Tee mit Peter  

15 Stimmen

  1. 1. Interesse?



Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,

ich stehe gerade mit Peter Stanik von prSK in Kontakt, da er evtl. dieses Jahr nach Deutschland kommen würde und angeboten hat, an einem Wochenende im September ein paar Tastings zu veranstalten, wenn Interesse von uns besteht. Er bringt seine Tees und Utensilien mit, man kann jederzeit kommen und gehen, keine Kosten, einfach nur zusammen Tee trinken und sich austauschen.

Das ist bislang nur eine spontane Idee, da wir uns auch so mal treffen wollten, d.h. Details müssten noch geklärt werden, aber da das evtl. auch noch andere hier interessieren könnte, dachte ich, ich frag mal nach :)
Je nach Interesse würde sich eine Stadt mit ordentlicher Anbindung anbieten, die einigermaßen zentral gelegen ist wie z.B. Frankfurt (oder evtl. auch Kassel), damit zum einen Peter gut hinkommt und zum anderen Interessenten nicht ganz in den Süden müssen – Aichwald ist da leider etwas suboptimal gelegen ;)

Wie schaut's aus? Besteht daran generell Interesse? Zeit und Ort für alle vertretbar? Falls ja würde ich ihm das entsprechend zurückmelden und man könnte etwas detaillierter planen.

PS: ich hoffe das Thema ist hier an der richtigen Stelle, sonst einfach verschieben, danke!

bearbeitet von doumer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wow, da wäre ich gern dabei! die genannten Städte finde ich auch gut! 

...ich könnte auch bei uns zu Hause Räume anbieten. Für den Fall der Fälle...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich gut an. Ich müsste halt nur früh genug Bescheid wissen zwecks Dienstplan-Wunsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kassel fänd ich gut, Frankfurt machbar. Wenns in Süddeutschland ist, wäre ich raus. Also ortsbedingt, aber habe ebenfalls großes Interesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Großes Interesse sogar. Habe gestern erst zwei Cakes bestellt (18'Naka und 18'Bangpen), ich liebe seine Tees, aber der Typ macht mich bald arm <_<

Frankfurt und Kassel passen ganz gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich ja schon mal gut an :)

Frankfurt wäre auch mein Favorit, wenn die Mehrheit aber sagt lieber wo anders (z.B. Thüringen weil auch zentral) kann man da aber sicherlich mit ihm drüber reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wäre sehr interessiert, wobei mir Frankfurt fast schon zu weit weg wäre.

In Mitteldeutschland fielen mir spontan zwei schöne Orte ein, der Chineische Garten in Weißensee (https://www.chinagarten-tourismus.de/) oder der Japanische Garten in Bad Langensalze (https://www.badlangensalza.de/erleben/parks-gaerten/japanischer-garten/)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da wäre ich sehr gern dabei! Frankfurt wäre für mich als Rheinländer recht angenehm; generell wäre aber alles im zentralen Bereich der Republik machbar.

@Teelix je nachdem sollten wir gucken, ob nicht eine Fahrgemeinschaft sinnvoll sein könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würde sagen, genügend Interessenten dass es sich lohnen würde gibt es auf jeden Fall schon mal :)

Aktuell liegt Frankfurt klar vorne, wobei die von @RobertC genannten Orte natürlich auch etwas haben (allerdings leider schon recht früh schließen)!
Mag daher evtl. jeder mal kurz sagen, welche der folgenden Orte ihm am liebsten wäre bzw. Alterantive ergänzen, damit wir eine grobe Richtung haben (die Abstimmugn des Threads kann ich soweit ich das sehe leider nicht mehr ändern):

  • Frankfurt
  • Kassel
  • Mitteldeutschland generell
  • weiter im Süden
  • weiter im Norden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, kurzes Update: der 29.9 + 30.9. ist aktuell das favorisierte Datum für das Treffen, Frankfurt der Ort des Treffens :)

Peter hat vor mehrere Sessions mit je ca. 4 Personen zu machen, um so zum einen mehr Tiefe und mehr Intensität in die Sessions zu bekommen, was ich für eine super Idee halte, da mit 12 Leuten gleichzeitig Tee trinken schwierig ist bzw. entsprechend Tiefgang verliert. Vorstellbar wäre z.B. 2 Sessions je Tag mit je ca. 4h und je 4 Teilnehmern, zwischendurch eine Pause – Details werden noch geplant!
Es wäre aber auf jeden Fall hilfreich, wenn jeder der Interesse hat schon mal sagen könnte, wann es bei ihm möglich/am liebsten wäre, damit wir einen groben Überblick für die weitere Planung bekommen – fixe Zusagen natürlich erst später, wenn eine konkrete Planung steht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das müsste man dann aber mal etwas persönlicher nachfragen und absprechen, per Mail käme das wahrscheinlich etwas komisch rüber

:lol:

wir würden gern 4 Sessions mit jeweils 4 Stunden an 2 Tagen in ihrem Teehaus veranstalten, und laden dazu einen
osteuropäischen Händler einladen o.O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Getsome
      Liebe Saarländer, liebe Rheinland-Pfälzer, liebe Bewohner der Anrainerstaaten

      ich habe großes Interesse an einem Teetreffen mit gepflegtem Austausch in der Region, leider habe ich keinen Überblick wer überhaupt aus der Region kommt
      Komm jemand aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland oder scheut zumindest den Weg nicht und hat Lust gemeinsames teetrinken anzupeilen?
    • Von Paul
      @RobertC hatte die Idee ein Teetreffen von Forumsmitgliedern zum Kirschblütenfest im japanischen Garten in Bad Langensalza anzubieten.
      https://www.badlangensalza.de/erleben/veranstaltungshighlights/hanami/
      Ich mach mal Nägeln mit Köpfen und schreib es hier rein. Bad Langensalza liegt in der Nähe von Eisenach und hat einen wirklich hübschen japanischen Garten. Dort könnte man im zentralen Gebäude einen Tisch mieten, oder bei schönem Wetter auf der Wiese sitzen die Kirschblüten betrachten und Tee trinken.
      Wer hätte denn Interesse und würde dort am 22. April hinkommen?
      Ich fahr auf jeden Fall hin.
    • Von Nasenpapst
      Liebe Maultaschenfraktion! 
      Seit einiger Zeit, insbesondere seit der letzten Teezui, bei der ich großen Spaß hatte, stört es mich zunehmend, immer allein am Teetisch zu sitzen. In mir drängte sich also der immer größere Wunsch in den Vordergrund, mich mehr als nur einmal jährlich mit Teenerds zusammen zu setzen, sich auszutauschen, zu fachsimpeln, zu schlürfen,... 
      Deshalb möchte ich ein regionales, privates Teetreffen für den Raum Baden-Württemberg ins Leben rufen. Ziel ist es einen netten Tag mit Teefreunden zu genießen, wobei jeder Tee seiner Wahl mitbringen kann, den er gerne in gemeinsamer Runde verkosten will. In gemeinsamer Runde kann dann entschieden werden, welcher Tee getrunken wird. 
      Beim Veranstaltungsort plane ich die Treffen im Haus/Wohnung eines Teilnehmers zu veranstalten, der genügend Platz für die Teilnehmer hat - das ist natürlich freiwillig und unverbindlich, wer gerne Gastgeber sein möchte, kann das äußern. Wichtig ist dann natürlich auch, dass sich der Veranstaltungsort in einer Reichweite befindet, die für die meisten Teilnehmer in Ordnung ist. Initial biete ich mich schon mal als Gastgeber für rund 6 Teeverrückte Schwaben(neigschmeggt goht a ;)) in der Nähe von Heilbronn an. Für mich kommt ein Treffen in Teehäusern o. Ä. nicht wirklich in Frage, da man dann natürlich an das Sortiment des Hauses gebunden ist und dem offenen Charakter widerspricht, den ich mir von einem solchen Treffen wünsche. 
      Vorbereitend hörte ich mich schon etwas um und es fanden sich bereits ein paar Interessierte. Dabei kristallisierte sich heraus, dass Sonntag der geeignetste Wochentag dafür ist. Ich würde einen Start gegen 10:00 Uhr anpeilen - einfach, damit man dann auch noch was vom Tag hat. Da es ja kein fixes Programm gibt, kann auch jeder noch später dazu kommen. Das kann ja aber auch individuell je Treffen vereinbart werden und auch vom Gastgeber abhängig gemacht werden. Wenn alle viel Spaß haben und Lust auf ein weiteres Treffen haben, würde ich quartalsweise Wiederholungen anpeilen. 
      Um das Ganze ins Rollen zu bringen, wäre es super, wenn sich jeder Interessierte bis zum 18.03. hier zu Wort meldet, gerne auch mit mehr Input, Ratschlägen, etc. - für mich wäre das das erste Treffen, das ich in dieser Form veranstalte. Eingeladen sind natürlich auch Mitglieder außerhalb von Baden-Württemberg, falls es sich ergibt oder die Anfahrt kein Problem ist. Falls ihr euch als Gastgeber zur Verfügung stellen wollt, gebt das auch gleich mit an, inkl. der Anzahl der Teetypen, die Ihr in eure Bude lassen wollt, sowie einer groben Ortsangabe. Eure Wortmeldungen, sei es als Teilnehmer oder Gastgeber sind selbstverständlich unverbindlich.
      Ich freue mich auf rege Beteiligung! Wenn euch ein Mitglied einfällt, für welches das Treffen interessant ist, ist es strafbar, ihn oder sie nicht darauf hinzuweisen! 
      Beste Grüße 
      Euer Nasenpapst! 
    • Von Joaquin
      Wer sich mal in Kassel und Umgebung treffen will, kann das hier ja mal kund tun. Evtl. lässt sich ein Termin und Ort ausmachen
    • Von nannuoshan
      Hinweis an gebürtige und adoptiert Berliner:
      Do. 28. Januar, 18 Uhr: Small talks & tea. Kostenloser Event. 
      Teetreffen im Nannuoshan Teehaus. Quatschen mit anderen Teeinteressenten und dabei umsonst edle Tees verkosten. 
      Sa. 30. Januar, 18 Uhr: Weißtee-Seminar. 
      Zwei Stunden lang gelagerte und frische Fuding Bai Cha verkosten und dabei durch Bilder unserer Teereisen in China, mehr über die Anbaugebiete und Blattverarbeitung lernen. 
      20 € pro Person. 10 € Erstattung gegen Teeeinkauf iHv 40 €. Anmeldung: info@nannuoshan.org oder hier. 
      Nannuoshan Teehaus 
      In den Heckmann-Höfen 
      Oranienburger Str. 32 
      Berlin-Mitte
  • Neue Themen