Empfohlene Beiträge

Bei einem so subjektiven Thema wie Geschmack ist es immer schwierig etwas als "bestes" zu beschreiben. Das empfindet jeder ja etwas unterschiedlich. Uns gefallen die Tee aus den Regionen Uji und Kagoshima meistens am besten! 

LG 

Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Diz
      Guten Morgen
      ab heute bis und mit zum 26.9.2019 gibt es 10% Rabatt auf alle Tees aus Hoshino.
      Der Gutschein-Code lautet: Hoshino
      Viele Grüsse
      Diz
    • Von Vater_Morgana
      Hallo Leute,
      ich habe den Traum, zu Tee-Anbaugebieten nach Asien zu reisen und dort leckere Tees zu trinken:)
      Ich habe jedoch große Bedenken und Angst um meine Sicherheit: Wenn ich, ein wohlhabender Ausländer, in einem Teehaus Tee bestelle, könnte ich leicht vergiftet oder unter Drogen oder KO-Tropfen gesetzt werden, und dann ausgeraubt.
      Hattet ihr schon ähnliche Bedenken?
      Was kann ich für meine Sicherheit tun?
      Wie kann ich das vermeiden?
      Danke für euren Rat!
       
    • Von olem
      Liebe Teetalker,
      heute möchte ich euch meinen Windspiel - Saemidori Shincha (Ernte 2019) etwas genauer vorstellen. Zu finden ist er unter www.blattgut.de/shop, und als Foristen bekommt ihr mit dem Gutschein "teetalk10" 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment
      Nun aber zum Tee: 
      Die ersten Aufgüsse zeigen dezentes Umami und eine charakteristische Zitronigkeit, danach entwickelt sich eine grasige Frische. Im Abgang zeigen sich Noten von dunkler Schokolade. Bei heißerer Zubereitung kommen außergewöhnliche Aromen von Wurzelgemüse zum Vorschein, die ich so noch bei keinem anderen Tee erlebt habe, sehr spannend. Und er hat wunderschöne, feine Nadeln. Überzeugt euch selbst! 
      PS: Mit der hübschen Verpackung auch eine gute Geschenkidee


    • Von goza
      Hallo,
      wenn man WTIHIET-Thread so verfolgt, tauchen zwischen den ganzen Pu's doch immer mal wieder Shinchas auf.
      Damit die nicht gänzlich untergehen und man einen kleinen Überblick über die diesjährigen Ausbeuten hat, wollte ich die hier mal sammeln:
      @seika Kamiri-cha Kōshun @seika Suzugumo Shincha Matcha @seika Hatsudumi Shincha aus Yame Eistee @seika Shincha Kyōnishiki von Ocha no Kanbayashi und hier @Helmi Sakura-No aus Kumamoto, Kyushu @Illoran Morimoto Kabuse Shincha 2019 @Michi Kadota Aracha Shincha Kamairicha Miyazaki @mamba Sencha Wazuka, Cultivar Yabukita @Lateralus Bio Kabuse Shincha von Watanabe aus Yakushima und auch hier @Lateralus Gyokuro Shincha 2019 Homare @YuriCPL Bio Shincha 2019 Kagoshima Yabukita Saemidori Shincha aus Kagoshima, hier auch von @Tanuki und als Eistee hier @olem und hier Hachimanjyu Organic Shincha Hisoka aus Yakushima Shizuoka Shincha Nakamura-en ich hoffe, ich hab soweit alle gefunden. wenn was fehlt, gerne ergänzen!
    • Von cml93
      Endlich sind nun auch die letzten Shinchas aus Shiga und Kyoto eingetroffen. Der handgepflückte Weißtee von diesem Jahr ist auch wieder verfügbar.
      Hier der Link: https://www.yutaka-tee.de/de/shincha-2019/
       
  • Neue Themen