Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich heiße GrünTeeGünTeer, komme aus Mitteldeutschland und ich trinke gerne Heißaufgüsse :D Nun beschäftige ich mich seit kurzem aber nicht nur mit 'Pseudo'tees sondern mit richtigen Tee's und bin derzeit viel am recherchieren und trinken. 

Dadurch bin ich auch auf dieses Forum gestoßen und möchte nun aktiv mitlesen und schreiben. Gibt es hier eigentlich eigentlich so etwas wie kleine Blogs, wo man von seinen täglichen Tees berichten kann? Da wäre ich sicherlich dabei.

Mehr erfahrt Ihr wenn man sich im Forum sieht. :)

Liebe Grüße

GrünTeeGünTeer

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen :)

Was für "Pseudotees" trinkst du denn gerne?

Die Blogfunktion findest du bei der mobilen Ansicht, wenn du ganz oben rechts auf das Symbol mit den drei horizontalen Balken drückst unter dem Reiter Blogs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Whisper

Ich trinke gerne Kamille am Abend, nicht umbedingt aus Geschmacksgründen sondern um besser einzuschlafen. Nunja, jetzt trinke ich zurzeit eigentlich kaum noch Kamille sondern 'Tee' und schlafe trotzdem recht gut ^^

Und Pfefferminze habe ich sehr gerne getrunken, zur Zeit auch kaum noch. Gerne auch kalt wenn ich einen Alkoholkater habe, da schmeckt der auch gefühlt doppelt so gut und erfrischt.

Rooibos Vanille früher ab und zu, ist eigentlich auch ganz lecker. Werde vllt. mal wieder einen testen. Scheint ja auch verschiedene Rooibos zu geben und Flexibilität im Geschmack.?

Daran anschließend: Was gibt es denn noch für komplexe, flexible Aufgussgetränke (Also bei Tee gibt es ja schwarz, grün, gelb usw.)? Interessiert bin Ich jedoch vorerst an puren 'Pflanzen' und nichts gemischtes oder aromatisiertes. 

Das klingt etwas komisch, ich hoffe es ist verständlich :D

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb GrünTeeGünteer:

Was gibt es denn noch für komplexe, flexible Aufgussgetränke (Also bei Tee gibt es ja schwarz, grün, gelb usw.)?

Kaffee?

Komplex im Sinne von unterschiedlichen Sorten (Arabica, Robusta, Liberica ...), Anbaugebieten und Zubereitungsmethoden (Frenchpress, Chemex, Filter, Espresso ...)

Aber das ist Dir vermutlich bereits bekannt ;)

Mate ist sonst noch ein Getränk, mit dem man sich ein wenig beschäftigen kann.

bearbeitet von hats

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Gerald
      Hallo,
      darf ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Gerald, ich bin 57 Jahre alt und im Süden von Österreich im Bezirk Graz-Umgebung zu Hause. Vor einigen Monaten habe ich meine Liebe zum Tee entdeckt. Anfänglich noch mit verschiedenen Tees die man so in großen Supermärkten bekommt, wobei aber ich auch hier immer Wert auf gute Qualität gelegt habe Inzwischen kaufe ich bei diversen Händlern im In- und Ausland, muss aber sagen das ich noch nicht meinen Tee gefunden habe. Es ist aber sehr interessant (leider auch etwas kostspielig) sich durch die Sortimente zu trinken, über kurz oder lang werde ich aber meinen/meine Favoriten finden.
      Um die Teekultur richtig leben zu können gehört neben dem Tee natürlich noch etwas entscheidendes und zwar das richtige Tee Zubehör. Da bin ich gerade dabei mir das eine oder andere schöne Stück zu kaufen. 2 Yixing-Kännchen stehen schon in meinem Kasten. Momentan bin ich gerade dabei eine Firma zu finden die Nanbu Tetsubine verkauft.
      So lange Rede kurzer Sinn. Ich freue mich schon darauf hier im Forum neue Leute kennen zulernen und mein Tee wissen zu erweitern.
      Liebe Grüße,
      Gerald
    • Von Roberts Teehaus
      Hallo Leute,
      wir haben unsere Versandkosten auf deutschlandweit 4,00 € gesenkt. Die Versandkosten in das Ausland haben wir je nach Land um 1-2 Euro gesenkt.
      Ab einem Bestellwert von 40,00 EUR erhaltet ihr eure Lieferung deutschlandweit versandkostenfrei. Im Ausland verringern sich die Versandkosten um 4,00 EUR.
      Unsere Shopadresse lautet https://www.roberts-teehaus.de/ .
      Viele Grüße
      Robert
    • Von Genießer_Tee
      Moin,
      ich trinke nun seit längerer Zeit grünen Tee, wie z.B.
      Allnatura
      Bünting Grünen Tee
      Tsukigase Zairai Sencha
      Hon Yama Hebizuka Sencha
      usw.
      Nun wollte ich gerne was neues ausprobieren, am liebsten einen Grünen Tee den man gut Abends trinken kann, also mit wenig Koffein - welchen würdet ihr denn empfehlen?
    • Von Roberts Teehaus
      Hallo Leute,

      bis zum 16.August 2020 bekommt ihr 30% Rabatt auf unseren Cui Lu Grüntee in allen Größen zzgl. einer versandkostenfreien Lieferung.
      Der Gutscheincode lautet:CUILU2     und ist einmal je Kunde nutzbar.

      Unsere Shopadresse lautet: www.roberts-teehaus.de 

      Viele Grüße

      Robert
    • Von Wurmtee
      Hallo, leider kann ich den Bereich „Tee-Wissen: Thermometer“ nicht öffnen, da kommt immer „Etwas ging schief“, darum frage ich mal hier nach.
      https://www.teetalk.de/magazin/zubereitung/tee-wissen-thermometer-r14/
       Wenn ich (Anfänger) Wasser auf 100 Grad erhitze, warte ich ab, bis er auf die Temperatur abgekühlt ist für grüner Tee. Und bei der Arbeit habe ich noch anderes im Kopf, also keine Zeit für eine Teezeremonie, und auf einmal ist das Wasser viel zu kalt. Gibt es ein Thermometer das Piept wenn die eingestellt Temperatur Unterschritten wird? Aktuell hatte ich nur Thermometer gefunden, die Piepen, wenn etwas zu heiß ist.
      Ansonsten arbeite ich als Anfänger mit einem Küchenthermometer, das ich gut ablesen kann auch ohne Brille. Kann mir vielleicht sonst jemand ein gut ablesbares Thermometer empfehlen.
      Hier mein aktuelles Küchen- und Bratenthermometer. https://www.amazon.de/gp/product/B07MQ2VXW7/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1
  • Neue Themen