ChaQi

Aged Black Tea "Grusinische Mischung"

Empfohlene Beiträge

Wer interessiert sich für einen Aged Black Tea "Grusinische Mischung" DDR :)

https://www.ebay.de/itm/Teehaus-Grusinische-Mischung-50g-DDR-Loser-Tee-Sammel-Deko-Ostalgie/372157073807?hash=item56a64a498f:g:~9gAAOSwm3paJPRI

Leider wissen wir nicht wie er gelagert wurde. Wer traut sich?

Oder doch lieber ein 1990 Yunnan Aged CTC vom großen Bruder:

https://www.chawangshop.com/black-tea/1990-cnnp-lucky-brand-yunnan-red-tea-20g-original-pack.html

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb ChaQi:

"Grusinische Mischung" DDR

Frisch war der mal für Zubereitung im Samowar gut; also als (verdünntes) Dekokt. Obwohl ... "Qualitätsklasse IV" - da bot selbst die sozialistische Mangelwirtschaft besseres, wenn auch nicht immer. Jedenfalls ist das Angebot ja auch eher als museales Ausstellungsstück für Ostalgiker gedacht.

Was den "Yunnan Aged" angeht, so ist das für mich ein schönes Beispiel für Marketingsprüche und ihre Funktion. "Aged" - früher mal hätte man das "hoffnungslos überlagert" genannt und bestenfalls als organischen Dünger entsorgt. Naheliegende Vermutung: das war mal Massenproduktion (CTC sagt eigentlich schon alles) für den Markt der Sowjetunion und infolge der Wirtschaftskrise (Zusammenbruch der Planwirtschaft) konnte man dort den Import nicht mehr bezahlen. Dann gammelte die unverkäufliche Charge irgendwo in einer Lagerhalle herum, bis man beim Aufräumen (oder dem Abriss der Lagerhalle) auf sie stieß und sich irgendein cleverer  Vertriebsspezialist dachte "das können wir bestimmt noch den Langnasen verkaufen, 'aged' zieht da immer. Wenn das nicht klappt, können wir das Zeug immer noch wegschmeißen."

Wie nun auch immer gelagert - ich vermute stark, wenn man die beiden Tees gegeneinander antreten ließe, ließe sich kein großer Qualitätsunterschied feststellen. Immerhin ist der Yunnan deutlich billiger. Aber so billig, dass ich mir einen 28 Jahre alten CTC-Schwarztee kaufen würde, kann der gar nicht sein.

Auch, wenn die letzten Tage hier über Chawangshop einiges Positive geschrieben wurde - so etwas weckt bei mir schon gewisse Zweifel an der Seriosität des Händlers.

_()_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb SoGen:

Aber so billig, dass ich mir einen 28 Jahre alten CTC-Schwarztee kaufen würde, kann der gar nicht sein.

Brauchst du auch nicht, der Tee ist ausverkauft :lol:. Ich wars nicht, ich schwöre.

Guter Fund @ChaQi! Echt amüsant - 40€ sind schon eine Ansage. Wäre interessant, zu sehen, ob da jemand zuschlägt. Sammler sind bekanntlich fast so seltsam wie Teeverrückte - wenn das beides zusammenkommt, ohje! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grusinischen Tee sehe ich generell sehr selten. Lediglich hier in unserer Stadt (Weiden) haben die im Teeladen schon immer einen vorrätig gehabt. War einer meiner ersten Tees vor ca. 40 Jahren und schmeckt mir ab und zu immer noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb jomo62:

Grusinischen Tee sehe ich generell sehr selten.

Mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und dem georgisch-abchasischen Sezessionskrieg (Abchasien war Hauptanbaugebiet) brach auch die georgische Teeproduktion (Georgien = russ. Грузия / Grusija) zusammen. Heute importiert Georgien Tee.

http://georgien-aktuell.info/de/gesellschaft/geschichte/article/13666-tee

_()_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 8/16/2018 um 14:19 schrieb SoGen:

Auch, wenn die letzten Tage hier über Chawangshop einiges Positive geschrieben wurde - so etwas weckt bei mir schon gewisse Zweifel an der Seriosität des Händlers.

Dazu kann ich nur beitragen, dass es bei Chawang oft Vintage Tassen gibt, von denen ich identische besitze und bereits positiv auf schwere Bleibelastung getestet habe... in Sachen Gesundheit muss man also etwas aufpassen. Habe eine 3M Schnelltest benutzt. Auf anderen Foren gab es auch Beschwerden über alte Yixing Kannen(von mehreren Kunden), die einen unguten Geschmack im Tee verursachen (aus einer Lieferung identischer), wobei sich der Laden nicht kulant oder einsichtig gezeigt hat und sie immer noch anbietet, ohne Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mir heute mal wieder einen Grusinischen Tee aus besagtem Teeladen geholt. Gab es auch noch.

Das Blatt hatte ich anders in Erinnerung. Geschmacklich trifft er aber das, was ich noch in Erinnerung hatte ziemlich gut. Geht vielleicht etwas mehr in Richtung Türkischer Chai. Aber in jedem Fall gut zu trinken.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden