Empfohlene Beiträge

vor 18 Stunden schrieb YuriCPL:

Der Tai Ping Hou Kui hatts mir wirklich angetan. Fruchtig, frisch und leicht vegetabile noten im abgang. Bisher mit abstand meine Nummer 1 unter den China Grünen und dazu noch wunderschön anzusehen.

Ganz dumm dazwischen gefragt: Kann mir jemand Händler für diesen Tee empfehlen? Der sieht wirklich interessant aus. :D

(Wenn zu offtopic, bitte verschieben oder Bescheid sagen wo ich es besser poste, danke.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey @Tessa, das ist kein Problem :) Habs nur mal in ein eigenes Thema gepackt, weil in dem Ursprungsfaden recht viel los ist und dann die Frage evtl. untergeht. Sind allerdings sehr hübsche Bilder von @YuriCPL.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@miig, vielen Dank :D

Ja gut, ich bin noch recht vorsichtig mit neuen Themen. XD

Die Bilder sind toll! Da will man gleich Tee schlabbern. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey freut mich, dass die Bilder dein Interesse geweckt haben :). Ich habe meinen von Cha Dao geordert. Herr Thamm stellt dir auch gerne individuell Proben zusammen kann dir den Händler wärmstens empfehlen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Empfehlung!

Jetzt habe ich durch dieses Forum schon den zweiten Laden kennengelernt in dem ich dringend werde shoppen müssen.

Einmal Tee Kontor Kiel und dann das Cha Dao. Ich denke, die werden sich für mich sehr gut ergänzen. Ich freue mich drauf! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Siam Tee hat inzwischen auch welchen, genauso wie Kunst des Tees oder der Hamburger Teespeicher, alle gute Qualität :-)

Ebenso Yunnan Sourcing oder Seven Cups bei den ausländischen Shops ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Tessa
      Hallo ihr Lieben!
      Nachdem ich ja eine ganze Weile recht ruhig war, habe ich mal eine echt dumme Frage. 
      Und zwar:
      Wie genau mache ich am besten eine Art "Tea-Tasting"?
       
      Hintergrund:
      Inzwischen habe ich ja doch so manchen Tee angesammelt (zuletzt habe ich im Teeladen ein paar sehr interessante Oolongs gefunden, ich bin schon sehr gespannt). Einige Freunde von mir trinken genauso gerne Tee. Und da ich bald umziehe war der Gedanke: "HA! In der neuen Wohnung setzt ihr euch gemütlich hin und macht mal ein cooles Tea-Tasting!"
      Ähm. Ja. Das "Wie?" stellt sich mir deshalb, weil es mir bei zig Sorten irgendwie dumm vorkommt, pro Sorte eine Kanne westlich zuzubereiten - nach der dritten Kanne müssen eh alle aufs Klo und schlafen kann an dem Wochenende dann auch keiner mehr. Allgemein beschränkt sich mein Sortiment an Tee-Equipment nur auf zwei Kannen (500 ml und 900 ml (oder so ähnlich)) und einige Schalen, Becher und Tassen. Leider habe ich mich noch nicht getraut mir so schicke Sachen (Kyusus usw.) wie von vielen hier verwendet zuzulegen.
      Wie haltet ihr sowas ab? 1 Aufguss, auf die Trinkgefäße verteilen, nächste Sorte? Jeder eine kleine Probe zum selber Aufgießen pro Tasse / Becher / Schale?
      Ich komme mir wirklich dumm vor, sowas zu fragen, aber ich habe nicht wirklich Lust aus Unwissenheit große Mengen an Tee zu verschwenden.
       
      Und bevor jemand fragt: Nein, ich war noch nie auf einem Tasting. Nichtmal zur Weinprobe.
       
      Lieben Gruß,
      Tessa
    • Von wilshire
      Meint ihr Tee und Zigarren passen zusammen?
      Der Grund meiner Frage ist, dass ich noch ein Geschenk für einen Bekannten brauche und der sich ein Teeset wünscht.
      Da er aber auch gerne mal eine Zigarre raucht, dachte ich, dass ich ihm diese dazu kaufen kann!
      Dann ist es auch vom Geschenkwert nicht zu wenig.
      Oder ich schenke ihm einfach die Zigarren und dazu noch eine Zigarrenschere, z.B. diese hier
      Was meint ihr ist ein runderes Geschenk?
    • Von miig
      In den nächsten Tagen werd ich mal ein besonderes Fass entkorken: Einen Sencha von 2007, der in der ganzen Zeit originalverschweißt herumag. Ich bin gespannt, was mich da erwartet.
       


    • Von Fisheyes
      Am 23.11.2019 wird zum zweiten Mal in Berlin in der Heilig-Kreuz-Kirche , Zossener Str. 65, das Berlin-Tea-Festival festfinden.
      Beim Hauptevent gibt es Verkostungen, eine Messe, Seminare, Workshops, Aufführungen u.v.m.
      Zudem wird die Berlin Tea Week vom 15. bis 24. Nov. 2019 mit diversen Veranstaltungen durch Tee-Partner in Berlin ausgerichtet.
      Außerdem findet im Rahmen des Berlin Tea Festivals ein Fachteil statt, die Details werden auf der Homepage demnächst veröffentlicht.
      Als Aussteller / Künstler / Experte könnt Ihr Euch in der Zeit vom 1. – 31. Aug. 2019
      anmelden.
      Ab dem 1. Sep. 2019 startet der Ticketverkauf für die Besucher.
      Weiteres unter: Internetseite des Veranstalters
    • Von Fisheyes
      Liebe Teefans,
      weiß jemand, was das für ein Utensil ist? Es ist etwas größer als ein typischer zhong bzw. gaiwan, aber vom Aufbau gleich: Untertasse, Schale, Deckel.
      Die Schale ist einen Tick größer und etwas anders geformt als die typische Reisschale, das habe ich in den Fotos versucht zu zeigen.
      Ich mag ja dieses Muster, habe sowas aber noch nie gesehen... Und jetzt habe ich, 5 oder 6 Stück davon.
      Vielleicht eine Suppen-/Sake-/Teeschale ???
      Rotes Wan shou-Muster: das gesuchte Objekt
      weiß: Reisschale
      Blau-weisses Reiskornmuster: Gaiwan bzw. Zhong in der typischen chin. Größe
      Die Qualität ist sehr gut (Ausführung des Musters), gekauft wurde es um 1970 in Hongkong, ist aber aus Jingdezhen.




  • Neue Themen