Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich möchte gerne eine Kyusu aus Celadon erstehen, sie sollte wie oben angegeben ungefähr zwischen 120-180ml fassen. Nach einer passenden Kanne suche ich nun schon länger, aber entweder ich verpasse die Angebote oder ich google nicht schlau genug. :) Bei Artistic Nippon schaue ich regelmässig rein, das könnte auch was werden, so ich mal eine in der richtigen Grösse erwische.

Habt Ihr weitere Websites oder Suchtipps für mich? Ich würde mich sehr freuen.

Danke und viele Grüsse,

laudeline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du Dich schlau machen willst über Seladon empfehle ich das Buch: Seladon im Augenmerk.

https://www.teetalk.de/forums/topic/1088-tee-in-der-literaturpoesie/?page=12

Wenn Du was Vernünftiges willst, wirst Du tief in die Tasche greifen müssen; Schrott gibt es preiswerter. Versteigerungsseiten lohnen sich im Auge zu behalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Interessante Kombination @laudeline!

Ich bin zwar kein Experte für Kyusus oder für Celadon, aber mein Eindruck ist, dass letzteres vor allem bei chinesischer und taiwanesischer Keramik anzutreffen ist. Deshalb vermute ich, dass es schwierig wird, da japanische Stücke zu finden. Aber man kann natürlich Glück haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ergänzend zu @miig: Seladon ist in Japan zwar nicht unbekannt (vgl. hier), aber als Material für eine Kyusu ist es mir auch noch nicht untergekommen. Eher fündig dürfte man da bei koreanischem Seladon werden, wobei koreanische Seitengriff-Kannen (Dahgwan) einer Kyusu recht ähnlich sind. Auf die Schnelle ein Link zu einem kanadischen Anbieter von Goryeo Seladon - ohne jegliche Gewähr, da ich mit diesem (in Kanada ansässigen Anbieter) keine eigenen Erfahrungen habe.

_()_

bearbeitet von SoGen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@SoGen Nur damit wir nicht aneinander vorbei reden, unter Seladon verstehe ich in erster Linie eine eisenhaltige Glasur, die nach dem Brand grünlich bis bläulich wird. In Japan werden daraus gebrannte Scherben 青磁 (seiji) genannt, das Material ist in der Regel Porzellan. In China verhält es sich da, wenn ich es recht in Erinnerung habe, teilweise anders, oder? In Arita, dem Ursprungsort der Porzellanherstellung in Japan, sind Teekannen mit „Seladonglasur“ eigentlich recht häufig anzutreffen. Wie gesagt, das ist dort einfach eine Glasur, der mehr Eisen beigemischt wird. 
Hier mal zwei Beispiele aus meinen Fundus:

Seladon Kyūsu von Fukagawa-Seiji

gallery_307_12_554118.jpg
 

Hōhin von Arita Porcelain Lab. Bei der Hōhin und den im Inneren stapelbaren Schalen ist jeweils die Innenseite sowie bei der Hōhin die Deckeloberseite „Seladon“, der Rest ist weiß geschliffen. 

gallery_307_49_733810.jpggallery_307_49_429844.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja. Der Begriff Kyūsu bezeichnet mehr oder weniger nur ein Gefäß (zum Aufbrühen von Tee) unabhängig vom Griff. Wenn man es detaillierter ausdrücken möchte fügt man noch die Art des Griffes hinzu: yokode (Seitebgriff), ushirode (Griff hinten), uwade (Griff oben), totte nashi (ohne Griff). 😉 

Die Kanne mit Seitengriff wird aufgrund der weiten Verbreitung aber allgemein hin mit dem Begriff assoziiert.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr seid toll! Ganz herzlichen Dank für eure vielfältigen Antworten und Tipps, anhand welcher ich nun weiter stöbere. Wenn ich meine zukünftige Kanne finde, stelle ich sie euch vor! 

Hier ein Dankesblümchen für euch : 🌸

Viele Grüsse,

Laudeline

@seika Hallo Seika, das Hōhin-Set ist wundervoll. Kann ich mir genausogut vorstellen wie eine Seitengriffkanne. Ich komme schon länger nicht auf den Online-Store von Arita Porcelain Lab und finde auch sonst keine Bezugsquelle für dieses Set. Wo hast du es her, wenn ich fragen darf? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@laudeline Freut mich, dass dir das Set zusagt. Seit ich es bei Arita Porcelain Lab gekauft habe sind schon einige Jahre ins Land gezogen. Kann gut sein, dass es nicht mehr angeboten wird. Evtl. wirst du bei Rakuten noch fündig, aber ob es den Aufwand einer Bestellung in Japan wert ist? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 29.2.2020 um 16:59 schrieb Anima_Templi:

Aus Dänemark, lieber @Paul. Gemacht von Inge Nielsen, click.

Beim nachträglichen durchsehen dieses Threads ist mir aufgefallen, dass diese Information gänzlich falsch ist.

Inge Nielsen ist Belgierin und fertigt in Brüssel. Den Fehler bitte ich zu entschuldigen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Anima_Templi:

Beim nachträglichen durchsehen dieses Threads ist mir aufgefallen, dass diese Information gänzlich falsch ist.

Inge Nielsen ist Belgierin und fertigt in Brüssel. Den Fehler bitte ich zu entschuldigen. :)

Mit Dänemark lagst Du gar nicht so daneben. Inge ist Dänin, lebt aber in Belgien und hat in Taiwan gelernt. :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

Anbei meine neuen Celadon-Freunde, die kyusu hat ca 210 ml und die Tassen jeweils ca 150 ml. Noch einmal vielen Dank für alle Hinweise! Ich habe durch sie viele tolle Dinge entdeckt.

Dank geht insbesondere an @Anima_Templi für den heissen Tip mit Inge Nielsen. Das war eine tolle Erfahrung und ich habe jetzt genau das, was ich wollte. (@all, ich kann Inge nur empfehlen, das läuft über Etsy.) Viele Grüsse nach Gmünd!

celadonkyusuneu.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Kukuruz
      Servus,
      ich würde mir eventuell eine Kyusu zulegen, will aber nicht viel dafür ausgeben - immerhin kann ich auch mit einer Tasse mit integriertem Sieb den Tee zubereiten, da ist es eher eine Art Spielzeugkauf als Notwendigkeit. 30€ fände ich okay.
      Sunday.de hat da welche im Angebot: https://www.sunday.de/teekanne-japan-kyusu/
      Sowohl in rot als auch in schwarz, beide angeblich original aus Tokoname. Kann das stimmen? Überhaupt ist mir der Shop sehr suspekt. Sieht alles schick aus, schmackhafte Beschreibungen und alles, aber die Preise, vor allem auch vom Tee sind ja doch sehr verdächtig günstig, und angeblich auch alles erste Ernte und 1A und Bio und und und. Hat jemand vielleicht Erfahrung mit diesen günstigen Kannen und dem Tee aus dem Shop?
      Oder habt ihr andere Vorschläge?
    • Von miig
      Hallo zusammen,
      ich bin auf der Suche nach einer Teekanne, und finde da echt recht wenig. Womöglich hat hier jemand noch eine Idee. Einige Randpunkte: soll eher schlicht sein, und weiß. Muss nicht reinweiß sein. Material egal, sollte aber glasiert sein, Größe ca. 200ml. Preis ca. 100€.
      Die Sachen von Inge Nielsen gefallen mir z.B. sehr gut (danke @Anima_Templi für die Erwähnung.) Aber sie macht nur kleine Sachen.Die hier gefällt mir z.B. sehr gut, ist natürlich ausverkauft

      https://www.thes-du-japon.com/index.php?main_page=product_info&cPath=2_129_188&products_id=854
      weiß glasierter Bankoton - Sachen gibts!
       
      Sollte jemand also einen heißen Tip haben, nur her damit...
       
       
       
    • Von 1stone
      Hallo,
      ich wollte mir gerne meine erste Kyusu zulegen und optisch gefällt mir dieses hier extremst gut: https://www.sunday.de/tokoname-kyusu-farbig/841-youhen-teapot-small-5806.html
      Die Füllmenge wird mit 360ml angegeben. Die Kyusu wird meistens für mich bzw. für zwei Personen insgesamt genutzt. Wenn es Gäste gibt vielleicht auch ausnahmsweise für 4 Personen, wird aber nicht die Regel sein. Nun habe ich im Forum bereits gelesen, dass diese Füllmenge zu viel ist. Da mir die Kyusu allerdings wie gesagt optisch extrem gefällt, wollte ich wissen, ob es Nachteile gibt, wenn ich diese zum Beispiel nur halb voll mache.
       
      Vielen Dank und viele Grüße
      Peter
    • Von Anima_Templi
      Hallo Zusammen,
      Ich möchte gerne diese Kyusu aus Tokoname verkaufen, die ich gekauft habe, als ich in Amerika lebte. 
      Randvoll misst sie ca. 260ml (auch mit deutlich weniger Wasser nutzbar) und bringt leer 207.5gr auf die Waage. Gießen tut sie schnell und sauber.
      Das Kännchen hat keinerlei Beschädigungen, nur eine leichte Patina, welche durch die Nutzung mit Sencha und Kabusecha mit der Zeit entstanden ist. Mir hat sie stets Freude bei der Teezubereitung beschert.
      Der Neupreis lag bei knappen 100$, ich hätte gerne noch 60€ für das Kännchen.
      Bei Interesse und/oder weiteren Fragen freue ich mich über Eure Nachrichten und Beiträge.





    • Von Samed
      Hallo an Alle,
      ich verkaufe einen kleinen feinen Kyusu von Hakusan Katayama. Die Teekanne umfasst ca. 60 ml und ist perfekt für Gyokuro geeignet, aber natürlich kann man auch anderen Grüntee drin zubereiten.
      Preislich dachte ich an 55€ inkl. Versand. Der Preis ist aber selbstverständlich verhandelbar und kann mit hochwertigen Sencha ausgeglichen werden oder auch getauscht werden.
      Grüße,
      Samed




  • Neue Themen