• Ankündigungen

    • Joaquin

      WICHTIG: Regeln zu den Foren Tee Geschäfte, Läden + Shops   15.11.2015

      Bitte beachte die folgenden Punkte: Hier dürfen nur Tee Geschäfte, Läden und Tee Shops behandelt und eintragen werden, wo man primär Tee und Teeutensilien kaufen oder auch trinken kann. Pro Geschäft nur ein Thread. Maximal ein Link/URL. Die Zuordnung der Geschäfte in den einzelnen Foren, erfolgt bei physikalischen Geschäften aufgrund ihres geographischen Standortes und bei Internetshops aufgrund der Ortsangabe im Impressum. Titel: In den Foren mit Postleitzahlen oder der Bereich "...Österreich + Schweiz", sollte der Titel so gestaltet werden: Stadtname - Geschäftsname Im Forum "...sonstiges Ausland", sollte der Titel so gestaltet werden:: Ländername - Geschäftsname Ansonsten sollte der Titel nur aus den Geschäftsnamen bestehen. Das Pushen des eigenen Threads wird der Fairness wegen mit Schließung geahndet. Links mit Ref-IDs werden kommentarlos gelöscht.  

Empfohlene Beiträge

Nach einem Post des Bloggers Matt bin ich auf diesen Shop gestoßen.
Was mir dabei sehr gefällt: Das ist eine Kooperation mit Mr. Zheng, dem Gründer von Zheng Si Long, genau der Kerl, der in den Begleitvideos zu dem Buch "Puer Tea: Ancient Caravans and Urban Chic" vorkommt und von dem Peter von pu-erh.sk auch 3 richtig schöne 2009er Shengs im Angebot hatte :)

Hier der Link: https://www.tea-encounter.com/

Ich hab mal einen Rundumschlag gemacht und werde bei Gelegenheit berichten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie cool ist das denn. Der Loushuidong von Peter ist einer meiner Lieblinge und gerade wieder in der Kanne.

Da er die Tees nicht mehr anbietet, ist das mit Tea Encounter umso schöner!

Danke Dir für den Hinweis auf den Shop :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab´ mir die ganzen Videos bestimmt schon 50 mal angeschaut, ist mit das Beste, was es aus Yunnan zu sehen gibt und wirkt sehr
authentisch. Die Tees tauchen immer wieder auf, auch von einem anderen Produzenten aus einem anderen Video aus der Reihe.

Hab´ leider noch keinen Tee von denen probiert... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@doumer nimmt einfach die doppelte Menge seiner normalen Dosierung, dann kommt da auch genug Bitterkeit raus.

Ist nur die Frage, wie Du fast 15g Tee in eine 100ml Ducheck-Kanne packen willst :lol: aber dann gibt es ja auch große
Gaiwane, wenn die Blätter schon aus der Tülle kommen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@digitalray ach nicht nur bitter ist gut ;)
Bitterkeit kommt erst an 3. Stelle bei den Dingen, die mir an Pus gefallen: 1. schwerer, kräftiger Körper 2. ordentlich Kraft und Qi 3. bittere Tees sind lecker – zumindest 1 und 2 können die 2009er ZSL gut bedienen :)

@Tobias82 solltest du unbedingt! Wenn die neuen auch in die Richtung wie die 2009er gehen ist das eine feine Sache – können ja ggf. mal ein paar Samples tauschen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...ja, muss mal schauen... bin gerade mit meinen 4-5 pu´s ganz gut bedient und trinke diese Tees sehr regelmäßig, was ja auch Sinn macht,
da man so die einzelnen Sachen auch gut kennen lernt. Hab´ die letzten Jahre so viel durcheinander getrunken, da kommt ein bisschen Routine
gerade ganz gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurze Info zum Versand: die erste Bestellung wurde nach 2 Tagen versendet und war gerade mal 5 Tage unterwegs, lief alles problemlos und da die UK aktuell noch in der EU ist, gab es auch keine Zusatzkosten durch Verzollung. :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Paul
      Was ist eigentlich aus dem Neuling (ich meine es wäre eine Dame gewesen) geworden, die den Teemarkt mit Koreanischen Tees aufrollen wollte? Name? Die ist doch in die Schweiz gefahren zu einem total überteuerten Seminar um die Grundlagen zu lernen - und wart nie mehr gesehen?
      Und wenn man solchen Träumerchen freundlich und höflich aufzeigt wie diffizil das Teegeschäft ist, werden sie gleich zickig.
      Wobei an gutem (!) Tee aus Korea wäre ich schon sehr interessiert, falls jemand eine gute Adresse kennt, oder jemanden kennt, der Cäsars Cousine dritten Grades kennt, oder.......
    • Von Alexandra.alli
      Hallo, ich habe eine dringende und wichtige Frage bzw. Aufgabe die nicht etwas überfordert.Wir sollen in unserer Berufsfachschule Rezepte mit Tee für Frühstück raus suchen.Er meinte das jede Tee Art gehen würde.Als wenn das nicht schon genug Überforderung für mein kleines köpfevhen wäre sagt er das es ja ganz leicht sei und das man ja nur ein Ding braucht um etwas aus Tee zu machen.Acg so und ich weis das man ganz normalen Tee aufkochen oder wie auch immer machen kann....das will er nicht 😂BITTE BITTE HELFT MIR ...ich brauch es bis morgen früh 😢
    • Von Paul
      Beuteltee - man fragt sich was aus ihrem Haar wird nähme sie einen anständigen Shu?
       
    • Von VanFersen
      Vor allem in letzter Zeit tendiere ich sehr zu alten und etwas feuchter gelagerten Shengs. Mir haben es sehr loose Leaf (nicht gepresste) seit geraumer Zeit angetan. Besonders bei jenen Sorten aus den 90ern und älter fällt mir eine sehr intensive Wirkung auf den Körper auf, die Teilweise leicht unangenehm sein kann, je nach dem was man aus der Situation macht.
      Vor einer Woche nach er Arbeit tranken mein Chef, mein Kollege, meine Frau und ich einen 1996 Yiwu loose Leaf. Mir viel im ersten Moment kaum etwas auf, aber nach dem wir uns auf den Heimweg machten, fühlte ich mich, als hätte ich zwei Bier intus. Bei meiner Frau wirkte es sich eher in Magenschmerzen aus, was bei mir wiederum überhaupt nicht der Fall war. Auch beim meinem Kollegen hatte es die selbe Wirkung wie bei mir.
      Heute gerade in diesem Moment trinke ich einen 1999 loose Leaf Sheng - welcher ebenfalls eher der alten Garde was die Lagerung anbelangt zu zuschreiben ist - so auch der andere aus den 1996. Was diese Sorten, vor allem aus HK Lagerung alle gemein haben, ist eine wirklich Funky seltsame Wirkung auf den Körper.
      Ich trinke gerade den 6ten Aufguss und im Moment geht es wir sehr sehr seltsam. Es fühlt sich gerade so an, als würde der Tee einem richtig in den Kopf steigen und sich eine Art Druck auf den Kopf ausüben - dazu ist erneut ein Gefühl von leichtem Schwindel - Benommenheit wie bei einem leichten Schwips zu vermerken. Auch ein Gefühle der Trockenheit im Hals und ein leichten sich zuziehen jenem ist zu vermerken. Ich habe nichts gegen diese Umstände, sonst würde ich diese Sorten nicht trinken , aber mich fasziniert was dahinter steckt.
      Ich kann mir nur vorstellen, das Toxine oder Arten von Pilzen in dem Blattwerk jene Wirkungen hervorrufen. Denn, dass es der Tee als solches selbst ist, wage ich eher zu bezweifeln. Sicher wurde nun all dies ein Teil des Gesamtprodukts, aber ich denke nicht das diese Wirkung primär ein Bestandteil des eigentlichen Tees ist.
      Was denkt ihr? Was waren eure Beobachtungen im Bezug auf eure körperliche Reaktion und was denkt ihr ruft solche Gegenreaktionen hervor?
    • Von Joaquin
      Der "TeeTalk" ist die größte, deutschsprachige Tee-Communitys im Internet. Hier tauschen sich zahlreiche Teebegeisterte über das Thema Tee in all seinen Facetten aus und nutzen darunter das Forum, Blogs und die Bilder-Galerie.
      Schalten Sie Werbung im TeeTalk
      Wenn sie auf dem TeeTalk werben, erreichen Sie moderne und interessierte Menschen mit einem überdurchschnittlichen Interesse an Tee. Unter den Lesern befinden sich viele Studenten, Hochschulabsolventen und Selbstständige die ihre Begeisterung am Tee teilen.
      Der TeeTalk ist in den Suchmaschinen ganz weit vorne zu finden
      In Google, Yahoo und Bing steht der TeeTalk bei zahlreichen Tee-Begriffen und bei Tee-Suchphrasen weit vorne oder belegt sogar die Spitzenposition.
      Werbung im TeeTalk ist preiswert
      Zur Zeit gibt es zwei einfache, effektive und preiswerte Möglichkeiten, gezielt im TeeTalk zu werben:
      Werbung durch Testberichte zu Teeprodukten
      Werbung im Tee-Marktplatz + Händler-Informationen
  • Neue Themen