Empfohlene Beiträge

Habe gerade eine Teedose im Internet gesehen, der Verkäufer hat mir ein Bild geschickt von der Unterseite der Porzellan Teedose. Kann mir jemand sagen, ob es von irgendwelcher Produktion ist oder soimage.thumb.png.6257bbf2c430b1550f28d34c7f7d93e6.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schwer zu entziffern, da sehr unsauber gemarkt. Eine Vierteldrehung im Uhrzeigersinn hilft ein wenig. Ich entziffere da (von oben nach unten und rechts nach links): 香港加工 - "Hongkong Endfertigung". Ohne Garantie (und mit Fantasie). Das heisst, die Bemalung wurde in Hongkong erstellt. Der Porzellanrohling hingegen wurde als Halbfertigprodukt importiert - vom Festland (VR China) oder aus Japan. Ist nach gotheborg.com in die 60er und 70er Jahre des letzten Jahrhunderts zu datieren.

_()_

bearbeitet von SoGen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von chenshi-chinatee
      Moin zusammen, 
      ich möchte gerne die Teedosen oben im Bild irgendwie los werden (nicht was unten auf dem Bild ist!!!) , die Teedosen an sich sind natürlich umsonst - die meisten sind aus Blech, manche auch aus Karton. 
      Wenn nur die Dosen gewünscht, käme noch DHL Pauschale von 4,2 dazu - wenn es jemand mit einer Bestellung verbindet einfach eine kleine Mail oder PN schreiben, dann ist das natürlich nicht extra.

    • Von Winter
      Guten Tag,


      wie handhabt ihr dass, wenn ihr Euch neue Teedosen (aus Blech) kauft. Reinigt ihr diese mit Wasser oder wischt ihr nur einmal mit einem Tuch durch?


      Ich werde mir demnächst einige neue Teedosen zulegen müssen, da mein Lager gewachsen ist

      Ich habe normalerweise immer die Teedose mit Wasser gereinigt und danach mehrere Tage entweder zum trocknen offen (umgedreht) stehen gelassen oder aber ich habe mit einem Fön nachgeholfen.



      Ich bin mal auf Eure Antworten gespannt.

    • Von Teester
      Moin,
      ich war letzte Woche in Berlin und habe mir da eine schöne Dose für meinen Tee gekauft:  ampelmannshop.com/0101203911/de
      Sie scheint gut zu schließen und ist stapelbar. Daher hätte ich gern mehr solcher Dosen aber mit anderen Motiven, kann aber nirgends eine solche Form finden.
      Hat jemand 'nen Tipp?
       
      Danke und MFG
    • Von AndreH
      Hallo Zusammen,
      ich verkaufe diese tolle Kupferdose. Ich habe sie online bestellt, sie kam direkt aus Japan zu mir. Ich muss gestehen, ich weiß nicht, wo genau sie aus Kupfer sein soll: Innen ist sie scheinbar zinnfarben, außen scheint es, als sei ein Lack über schwarzgebranntes Kupfer gezogen. Egal, es ist eine herrliche, fein gedengelte Dose. Auf der Unterseite ist ein Hersteller Stempel bzw. eine Art Ätzung oder vlt. auch mit einem Laser eingebrannt. Ich kann es nicht beurteilen. 
      Die Dose misst 7,5x11cm. Das ist auch fer Grund, waum ich sie wieder verkaufen will: 100g Tee sind hindurchgelaufen und sie ist mir einfach zu groß: Ich schüttel 100g Sencha solange, bis er in eine 40g Matcha-Dose passt - und was übersteht wird sofort getrunken.  In diese Dose bekommt ihr locker 200g feinen Sencha rein. Daher vielleicht mehr für losen Bättertee zu gebrachen, der mehr Volumen hat...
      Ich habe für die Dose 60 Euro bezahlt und gebe sie nun für 40 Euro wieder ab. 4 Euro Versand kommen oben drauf, oder ihr holt sie in Leipzig ab.
      Bei Fragen, fragen...








  • Neue Themen