Jump to content

Matcha für den täglichen Genuss


Dunk

Recommended Posts

Hallo liebe TeeTalk Mitglieder,

Der Markt wird ja gerade überschwemmt von Matcha Anbietern, deshalb hoffe ich, dass ihr mir bei dem
Wirrwarr helfen könnt.

Ich suche einen Matcha für den täglich Genuss. Das heißt, dass Preis/Leistungsverhältnis sollte stimmten.
Ich hätte da an maximal ca. 16-17 EUR für 30 g gedacht. Die Spitzenklasse ist für diesen Preis natürlich
nicht zu bekommen, aber vielleicht gibt es hier User, die einen guten Matcha für einen Preis, der im
Rahmen liegt kennen.

Vielen Dank schon 'mal! 

Link to comment

Danke für die Antworten! Auf yutaka-tee sehen schon einige Matcha's interessant aus. 4,50 € Versandkosten (unversichert) sind bei der kleinen
Verpackung schon ordentlich.

Ist der Uji Matcha "Okumidori" mehr zu empfehlen als der Azuma "Samidori" Matcha oder der Uji Matcha "Yabukita"?
Wie schätzt ihr die Einstiegsmatchas von SUNDAY NATURAL (Gyokuro und Uji Bio) ein?

Gerne noch mehr Tipps und Vorschläge zu Matcha's in meiner Preisklasse.

Edited by Dunk
Link to comment
vor einer Stunde schrieb Dunk:

Danke für die Antworten! Auf yutaka-tee sehen schon einige Matcha's interessant aus. 4,50 € Versandkosten (unversichert) sind bei der kleinen
Verpackung schon ordentlich.

Wegen einer Dose machen die wenigsten kostenlosen Versand, nicht jeder ist Amazon Prime.

Du kannst bei fast jedem Teehändler schauen, irgendeinen Matcha gibt es immer im oberen Preissegment. Oft wird z.B. Keiko gelobt. An Versandkosten kommst Du meist nicht rum...

Ich kenne einige Tees von Yutaka und daher kann ich die Matcha abschätzen, Sunday kenne ich nur einen Tee und der ist bei 40 g fast im dreistelligen Bereich. Da kann ich andere Tees nicht qualitativ einorden.

Kannst auch bei Teekontor Kiel schauen. Wegen einer Dose Matcha kommst Du aber auch da nicht am Versand vorbei...

Edited by Cel
Link to comment
vor 1 Stunde schrieb Dunk:

Ist der Uji Matcha "Okumidori" mehr zu empfehlen

Kann ich dir leider nicht beantworten, da ich die anderen beiden noch nicht probiert habe. 

vor 1 Stunde schrieb Dunk:

4,50 € Versandkosten (unversichert) sind bei der kleinen
Verpackung schon ordentlich.

Soviel kostet es nunmal ein Paket zu versenden. Dafür ist der Tee dort entsprechend günstig... Dass dir jemand freien Versand ab geringen Bestellmengen anbietet ist auch nicht geschenkt, sondern wird bei den Tees in den Preis eingerechnet. Nimmt sich also nichts.

vor 1 Stunde schrieb Dunk:

Wie schätzt ihr die Einstiegsmatchas von SUNDAY NATURAL (Gyokuro und Uji Bio) ein?

Die ich hatte, fand ich persönlich ziemlich enttäuschend und das Geld nicht wert. 

 

Link to comment
Am 11.8.2018 um 19:09 schrieb Dunk:

Ist der Uji Matcha "Okumidori" mehr zu empfehlen als der Azuma "Samidori" Matcha oder der Uji Matcha "Yabukita"?

Gerne noch mehr Tipps und Vorschläge zu Matcha's in meiner Preisklasse.

Von den Yutaka-Matchasorten kenne ich den Uji Samidori und der ist hervorragend. Habe im Forum hier eine Rezension darüber geschrieben, da stehen Details. Ausserdem trinke ich momentan den Azuma Kanoyama, dieser liegt preislich noch darunter und  hat einen wirklich angenehmen Geschmack, sehr grüne Farbe und keine Bitterkeit. Dennoch werde ich mir  den Samidori nachkaufen, denn der Unterschied dieser beiden zueinander ist für mich enorm. Das kommt jetzt natürlich auf den persönlichen Geschmack an.

Von Tee-Kontor-Kiel kann ich die beiden Matchasorten Mantoku von Keiko und nach meinem Geschmack noch besser den Miumori von Marimo empfehlen (irgendwo habe hierzu auch schon mehr geschrieben).

Da die Tees in Dosen verpackt sind, ist das Porto natürlich auch deutlich teurer, als für einen Brief. Man sollte bedenken, dass das Verpacken selbst auch ein Aufwand ist und die Post leistet ihren Dienst auch nicht gratis. Müsste man in ein Teegeschäft fahren würden Ticket oder Benzin, Parkticket und die persönliche Zeitaufwändung das nicht günstiger machen, wenn man nicht zufällig ein gut ausgestattetes Teegeschäft in seiner Nähe hat.

Link to comment
  • 1 month later...

@cml93 habe heute den bei dir gekauften Matcha Tsuji handgepflückter Matcha "Yabukita" getrunken. Es fällt mir schwer diesen Matcha zu beschreiben. War war einfach nur cremig und süss, kein Hauch von Bitterkeit.

Tolle Qualität, das hast du einen super Tee (Matcha) Bauer gefunden. :thumbup:

Edited by KlausO
Falsche Bezeichnung
Link to comment
  • 1 month later...

@cml93 gestern und heute Morgen den Azuma Matcha "Samidori" getrunken. Das Pulver ist eher ein stumpfer Grünton, leicht gräulich. Gestern fand ich ihn etwas pulverig und leicht herb. Heute Morgen wurde mir das Wasser mit 65° etwas zu warm, ich nehme sonst 55-60°. Das ist dem Matcha aber sehr gut bekommen, das pulverige war weg und der Geschmack deutlich harmonischer. Dafür musste ich beim trinken etwas warten bis er auf Trinktemperatur abgekühlt war. Nach dieser Erfahrung würde ich ihn als guten Alltagsmatcha einstufen.

Ich habe wieder etwas gelehrt. Matcha braucht zum verrühren wohl doch etwas mehr Wassertemperatur.

 

Link to comment
  • 2 months later...

Gestern den Kobayashi, handgepflückter Matcha "Premium Blend" von @cml93 .wieder mit 70° warmen Wasser aufgeschlagen. süßlich, cremig keine Bitternis. Schöner Grünton.
Was mich etwas irritiert, stört ist der kleine Beutel Trockenmittel im Matchapulver. Beim raus nehmen bleibt da leider Matcha daran hängen. Hatte ich noch nie im einem Matcha.

Link to comment
  • 9 months later...

Ich trinke unheimlich gerne grünen Tee meist aus den asiatischen Cafes. :love:

Eigentlich müsste ich da mal gucken bzw. nachfragen welchen die immer benutzten...

 

Zurzeit trinke ich den hier von Amazon: Naturale Bio (Hergestellt in Uji, Kyoto) !

 

Edited by KlausO
Link entfernt
Link to comment
  • 1 year later...

Grüßt euch miteinander!

 

Ich finde ja, dass Matcha der beste Kaffee-Ersatz ist. Nur noch viel besser. Es gibt kein Nachmittagstief und dennoch ist man voller Energie. Überdosieren kann man auch nicht so leicht wie mit Kaffee. Aber die Mischung macht's auch irgendwie. Denn von meiner langjährigen Kaffeesucht komme ich trotz all der Vorteile von Matcha nicht weg. Da nehme ich lieber ein paar Eisen-Supplements für extra Energie und bin auch so super ausgeglichen. Wer sonst immer etwas hibbelig auf Kaffe wird kann sich ja hier mal belesen: sundt de/p/eisen-liposomal/ Mir hat das auf jeden Fall geholfen mich besser zu verstehen.

 

Grüße

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...