationalen Online Shop, wo ihr unser gut sortiertes Sortiment direkt zu euch nach Hause bestellen könnt
  • Neue Themen