1. weng

    weng

  2. Teelix

    Teelix

  3. KlausO

    KlausO

  4. Diz

    Diz

  • Gleiche Inhalte

    • Von TeaLuke
      Hallo Zusammen,
      die meisten sollten mich noch nicht kennen.. Das liegt dadran das ich noch ziemlich inaktiv war. Habe mich eher durch die Themen und Diskussionen durchgelesen.  Mehr Infos zu meiner Person findet Ihr auf meinem Profil.
      Zum eigentlichen Thema:
      Durch das Coronavirus und meine damit verbundene Homeoffice Tätigkeit und zwischendurch Kurzarbeit, habe ich mehr Ruhe und Zeit für Tee. Ich Kämpfe mich durch meine Tee-Reserven. Nun kann ich mit guten gewissen bald wieder aufstocken :-).  Momentan fahre ich voll auf guten Shou-Puerh ab.
      Grüße
    • Von Paul
      Yunnan sourcing geht der Arsch auf Grundeis, wenn man seine e-mails und "sale" Aktionen anschaut.
      Wie geht es eigentlich unseren europäischen Teehändlern in Europa?
      Shui Tang ist zu,  und verschickt portofrei ! @teekontorkiel habt ihr noch auf? ChaDao in Frankfurt - weiß jemand was? Schnorr?
    • Von enjoi
      Hallo TeeTalk-Community,

      mein Name ist Chris und bin bereits seit Jahren passiv am Mitlesen.
      Ich bin sehr dankbar für die fachkundigen Informationen im Forum, welche zu allen erdenklichen Themen zu finden sind.
      Am liebsten trinke ich Sheng und Matcha, aber auch sonst alles andere von Zeit zu Zeit (außer Shu und gerösteten Oolong).
      Über das Forum habe ich auch meine Händler des Vertrauens gefunden (Chenshi, Pu-Erh.sk, Chanomiya, TeeKontor, dKdT).
      Aktuell habe ich folgende Kannen, welche ich regelmäßig nutze:
      Xishi Zini 100ml
      Shui Ping Zini 100ml
      Tokoname 125ml
      Kyusu Tokoname 250ml
      Über Tee, Kannen, Händler oder sonstige Empfehlungen würde ich mich freuen.

      Schöne Grüße aus Österreich,
      Chris
    • Von Joaquin
      Vor über 5 Jahren ging der TeeTalk zum ersten mal online. Ein guter Grund, hier ein kleines Resümee zu ziehen.
      Seit der TeeTalk im Januar 2011 seine Pforten geöffnet hat, hat sich so einiges im und um den TeeTalk herum getan. In der Summe kann man jedoch feststellen, dass der TeeTalk zu einem der größten, deutschsprachigen Austauschpunkte, über das Getränk Tee geworden ist.
      Nicht einmal 10 Monate nachdem der TeeTalk im Netz war, knackte es die 1.000er Beitragsgrenze. Dies wurde dann auch zum Anlass genommen um dem TeeTalk damals ein neues Design zu verpassen. Für die Nostalgiker unter uns, so sah der TeeTalk damals aus...

      Nachdem der TeeTalk immer weiter wuchs und der Ruf nach neuen Funktionen, wie einer Galerie und auch nach Blogs größer wurde, wurde der TeeTalk Ende 2012 auf eine professionelle Communitylösung portiert, welche seitdem hier läuft.
      Nun nach etwas über 5 Jahren, wurden im Forum schon über 78.000 Beiträge verfasst. Die dagegen noch etwas verschlafene wirkenden Blogs umfassen immerhin 46 Beiträge, welche 134 mal kommentiert wurden.
      Aber auch fotografisch gehört der TeeTalk sicher zu den größten Tee-Sammlungen im deutschen Sprachraum. Alleine die Galerie umfasst über 4.300 Fotos und die Anzahl der Bild-Anhänge im Forum, beläuft sich auf über 6.300 Fotos. Macht insgesamt mehr als 10.600 Bilder, die ebenso wie die Texte, oft auf sehr hohem Niveau sind.
      Daneben gibt es noch das Tee-Lexikon, die TeeWiki und die alljährlich statt findende Tee-Convention, die Teezui, wie auch unsere Tee-Facebook-Seite und den Tee-Kanal bei Youtube. Somit ist der TeeTalk mit seinen Inhalten und Projekten, sicher mit einer der zentralen Anlaufpunkte wenn es um Teewissen und den Austausch mit Gleichgesinnten in Sachen Tee geht.
      Ein Grund auf den wir alle gemeinsam stolz sein können, denn der TeeTalk wäre ohne euch, die zahlreichen Teefreunde und Teebegeisterten, nicht ein so großartiger und guter Treffpunkt für uns Teeverrückte
  • Neue Themen