Tee mit Peter  

15 Stimmen

  1. 1. Interesse?



Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich stehe gerade mit Peter Stanik von prSK in Kontakt, da er evtl. dieses Jahr nach Deutschland kommen würde und angeboten hat, an einem Wochenende im September ein paar Tastings zu veranstalten, wenn Interesse von uns besteht. Er bringt seine Tees und Utensilien mit, man kann jederzeit kommen und gehen, keine Kosten, einfach nur zusammen Tee trinken und sich austauschen.

Das ist bislang nur eine spontane Idee, da wir uns auch so mal treffen wollten, d.h. Details müssten noch geklärt werden, aber da das evtl. auch noch andere hier interessieren könnte, dachte ich, ich frag mal nach :)
Je nach Interesse würde sich eine Stadt mit ordentlicher Anbindung anbieten, die einigermaßen zentral gelegen ist wie z.B. Frankfurt (oder evtl. auch Kassel), damit zum einen Peter gut hinkommt und zum anderen Interessenten nicht ganz in den Süden müssen – Aichwald ist da leider etwas suboptimal gelegen ;)

Wie schaut's aus? Besteht daran generell Interesse? Zeit und Ort für alle vertretbar? Falls ja würde ich ihm das entsprechend zurückmelden und man könnte etwas detaillierter planen.

PS: ich hoffe das Thema ist hier an der richtigen Stelle, sonst einfach verschieben, danke!

bearbeitet von doumer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Großes Interesse sogar. Habe gestern erst zwei Cakes bestellt (18'Naka und 18'Bangpen), ich liebe seine Tees, aber der Typ macht mich bald arm <_<

Frankfurt und Kassel passen ganz gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich ja schon mal gut an :)

Frankfurt wäre auch mein Favorit, wenn die Mehrheit aber sagt lieber wo anders (z.B. Thüringen weil auch zentral) kann man da aber sicherlich mit ihm drüber reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wäre sehr interessiert, wobei mir Frankfurt fast schon zu weit weg wäre.

In Mitteldeutschland fielen mir spontan zwei schöne Orte ein, der Chineische Garten in Weißensee (https://www.chinagarten-tourismus.de/) oder der Japanische Garten in Bad Langensalze (https://www.badlangensalza.de/erleben/parks-gaerten/japanischer-garten/)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da wäre ich sehr gern dabei! Frankfurt wäre für mich als Rheinländer recht angenehm; generell wäre aber alles im zentralen Bereich der Republik machbar.

@Teelix je nachdem sollten wir gucken, ob nicht eine Fahrgemeinschaft sinnvoll sein könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würde sagen, genügend Interessenten dass es sich lohnen würde gibt es auf jeden Fall schon mal :)

Aktuell liegt Frankfurt klar vorne, wobei die von @RobertC genannten Orte natürlich auch etwas haben (allerdings leider schon recht früh schließen)!
Mag daher evtl. jeder mal kurz sagen, welche der folgenden Orte ihm am liebsten wäre bzw. Alterantive ergänzen, damit wir eine grobe Richtung haben (die Abstimmugn des Threads kann ich soweit ich das sehe leider nicht mehr ändern):

  • Frankfurt
  • Kassel
  • Mitteldeutschland generell
  • weiter im Süden
  • weiter im Norden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, kurzes Update: der 29.9 + 30.9. ist aktuell das favorisierte Datum für das Treffen, Frankfurt der Ort des Treffens :)

Peter hat vor mehrere Sessions mit je ca. 4 Personen zu machen, um so zum einen mehr Tiefe und mehr Intensität in die Sessions zu bekommen, was ich für eine super Idee halte, da mit 12 Leuten gleichzeitig Tee trinken schwierig ist bzw. entsprechend Tiefgang verliert. Vorstellbar wäre z.B. 2 Sessions je Tag mit je ca. 4h und je 4 Teilnehmern, zwischendurch eine Pause – Details werden noch geplant!
Es wäre aber auf jeden Fall hilfreich, wenn jeder der Interesse hat schon mal sagen könnte, wann es bei ihm möglich/am liebsten wäre, damit wir einen groben Überblick für die weitere Planung bekommen – fixe Zusagen natürlich erst später, wenn eine konkrete Planung steht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das müsste man dann aber mal etwas persönlicher nachfragen und absprechen, per Mail käme das wahrscheinlich etwas komisch rüber

:lol:

wir würden gern 4 Sessions mit jeweils 4 Stunden an 2 Tagen in ihrem Teehaus veranstalten, und laden dazu einen
osteuropäischen Händler einladen o.O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Johannes Fuchs
      Hallo an alle Teeliebhaberinnen und -liebhaber,
      zum dritten Mal organisieren wir ein privates Tea Gathering in Lübeck.
      Es geht darum Teeliebhaber und -interessierte zusammen zu bringen und ein paar schöne Stunden mit gutem Tee und tollen Gesprächen zu verbringen.
      Es hat sich bewährt, dass die die wollten ein/zwei Tees mitgebracht, die sie vorstellen können. Auch beim letzten Treffen mit ca. 16 Teeinteressierten waren es genussreiche und entspannte Stunden und wir haben nicht ansatzweise alle mitgebrachten Tees probieren können.
      Auch den gemiensamen Brunch wird es wieder geben. Jedem ist freigestellt etwas zum Essen beizutragen, bringt mit was Ihr mögt.
      Ihr seid also herzlich eingeladen am Sonntag 15.03.2020 um 11:00 Uhr in die Engelsgrube 74 in Lübeck zu kommen. Alleine schon das spät-mittelalterliche Gebäude, in dem wir uns treffen, ist eine Besichtigung wert.
      Lasst uns kurz wissen, ob Ihr dabei seid.
      Wir würden uns sehr über Euren Besuch freuen!
      Bei sämtlichen Fragen meldet Euch einfach.
      Mit besten Teegrüßen
      Rabea und Johannes

    • Von Tessa
      Hallo ihr Lieben!
      Nachdem ich ja eine ganze Weile recht ruhig war, habe ich mal eine echt dumme Frage. 
      Und zwar:
      Wie genau mache ich am besten eine Art "Tea-Tasting"?
       
      Hintergrund:
      Inzwischen habe ich ja doch so manchen Tee angesammelt (zuletzt habe ich im Teeladen ein paar sehr interessante Oolongs gefunden, ich bin schon sehr gespannt). Einige Freunde von mir trinken genauso gerne Tee. Und da ich bald umziehe war der Gedanke: "HA! In der neuen Wohnung setzt ihr euch gemütlich hin und macht mal ein cooles Tea-Tasting!"
      Ähm. Ja. Das "Wie?" stellt sich mir deshalb, weil es mir bei zig Sorten irgendwie dumm vorkommt, pro Sorte eine Kanne westlich zuzubereiten - nach der dritten Kanne müssen eh alle aufs Klo und schlafen kann an dem Wochenende dann auch keiner mehr. Allgemein beschränkt sich mein Sortiment an Tee-Equipment nur auf zwei Kannen (500 ml und 900 ml (oder so ähnlich)) und einige Schalen, Becher und Tassen. Leider habe ich mich noch nicht getraut mir so schicke Sachen (Kyusus usw.) wie von vielen hier verwendet zuzulegen.
      Wie haltet ihr sowas ab? 1 Aufguss, auf die Trinkgefäße verteilen, nächste Sorte? Jeder eine kleine Probe zum selber Aufgießen pro Tasse / Becher / Schale?
      Ich komme mir wirklich dumm vor, sowas zu fragen, aber ich habe nicht wirklich Lust aus Unwissenheit große Mengen an Tee zu verschwenden.
       
      Und bevor jemand fragt: Nein, ich war noch nie auf einem Tasting. Nichtmal zur Weinprobe.
       
      Lieben Gruß,
      Tessa
    • Von Getsome
      Liebe Saarländer, liebe Rheinland-Pfälzer, liebe Bewohner der Anrainerstaaten

      ich habe großes Interesse an einem Teetreffen mit gepflegtem Austausch in der Region, leider habe ich keinen Überblick wer überhaupt aus der Region kommt
      Komm jemand aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland oder scheut zumindest den Weg nicht und hat Lust gemeinsames teetrinken anzupeilen?
    • Von Paul
      @RobertC hatte die Idee ein Teetreffen von Forumsmitgliedern zum Kirschblütenfest im japanischen Garten in Bad Langensalza anzubieten.
      https://www.badlangensalza.de/erleben/veranstaltungshighlights/hanami/
      Ich mach mal Nägeln mit Köpfen und schreib es hier rein. Bad Langensalza liegt in der Nähe von Eisenach und hat einen wirklich hübschen japanischen Garten. Dort könnte man im zentralen Gebäude einen Tisch mieten, oder bei schönem Wetter auf der Wiese sitzen die Kirschblüten betrachten und Tee trinken.
      Wer hätte denn Interesse und würde dort am 22. April hinkommen?
      Ich fahr auf jeden Fall hin.
  • Neue Themen