• Ankündigungen

    • Joaquin

      WICHTIG: Regeln für die Tee-Kleinanzeigen   15.11.2015

      Hier kann und darf jedes Mitglied Private Kleinanzeigen zu und rund um das Thema Tee einstellen. Es müssen jedoch die folgenden Regeln und Bedingungen dazu beachtet werden: Pro Anzeige nur ein Thread. Passender Betreff/Titel und ausführliche Beschreibung/Beitrag mit aussagekräftigem Inhalt zum Tee-Angebot. Kennzeichnet im Betreff/Titel Angebote und Gesuche voneinander, indem ihr dort zusätzlich die Wörter "Suche:", "Verkaufe:" oder "Verschenke:" verwendet. Private Kleinanzeigen (Gelegenheitsverkäufe von Privat an Privat) mit ordentlicher Relevanz zum Thema Tee. Keine Angabe von Email oder Telefonnummer. Kontakt gerne über private Nachricht im Forum.  

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

hier wieder ein paar Tees zu verkaufen:

1.: JinuoShan Kuchen 2016 + JinuoShan Tuocha 2016

Von beiden Tees wurde je eine Session gemacht. Von dem Kuchen sind noch ~90g und von dem Tuo noch ~93g übrig. Die Tees kann man
gut parallel trinken, da sie aus ähnlichem Blattgut, aber unterschiedlichen Blattgraden hergestellt sind. Wurde auch als Vergleich "alter Stil

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,

hier wieder ein paar Tees zu verkaufen:

1.: JinuoShan Kuchen 2016 + JinuoShan Tuocha 2016

Von beiden Tees wurde je eine Session gemacht. Von dem Kuchen sind noch ~90g und von dem Tuo noch ~93g übrig. Die Tees kann man
gut parallel trinken, da sie aus ähnlichem Blattgut, aber unterschiedlichen Blattgraden hergestellt sind. Wurde auch als Vergleich
"alter Stil und neuer Stil" angepriesen. Gab´ es mal in einem Club bei dKdT, wurde aber von unterschiedlichen Händlern gekauft. Gießt hell,
eher etwas fruchtig, nicht ganz so grün wie frischer Sheng.  Dachte an 20€ inklusive Porto. Kleine Probe wie immer dabei ;)

IMG_2461.thumb.JPG.f1246c3bc4224ef57a0ea5c8776d215d.JPG IMG_2462.thumb.JPG.3426f41ffc5a4b6f822e29451b597456.JPG IMG_2465.thumb.JPG.03644524a0a528a46e8cbd3fcf98516f.JPG

IMG_2466.thumb.JPG.d246e8ba13abea09be9bf7b26d9cb275.JPG IMG_2468.thumb.JPG.3465aa432e5e8a797233a75b187ab36d.JPG IMG_2470.thumb.JPG.6866ac1617b4d04770fdd7405baee0d0.JPG

 

2.:  Fade 2016 von white2tea

hier der Link zum Tee!  von dem brick sind noch 185g übrig, das Wrapper ist zwar geöffnet, aber noch gut intakt.  

IMG_2473.thumb.JPG.b918912e26f8b12a47fc4f1cecb14622.JPG    20€ + 2€ Versand 

 

3.: Schwarztee-Kuchen von 2016 aus Yunnan 

Der Kuchen ist aus pu´erh-Blatt gemacht, ich vermute aus Menghai oder sogar aus Bulang und deshalb sehr kräftig im Geschmack. Der Tee ist voll oxidiert, und lässt sich auch
gut "westlich" mit weniger Blatt auf eine größere Menge Wasser zubereiten. Eher dunkleres Malz mit viel Kakao, leichte Säure und Herbe.  15€ + 2€ Porto

IMG_2479.thumb.JPG.dd9114e50648450bd5d19a385b35b1bc.JPG  IMG_2474.thumb.JPG.2f7689a4ef5ebe868f39d4e1afbbdec9.JPG IMG_2475.thumb.JPG.03f5659b196c7d2329c878ca2a196069.JPG IMG_2476.thumb.JPG.6e138182f78a8a216c5b8107e6f93dbd.JPG

 

3.: "Xiaguan Ironcake 2003" von teamania 

Von dem Kuchen sind noch 240g übrig. Das Aroma geht eher in Richtung Tabak, der Tee gießt orange bis rot, und ist typisch für die Zeit der soliden Fabrikware. Nicht so herb
und bitter wie viele der Xiaguan-Tuocha, aber eben ordentlicher Alltagstee. 30€ inklusive Porto 

IMG_2483.thumb.JPG.b9264565ef70ba773b755ecd8f70bc2f.JPG IMG_2486.thumb.JPG.c0fbf6b137c5f8b30f4640aefb5e24f6.JPG IMG_2488.thumb.JPG.92949a3cf067caeb6e3d5b67657d9200.JPG IMG_2489.thumb.JPG.d66a271ea8e2882e48ca2a0464cbdf76.JPG

 

4.:  Weißtee Shoumei etwa max. 3-4 Jahre alt 

Der Tee kommt von einem Teebauern aus dem Chadao. Der Tee ist sehr fein und filigran vom Aroma. Viel Süße, leichte Frucht und top Blatt mit vielen Sproßen
und kleinen Blättern. Der Tee kann länger gegossen werden, bleibt aber sehr mild. Für einen Weißtee-Kuchen von besonderer Qualität. 30€ inklusive Versand

IMG_2496.thumb.JPG.0f329a8284fa7568eb12a5202f24d765.JPG IMG_2499.thumb.JPG.6771fb91e9327e4abfba71fe08d55f81.JPG IMG_2492.thumb.JPG.f1b4aff34f01ad67456bd0d11db7fc4e.JPG IMG_2494.thumb.JPG.82b2f7f2590cb8dd70a4922ad2bdb67d.JPG

 

Alle weiteren Details per PN, auch Nachfragen wegen Preise, etc.

Grüße

 

 

 

bearbeitet von Tobias82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Hey, hey, du wirst ja langsam zum Händler! ;)

Ja, ist eher zweckgebunden. Wir müssen ende Sommer aus der Bude raus, da fange ich schon mal an, die Regal leer zu machen. Kohle muss ja auch
irgendwo her kommen.

Wenn das nervt mit den vielen Kleinanzeigen, müsst ihr das sagen... ist wie gesagt alles privat.

Eventuell auch eine gute Gelegenheit an Kram zu kommen. Die Kannen hätte ich sonst vermutlich nicht verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 57 Minuten schrieb Tobias82:

Wenn das nervt mit den vielen Kleinanzeigen, müsst ihr das sagen...

Nee, nee, dafür ist es ja genau da.

Erstaunlich was du alles angesammelt hast.

Es gibt ja alles mögliche Zeug, was da in den Weiten (oder womöglich trefflicher gesagt Tiefen) des Internets angeboten wird, Fläden aus Weisstee z.B. ... ich dachte wer kauft denn bloss sowas - jetzt weiss ich es! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja Du, dass wird immer mal gemacht! Ist nicht der schlechteste Kram... kein white-moonlight-pu´erh-Kram. Ist sauber gemischt von einem Bekannten 
von Teebauern vom Chadao...

War mal eine Diskussion mit @Cha-Shifu, ob das altern von Weißtee Sinn macht... aber wenn das Blatt das von der Substanz mit macht... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Es gibt ja alles mögliche Zeug, was da in den Weiten (oder womöglich trefflicher gesagt Tiefen) des Internets angeboten wird, Fläden aus Weisstee z.B. ... ich dachte wer kauft denn bloss sowas - jetzt weiss ich es! :lol:

In meiner Teekiste schlummern auch ein paar gealterte Weißteeschätze aus dem Chadao, die ich sehr mag. :) Die sind ein paar Jahre älter, als die von   @Tobias82  doch  leider keine ganzen Kuchen. Ist halt nicht so ein dunkles Gebräu, das hier so viele bevorzugen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb Tobias82:

War mal eine Diskussion mit @Cha-Shifu, ob das altern von Weißtee Sinn macht... aber wenn das Blatt das von der Substanz mit macht... 

Haha, ich weiss, ich führte sie ja und war übrigens pro und Chashi contra. 😁

Ich lagere ja selbst Weisstee, nur nicht in Fladenform (die für eine mehr oder weniger ungeschütze Lagerung geeignet ist), aber das Ziel ist ja keine Fermentation wie bei Sheng.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb GoldenTurtle:

aber das Ziel ist ja keine Fermentation wie bei Sheng

brachst aber trotzdem bisschen Blatt... sonst kann ja nichts fermentieren. Und es trocknet Dir unter den Füßen weg ;)

Korrekter Tee :lol:

w2t hat doch mal richtig Kram rund geschickt? Da war doch mal was in dem Club vor ein paar Jahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, 

die beiden JinuoShan sind weg, der Fade, der Weißtee auch.

"Gushu Black" und der "Xiaguan 2003" sind noch zu haben... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja von irgendwem hab ich davon auch mal etwas gekriegt, von dem gelagerten w2t Weisstee, vielleicht von dir oder von Anima. Ich lagere etliche Weisstees halt ziemlich unspektakulär in grossen Tüten wie Oolong. Aber ursprünglich bin ich durch Formosa Wulong darauf gekommen, er hat mir schon bevor all die Shops mit gelagerten Weisstees begonnen haben gute Qualität an gelagertem Bai Mu Dan etwa aus dem Jahr 2000 oder so gezeigt, er ist viel in China und hat sehr gute Teeverbindungen, und der Tee war wunderbar, womöglich hab ich irgendwo noch was davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von PQ31
      Ein weterer Sheng Puer aus meiner Sammlung. Seit 2017 in Deutschland. Huang Pian Material von Yiwu/Yunnan China. Wohl aus Maocha von 2015 gepresst.
      Habe schon einen Teil aus dem ziemlich fest gepressten Material herausgenommen. 15€ mit Versand in Luftpolsterumschlag per Brief.
       

    • Von Boroboroton
      Hallo ihr Lieben!
      Ich sitze gerade bei einem leckeren Hongyu Cha aus meinem neuen Mini-Schälchen (lieben Dank @teekontorkiel)
      https://imgur.com/a/HXwd8oy
      und freue mich über diese Geschmacksvielfalt chinesischen roten Tees. Da ist Pu Erh sicherlich auch etwas für mich, denke ich mir.
      Bestimmt habt ihr alle schon viel mehr Tees probiert als ich und könnt mir in dem schier grenzenlosen Angebot an Pu Erh's
      Empfehlungen geben. Ich würde gerne, um reinzukommen, zuerst ganz unterschiedliche Sorten probieren in der Hoffnung,
      auf diese Weise meinen Geschmack besser justieren zu können. Ist das eine gute Idee, oder soll ich lieber völlig unbefangen mal
      so rumprobieren? Ich möchte mich aber auf Sheng Pu Erh beschränken.
      Jede Hilfe ist willkommen
       
    • Von Teelix
      Hallo Leute,
      in letzter Zeit sehe ich mich auch auf Instagram viel nach Händlern und besonderen Tees um. Kaufen tue ich dort seltener, aber dabei kommen einem manchmal fast schon skurril anmutende "Raritäten" und/oder Produktdesignes unter.
      Unter anderem dieser Händler, der in Indien gewachsenen und produzierten "Gushu PuErh" anbietet.
      Zitat von der Produktseite:

      Mich würde an der Stelle einfach Mal interessieren, was ihr generell davon haltet, ob jemand schon Erfahrung damit hat, den Händler kennt oder sonst irgendwas zu "PuErh" oder Heicha aus Regionen außerhalb der klassischen Regionen und deren direkten Nachbarn sagen kann.
      Liebe Grüße,
      Felix
    • Von Sheng92
      Hallo liebes Forum!
      Ich bin gerade eingetreten und möchte mich erstmal vorstellen.
      Ich bin 27 Jahre alt und trinke seit einigen Jahren gerne verschiedenen Tee.
      Das reicht von indischem Schwarztee (vorzugsweise Darjeeling 1st flush), über diversen Oolong bis hin zu Sheng Puerh.
      Zu grünem Tee sage ich auch nicht nein, gefällt mir, aber reizt mich nicht so.
      Nun hatte ich vor langer Zeit einen Sheng Puerh Abbruch zur Probe, welcher mich umgehauen hat.
      Es war ein 2008er Jahrgang aus Yiwu, von Meister Yu.
      Leider musste ich, da ich nun mal einej ganzen Kuchen dieses leckeren Tees erwerben möchte, feststellen, dass er in fast allen shops bis an die 300€ pro Kuchen kostet.
       
      Kennt jemand den Tee und hat nen Geheimtipp für einen shop?
      Oder auch einen alternativen, bezahlbaren Tee, der ihm geschmacklich nahe kommt?
       
      Liebe Grüße Sheng92
    • Von Diz
      Soeben sind neue Tees vom Panda eingetroffen!
      Neben 2019er Ernte von altbekannten und beliebten Tees wie Yiwu Lucky Bee, Mansa Gushu und Yiwu Gushu haben wir neu auch einen interessanten Huang Pian aus 2017er Gushu Material. Der Huang Pian stamm von der Ernte des Mansa Gushu 2017 und wurde bis jetzt in Yiwu gelagert.

       
      Hier der Link zum Mansa Gushu Spring 2017 Huang Pian:
      https://www.teamania.ch/mansa-gushu.html
  • Neue Themen