ttrnkr

Welchen Tee kann ich exzessiv trinken?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

In der Klausurenphase besteht mein leben teils draus von morgens bis abends in der Bib zu sitzen.

Die kleinen Highlights des Tages sind für mich die Teepausen (wo ich hier auf Veständnis treffen dürfte ;) )

Wenn ich nicht in der Klausrenphase bin, laufe ich auch so immer mit meinem Thermosbecher rum, da es mit mit Tee leichter fällt genug Flüssigkeit zu mir zu nehmen.

Durch dieses Verhalten kann ich über den Tag verteilt easy bis zu 3Liter Tee zu mir nehmen;

nicht immer, aber es kommt vor.

Welchen Tee kann ich in dieser Manier trinken, sodass sich möglichst keine Nebenwirkungen bemerkbar machen.

 

Neben den körperlichen denke ich hierbei auch an gelbe Zähne...

Mein Lieblingstee ist der Rooibos Vanille Tee, den man in jedem Laden findet.

Wie sieht es mit dem aus?

 

Schönen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub nicht, dass es dazu viele Erkenntnisse gibt. In der Hinsicht ist Rooibos Rooibos, egal mit welchem Aromastoff versetzt.

Nebenwirkungen sind eher Nervosität von zu viel Koffein, was eher bei Grüntee etc. ins Gewicht fallen könnte. Verfärbungen an den Zähnen können schon mal vorkommen, wenn man viel Tee (oder Kaffee) trinkt. Wenn du das ernsthaft vermeiden willst, musst du bei Wasser bleiben. Es kann auch Bauchschmerzen von den Bitterstoffen geben, das merkst du dann schon. Da tickt jeder Bauch anders.

Ansonsten: Letztlich musst du es ausprobieren, was du verträgst. Pauschal gesagt: 10-15g Teeblätter am Tag nicht überschreiten, ist sicher nicht ganz verkehrt. Nur mal so als groben Anhaltspunkt. Ob du diese Menge an Blättern dann mit 500ml Wasser oder mit 3000ml aufgießt, macht dann hinsichtlich der Inhaltsstoffe keinen Unterschied mehr.

bearbeitet von miig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rotbuschtee ist koffeinfrei und somit als Durstlöscher gut geeignet. Die Aromen oder Gewürze ändern daran nichts. Das gleiche gilt für die verschiedenen Ingwertee, oder auch Honeybush-Tees und ähnliches eignen sich dafür.

"Echten" aus der Teepflanze gemachten grünen, weißen oder schwarzen Tee sollte man nicht gerade in solchen Mengen trinken - aber ein Liter am Tag darf es ruhig sein. Assam-Tees und Ostfriesenmischungen mit hohem Assamanteil verträgt nicht jeder gut - Ceylon oder Darjeelingtees sind bekömmlicher. Mein Favorit ist ein Ceylontee aus dem türkischen Laden: Mevlana  Goran-Tee. Mit  knapp 10 Euro pro Kilo ist er spottbillig,  aber mir und vielen anderen schmeckt er. (Aber Vorsicht: Die anderen Tees aus dem türkischen Laden eignen sich nicht für die bei uns übliche Zubereitung.

Auch Mate enthält Teein/Coffein - er ist Rotbuschliebhabern aber wahrscheinlich ohnehin zu bitter. 

Auch die verschiedenen Kräuterteemischungen - etwa vom dm-markt - kann man literweise trinken. Nur bei ausgesprochenen Heilkräutertees ist ein bisschen Vorsicht angebracht. Wirklich schaden kann man sich wohl auch damit selten - aber solche Tees sind niedrig dosierte Medikamente, die man nicht ohne Grund ständig zu sich nehmen sollte. 

Wenn du Früchtetees gut verträgst sind sie auch als Durstlöscher geeignet. Ich vertrage sie wegen der Säure allesamt nicht besonders gut, aber meine Kinder lieben vor allem türkischen Apfeltee und spanische Orange. 

Jetzt im Winter sind 3 Liter Flüssigkeit am Tag übrigens ziemlich viel. Vielleicht wäre es sinnvoll damit mal zum Arzt zu gehen. Ich trinke aber auch nicht viel weniger, bei mir fand sich nichts. 

Viel Erfolg bei der bevorstehenden Prüfung und viel Spaß am Teetrinken :-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 15.1.2019 um 21:32 schrieb miig:

Verfärbungen an den Zähnen können schon mal vorkommen, wenn man viel Tee (oder Kaffee) trinkt.

Randbemerkung: Was viele nicht wissen, bei sehr weichem Wasser tritt dieser Effekt nicht auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab auf die Schnelle keine Quelle!

media.media.99791dcc-6dfe-449d-9afc-db7d

https://www.abendzeitung-muenchen.de/media.media.99791dcc-6dfe-449d-9afc-db7d569c57d8.original1024.jpg

 

Aber ich hab schon gelesen, dass der Kalk sich mit diversen Stoffen im Tee verbindet und hartnäckige Flecken bildet. Mit sehr weichem Wasser wird dieser Effekt wohl geringer sein, aber ob sich dann gar keine Verfärbungen mehr bilden ist ja damit nicht unbedingt gesagt. (Weder gesagt, noch ausgeschlossen). Wenn das Wasser zu weich ist, schmeckt halt auch der Tee nicht mehr. Je nach persönlichem Geschmack und auch nach Tee-Sorte, versteht sich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Tobias82
      Hallo zusammen,
      hier noch ein paar Tees, die ich gern verkaufen würde:
      2006 Fengqing TF "Jiaji" Tuocha Raw 100g:
      100g Tuo von ChawangShop, recht herber Tee, aber typischer Xiaguan, noch 90g da und sauber aus dem Tuo gelöst 
      10€ mit Proto
      https://www.chawangshop.com/pu-erh-tea/raw-sheng-puerh/2006-fengqing-tf-jiaji-tuocha-raw-100g.html
       
      2008 Yong Pin Hao Yiwu Zheng Shan Spring Raw Puerh Tuo Cha 250g
       
      von dem 250g Tuo sind noch gute 235g übrig. Der Tee ist relativ kräftig für einen Yiwu, aber gut trinkbar, Blätter außen gut intakt, innen normales Blattmaterial
      20€ inklusive Porto   
       
      https://www.chawangshop.com/pu-erh-tea/raw-sheng-puerh/2008-yong-pin-hao-yiwu-zheng-shan-spring-raw-puerh-tuo-cha-250g.html
       
       
      2010 Xiaguan Teji Tuo Tea in Box 250g
      Der Tee ist meiner Meinung nach sehr hochwertig, das Blattmaterial sehr fein, und sauber verarbeitet. Der Aufguss ist sehr klar, leicht herb, und hat noch ein dezentes 
      Bambus-Flavor. Von dem Tuo sind noch 200g vorhanden.
      Da wirklich hochwertig, und noch mit großer Verpackung würde ich gern 15€ plus 3€ Porto nehmen 
          
       
      Yiwu Gua Feng Zhai 2016
      Tee von You, von TeeKontor-Kiel. Beschreibung gibt es ja auf der Shop-Seite. Von dem Fladen wurden einmal 5g abgebrochen. Wrapper ist noch gut intakt.
                     55€ inklusive Porto
      https://www.tee-kontor-kiel.de/tee/pu-erh/pu-erh-von-meister-jinsong-yu/yiwu-gua-feng-zhai-2016?number=PE0013-Fladen&c=161
       
      7542 MINI (SHENG) 2017
      Tee von Menghai/Dayi mit 150g. Noch ungeöffnet, und bei chenshi-chinatee gekauft.

      https://www.chenshi-chinatee.de/de/menghai-dayi-taetea-dayi-7542-mini-2017.html
      20€ inklusive Porto  
      Der Preis für alle Tees beträgt zusammen 95€ plus 5€ Porto
    • Von Paul
      Ein Freund von mir fährt im Sommer mit Familie nach Osaka. Er hat, wie sich das gehört,  ein schlechtes Gewissen und will mir was mitbringen. Gibt es dort anständige Teeadressen, Töpfer, einen Kakiemonladen? wo ich ihn hinschicken kann.
    • Von Roberts Teehaus
      Um Tee ranken sich viele Sprichwörter, die meisten von ihnen sind sehr passend :-)
      Zum Beispiel ein Zitat aus England:
      Die Iren sagen:
      So soll Maxim Gorki (1868 - 1936) gesagt haben:
      Vor Jahren hatte ich mal eine Teedose mit folgendem Spruch:
      – T'ien Yiheng, Gelehrter aus China
      Wer mag, der poste noch weitere Sprüche oder Gedanken zum Thema Tee. Jetzt erst einmal ein schönes Tässchen ...
      Viele Grüße und die Runde!
       
    • Von daru84
      Hallo an alle,
      ich hoffe ich erstelle diesen Beitrag ins richtige Forum.
      Jedenfalls stehe ich vor der Eröffnung eines Restaurants und möchte dort Tee zum Verzehr vor Ort anbieten sowie auch zum Kauf.
      Ich bin auf der Suche nach einem Teehändler der eine große und gute Auswahl an Teesorten besitzt, am besten von verschiedensten Marken zu einem angemessenen Preis.
      Bin für jeden Tip dankbar!
       
    • Von TeaSheep
      Hallohallo,
      nach längerer "Stillzeit", also Zeit als stiller Leser, möchte ich mich/uns nun auch endlich vorstellen.
      Ich bin (noch) Student und wohne mit meiner meist mittrinkenden, zuweilen mitlesenden, aber vor allem sehr gern fotografierenden, besseren Hälfte in Köln und wir erfreuen uns an so ziemlich allen Facetten des Teetrinkens. Sie wahrscheinlich etwas mehr an der künstlerischen und Lifestyleseite, ich mehr an der wissenschaftlichen und agronomischen Seite, vor allem aber an der Vielfalt.  
      LG Robert&Kim
       
  • Neue Themen