• Ankündigungen

    • Joaquin

      WICHTIG: Regeln für die Tee-Tauschbörse   15.11.2015

      Hier kann jedes Mitglied private Tausch-Angebote und Tausch-Gesuche für Tee(s) einstellen, ebenso auch für Tee-Utensilien und Tee-Zubehör. Bitte beachtet dabei aber die folgenden Punkte: Pro Angebot/Gesuch nur ein Thread. Passender Betreff/Titel und ausführliche Beschreibung/Beitrag mit aussagekräftigem Inhalt zum Tee. Kennzeichnet im Betreff/Titel Angebote und Gesuche voneinander, indem ihr dort zusätzlich die Wörter "Suche:", "Biete:" oder "Verschenke:" verwendet. Keine kommerziellen oder monetären Angebote. Keine Angabe von Email oder Telefonnummer. Kontakt gerne über private Nachricht im Forum.  
kenta

Tausche: Da Hong Pao, Ruby Oolong, Golden Pearls & Black Moonlight

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Habe mich mal an ein paar Schwarztees und dunklen Oolongs probiert, aber musste leider feststellen, dass es nicht mein Ding ist. Deswegen würde ich gerne folgende Tees tauschen. Es sind jeweils zwischen 5 und 10 Gramm entnommen. Am liebsten würde ich die Tees als Paket tauschen. Im Gegenzug würde ich mich über frische Oolongs, Assams, Ceylon, Darjeeling, hellen Pu Erh oder japanischen Grüntee freuen. Gerne einfach mal alles anbieten. 

 

Teekontor Kiel (letzte Woche alle bekommen):

- Black Moonlight

- Golden Pearls

- Oolong Ruby

 

Grüntee Direkt:

- Da Hong Pao (Ernte 2015)

20180515_143805.thumb.jpg.b32c588bc81111a875438fe35a3dd801.jpg

bearbeitet von kenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Diz
      Liebe Teefreunde
      Bei Teamania hat sich so einiges getan:

      Zum einen wurde auf ein responsives Design (wegen Tante Google) gewechselt und zum anderen wurde der komplette Shop auf SSL Verschlüsselung der neusten Generation umgestellt (vor allem auch wegen Tante Google).
      Das Interessante für euch dürften aber die neu in Sortiment aufgenommenen Wuyi Yan Cha sein.
      Da Hong Pao dürfte den meisten ein Begriff sein. Shui Xian sicher auch und Lao Cong Shui Xian ist nochmals das selbe in "alter Busch". Huang Guan Yin ist, wie der Name schon andeutet eine Kreuzung von Tie Guan Yin und Huang Jin Gui. Rou Gui, alles Zimt oder was? Qi Lan, seltene Orchidee. Duftet auch so... Que She, soll ein mutierter Da Hong Pao sein. Ganz sicher bin ich mir aber noch nicht... Ausserdem haben wir schon vor einer Weile unser Sortiment an Pu-Erh sowie japanischem Grüntee erweitert.
      Vielleicht stellt sich ja ein Forumsmitglied aus der Umgebung als Versuchskanninchen für die neuen Felsentees zur Verfügung?   
      Viele Grüsse
      Diz
    • Von Winkla
      So da ich zwischenzeitlich noch auf eine Lieferung von Yuuki Cha warte, dachte ich mir hole ich mir noch einen Da Hong Pao von 
      einem Deutschen Händler. Hier stellt sich mir jetzt mal wieder die Frage wie kommt es eigentlich zu den so Stark unterschiedlichen Preisen. 
      Das ganze nicht nur auf den DHP bezogen sonder wieso schmeckt der eine Tee von der Selben Pflanze gut und der andere(billigere) nicht? 
      Was wird in der Produktion anders gemacht damit der Preis für weniger/mehr Geld verkauft werden kann bzw auch besser schmeckt. 
       
      Bei dem Beispiel zum Da Hong Pao finde ich preise von 11,50€ (edeltee.de) bis zu 39,95 (diekunstdestees.de). Dies gilt ja auch bei Sencha und allen 
      anderen Sorten die man billig bis fast unbezahlbar bekommt. 
      Vielleicht könnt ihr mir ein bisschen Klarheit verschaffen da ich auch oft nicht weis wo ich jetzt zuschlagen soll. 
    • Von luke
      Hat jemand schon mal diesen Tee probieren dürfen? Er soll einen sehr blumigen und zugleich mineralischen Geschmack haben, ist aber auch in China eher selten. Es gibt wohl einige Importeure, die ihn auch in Deutschland anbieten. Ich würde den Oolong gerne mal probieren, weil ich bisher nur Gutes darüber gehört habe.
       
       
  • Neue Themen