Empfohlene Beiträge

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Dave888
      Hallo Allerseits, 
      nach längerer - und etwas frustrierender - Suche nach einem Buch über japanischen (gerne auch zusammen mit chinesischem) Tee hoffe ich auf Rat aus dem Forum.
      Ich suche ein umfassendes Buch über die verschiedenen Teesorten (und dies möglichst detailliert). Gerne auch mit tips zur Zubereitung, aber: keinen Bildband, keine Teegeschichten, keine kulturhistorische Abhandlung und keine Buch über Teezeremonien. Auf Deutsch scheint es nichts zu geben. Kann mir jemand einen entsprechendenden Titel auf englisch empfehlen. Ich würde mich SEHR freuen!
      Viele Grüße, David
    • Von Patrickcologne
      Hallo zusammen, 
      ich trinke seit 2018 täglich morgens vor dem Gym und vor dem Laufen 0,75 L Sencha Tee. Zu Beginn habe ich die günstige Variante gewählt und bin nun seit Ende 2019 bei verschiedenen Tees von Yuuki aus Japan gelandet.
      Das Tee trinken bringt ein großes Problem mit sich. Anscheinend verlangsamen die Gerbstoffe im Tee die Darmaktivität (wenn ich mich richtig informiert habe) sodass ich stets harten Stuhl habe, obwohl ich genug Wasser (min 2-3L am Tag) trinke. Dies macht sich gerade beim Joggen (ca. 12km) sehr unangenehm bemerkbar. Beim Joggen wird durch das Schaukeln die Darmaktivität angeregt sodass alles was sich vorher gestaut hat nun urplötzlich rauswill. Dies geht natürlich nicht sofort, so versuche ich einzuhalten was mit erheblichen Schmerzen verbunden ist. 
      Seit ein paar Tagen trinke ich vor dem Sport Kaffee und alles ist wieder super normal. Dennoch möchte ich das Tee trinken vor dem Sport nicht aufgeben (Koffein und gesunde Wirkung).
      Daher meine Frage ob man mit der Ziehzeit oder der Teesorte an der Situation etwas ändern kann?
      Bis dato hab ich Sencha Tee 2:30 bis 3 min bei 70 grad ziehen lassen. Nun versuche ich Gyokuro karigane mit 80 grad und 1min Ziehzeit. Mir geht es überwiegend um den Koffein im Tee als natürlicher pre workout booster.
      Vielen Dank im Voraus.
      Patrick
       
    • Von cml93
      Neue Shinchas aus Shiga und Tenryû sind seit diesem Monat im Shop erhältlich. Hier geht es zu den Tees.
    • Von Joaquin
      Neulich hatte ich vom Herren Pater Hugo Lassalle erfahren und auf der Suche nach weiteren Informationen bin ich über diese ältere Dokumentation gestolpert. Eine schöne Reise in die Vergangenheit, etwas Tee und dann doch irgendwie viel zu wenig über Pater Hugo Lassalle. Trotzdem sehr informativ und so nostalgisch
      Die Höhle des göttlichen Dunkels - Hugo Makibi Enomiya Lassalle Jesuit und Zenmeister
       
    • Von Diz
      Nach langer Wartezeit sind nun die Honyama Shincha Sencha auch eingetroffen (ja, auch der Handgeerntete Sencha). Wem dieses Teeanbaugebiet noch kein Begriff ist hier unser Reisebericht zu Honyama auf Teetalk.

      Neu Haben wir auch einen Sakuramidori Sencha aus Kawane im Sortiment. Sakuramidori ist ein vermeintlich neuer Kultivar. Vermeintlich deshalb weil sich dahinter der altbekannte Shizu-7132 Kultivar verbirgt. Nun klingt Shizu-7132 nicht wirklich sexy und unter anderem deshalb hat man in Shizuoka angefangen diesen Kultivar neu Sakuramidori zu nennen.
      Hier der Link zu den Shicha Sencha aus Ernte 2020 und hier noch ein paar Fotos von der Sakuramidori Teeplantage in Kawane:

       
       
  • Neue Themen