Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem Teefilter/sieb welcher die folgenden Eigenschaften erfüllt:

  • leicht zu reinigen (Umstülpen fertig oder so was?)
  • Tee ist am Ende möglichst frei von Blättern/Krümmeln
  • Wiederverwendbares Produkt

Ich habe leider noch nichts gefunden was den Kriterien entspricht. Probiert habe ich:

  • Teeubeutel aus Papier: Nicht wiederverwendbar
  • Teeei: Nicht gut zu reinigen, Tee enthält Blätter (bei feinem Tee)
  • Teesieb: Nicht gut zu reinigen
  • Teesocke (wie auch immer das Ding wirklich heißt, Sieb aus Baumwolle): Nicht gut zu reinigen

Eine super Durchlässigkeit etc. ist mir explizit NICHT so wichtig (auch wenn ich hier von einigen dafür wahrscheinlich Stirnrunzeln erhalte).

Gibt es noch ein Produkt was mir noch nicht über den weg gelaufen ist, was die oben genannten Anforderungen besser erfüllt?

Viele Grüße,
Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn ich Tee nicht in der Kanne mache, z.B. für den morgendlichen English Breakfast o.ä., dann nutze ich ein Teesieb von TG , das ist bei mir nach einmaligem umstülpen und einem Strahl Wasser komplett sauber:). Keine Ahnung ob dieses Modell da besser ist, als die, welche du getestet hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für alles was nicht in Richtung Teezeremonie geht benutzen wir zuhause, diese Dauerteefilter, die jeder Teeladen hat. Die gehen ab un zu in die Spülmaschine und sehen dann wieder wie neu aus.

Hier nur als Beispiel:
https://www.teegschwendner.de/tee-zubehoer/teedauerfilter-gross?c=73
https://www.teegschwendner.de/tee-zubehoer/teedauerfilter-klein?c=73

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Eure beiden Hinweise! Diese Art von Filter habe ich tatsächlich noch nicht probiert (und kannte ich auch nicht).

Ich werde es ausprobieren und berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Oder gleich 2 Kannen. In einer Kanne aufgießen, dann durch ein halbkugeliges Sieb in die zweite Kanne abgießen.

Nachteil: Man braucht 2 Kannen.

Vorteil: 100% Entfaltungsfreiheit für die Blätter, qualitativ die ideale Lösung. Sie können herumwirbeln, sich beströmen lassen, die große Freiheit der Kanne erkunden, und mit allen Wassermolekülen in freien, ungehinderten Dialog treten. Die Durchgieß-Siebe sind leicht zu reinigen. Zudem sieht es einfach cool aus. Sagen wir es doch, wie es ist: Blätter in Teesieben sind die Käfighühner der Teewelt.

2-Kannen-Methode. Weil ich es mir wert bin.

bearbeitet von miig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Stunden schrieb miig:

2-Kannen-Methode. Weil ich es mir wert bin.

Das wäre in der Tat eine gute Methode! Das Forum gefällt mir. Gute, schnelle, freundliche Antworten. Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden