Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach einer hochwertigen Teekanne für unterwegs.

Die meisten Produkte im Bereich "Tea to Go" gefallen mir nicht da sie oft aus Glas, mit viel Plastik oder nicht besonders hochwertig verarbeitet sind.

Was ich suche ist eine Teekanne für unterwegs die vorzugsweise aus Edelstahl ist und eine Doppelwandung besitzt. 

Hat da jemand etwas was er mir empfehlen könnte?

Danke im Voraus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Meng Hao, suchst Du denn eine Kanne, in der Du fertig zubereiteten Tee mitnehmen und warmhalten kannst oder suchst Du Geschirr, um Tee unterwegs aufzugießen und brauchst die Thermoskanne nur für das heiße Wasser?

Lieber Paul, Deine Bedenken gegenüber Tee aus der Thermoskanne teile ich. Da warmgehaltener Tee sein Aroma relativ schnell verändert, ist das Mitnehmen von fertigem Tee natürlich nicht optimal. In manchen Situationen ist aber ein warmgehaltener Tee immer noch besser als gar kein Tee... Übrigens muss man einen schlichten weißen Gaiwan meines Erachtens nicht unbedingt per Ebay in China bestellen und sich eventuell mit langen Lieferzeiten oder ähnlichen Unwägbarkeiten einer Bestellung aus dem Nicht-EU-Ausland herumschlagen. Ähnliche Gaiwans gibt es in ungefähr dieser Preislage auch in den meisten gut sortierten deutschen Shops.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Paul, dein Einwand ist schon gerechtfertigt.

Für unterwegs, Tee + Gaiwan + heißes Wasser in der Thermoskanne, als Notlösung akzeptierbar, denke ich. Vielleicht äußert sich @Meng Haonoch was er sich unter einer hochwertigen doppelwandigen Edelstahlteekanne vorstellt. Soll die Kanne zum Wandern, fürs Büro ... geeignet sein ? @teewelt hat auch schon ähnliche Fragen gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Paul:

und das @weng ist genau das Problem: anständigen Tee kannst Du mit der Thermoskanne nicht trinken - höchsten einen Grüntee der nicht so zickig ist.

Um es mal politisch inkorrekt auszudrücken: da sind Grüntees wie Mädchen. Die Anständigen sind zickig und die nicht zickig sind, sind auch nicht anständig ...

Dann schon lieber heißes Wasser in die Thermoskanne und aus dem Gaiwan vom Blatt trinken. Alternativ so etwas.

_()_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb SoGen:

Um es mal politisch inkorrekt auszudrücken: da sind Grüntees wie Mädchen. Die Anständigen sind zickig und die nicht zickig sind, sind auch nicht anständig ...

Dann schon lieber heißes Wasser in die Thermoskanne und aus dem Gaiwan vom Blatt trinken. Alternativ so etwas.

_()_

so was ist ja abgrundtief häßlich, da ist es ja besser Wasser aus dem Hahn einer ABR zu trinken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 45 Minuten schrieb Paul:

so was ist ja abgrundtief häßlich

Diese grobschlächtige Ästhetik (oder besser Nicht-Ästhetik) ist auch nicht mein Fall. 'Form follows function' ist halt bestenfalls nur die halbe Miete. Unter der agrarökonomisch tätigen Bevölkerung meiner ländlichen Heimat bezeichnet man so etwas als "Puhlbumbegscherr" (auf Hochdeutsch: Gerätschaften zur Wartung und Justierung von Güllepumpen). Erfüllt seinen (nicht allzu hohe technische Ansprüche fordernden) Zweck, aber damit hat sich's auch schon.

_()_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von Nannuoshan gibt es eine robuste Kombination aus Kanne und Schale, die ich sehr gerne beim Wandern mitnehme:

https://de.nannuoshan.org/products/kuai-ke-bei-rolling-stone

Das Wasser dazu wird natürlich in einer Thermoskanne transportiert, ich habe dazu die Thermos Light & Compact.

bearbeitet von St.Millay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 16.3.2020 um 16:55 schrieb SoGen:

Dann schon lieber heißes Wasser in die Thermoskanne und aus dem Gaiwan vom Blatt trinken.

Genau dafür habe ich mich entschieden :)

IMG_20200325_124101__01__01.thumb.jpg.b6ceee3d049f85fc5d729332c89c4233.jpg

Die Thermoskanne ist von Rotpunkt und besitzt einen Glaseinsatz.

Den traditionellen Gaiwan aus Jingdezhen habe ich zusammen mit der Teeschale bei Chá Dào bekommen.

Mir hat er gut gefallen, weil er vorallem auch schlicht gehalten ist und für die Verwendung im Büro gut passt :)

Ps: Tut mir leid daß ich jetzt erst geantwortet habe, aber aufgrund von Krankheit lag ich einige Zeit flach. Gott sei Dank kein Corona *lach*

Ich hoffe das es euch auch allen gut geht !

Vielen Dank noch einmal für die Hilfe an alle 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöner Gaiwan - bei der Gelegenheit mal die Frage in die Runde, ob jemand weiss, wie das Dekor heisst. Ich hatte vor ca. 40 Jahren mal vier Schalen mit dem Dekor gekauft - hier die letzte Überlebende:

ming_bowl.thumb.jpg.da112d9c331de4adef97130acfe94bbb.jpg

Wurde mir damals als Replika einer mingzeitlichen Schale verkauft (das Dekor ist also ein 'klassisches'). Porzellanmarke 景德古窰 (Jingde Guyao), vermutlich frühe Republik (< 1949).

_()_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb SoGen:

Schöner Gaiwan - bei der Gelegenheit mal die Frage in die Runde, ob jemand weiss, wie das Dekor heisst. Ich hatte vor ca. 40 Jahren mal vier Schalen mit dem Dekor gekauft - hier die letzte Überlebende:

Ich finde das Muster und deine Schale auch besonders schön.

In der Beschreibung des Gaiwan's war zum Muster folgendes angegeben:

" .... in klassisch blau-weißem Muster (qing hua) aus Jingdezhen mit altem Mustern (Symbolen) von Teepflückerinnen"

Vielleicht hilft das ja weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo! Ich denke, mit einem Gaiwan ist man wirklich gut beraten! Der allrounder kann bis auf sehr feinblättrige,  dünn gerollte oder kleingebrochene Tees alles zubereiten und man ist ob der kleinen Kammer sehr nah an der Zubereitung und kann schnell reagieren und variieren! Für das Wasser unterwegs, könnte man mal einen Camping-Kocher versuchen, mit dem man in einem neutralen Behältnis mitgebrachtes Wasser in einem Töpfchen (oder dergleichen) erhitzt und dann auf den Tee im Gaiwan gießt!🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 55 Minuten schrieb Teequila:

Für das Wasser unterwegs, könnte man mal einen Camping-Kocher versuchen, mit dem man in einem neutralen Behältnis mitgebrachtes Wasser in einem Töpfchen (oder dergleichen) erhitzt und dann auf den Tee im Gaiwan gießt!🙂

Oder man nimmt einfach heißes Wasser in einer Thermosflasche mit - ist irgendwie praktischer  😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.