Empfohlene Beiträge

gebranener reis mit möhren, paprika und japanischen auberginen. weitere zutaten sind knoblauch, zwiebeln, chili, limonenblätter, soja- und fischsauce, ne prise zucker.
topping spiegelei mit austernsauce. das ist sozusagen thai freestylestyle resteessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb TeeStövchen:

:sick::kopfandiewand:🤮

 

Wieso? Ist in Asien ein weit verbreitetes Gewürz. Wird zum Teil auch in Curry verwendet ohne dass man davon etwas merkt.
Handkehrum reagieren Asiaten ähnlich wenn jemand über den Genuss von Käse referiert. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hahaha! Diz setzt sich für Fischsauce ein, dabei mag er nicht mal Fisch! 🤣🤣🤣
Fischsauce ist geschmacklich echt Fisch im Quadrat ... aber ... just know how ... zum einen eine geschickte Kombination machts, ja nicht zu viel, wenn direkt in eine Sauce, oder aber dann damit etwas angebratenes ablöschen wie man es bei uns gerne mit Wein macht ... dann riechts in der Luft kurzzeitig zwar wohl etwa so wie bei Verleihnix, aber was am Essen davon zurückbleibt kann in der Kombination mit Gewürzen, Kräutern, Öl und Zucker wunderbar sein.

PS @topic: Hab neulich mit dem fetten Vorsitzenden seit langem mal wieder selbst Thaicurrypaste gemacht (da frier ich dann einzelne Portionen ein):

20200102_192508.thumb.jpg.1577c7b3aa97f6955b4a023365c76ab0.jpg

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann allen Tofu-LiebhaberInnen nur empfehlen, es mal mit Selbermachen zu versuchen. Ist einfacher als man denkt, wobei es bei aller Einfachheit, wie bei der Teezubereitung, natürlich einige Stellschrauben gibt, um sich und sein Ergebnis zu perfektionieren ;)

Und wenn es jemanden mal nach Paris verschlägt, sollte man  darüber nachdenken, hier essen zu gehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 9.4.2020 um 15:06 schrieb Astronaut:

gebranener reis mit möhren, paprika und japanischen auberginen. weitere zutaten sind knoblauch, zwiebeln, chili, limonenblätter, soja- und fischsauce, ne prise zucker.
topping spiegelei mit austernsauce. das ist sozusagen thai freestylestyle resteessen.

Sieht sehr gut aus - !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe letztens mal versucht, japanische Shoyu-Ramen zu kochen. Hat 5 Stuntden gedauert. Das war eine schöne Erfahrung und ich war sehr zufrieden mit dem Resultat. Aber ich denke für Ramen ist es günstiger, ins Restaurant zu gehen.

IMG_4690.JPG

Am 9.4.2020 um 15:06 schrieb Astronaut:

soja- und fischsauce, ne prise zucker

Das sieht übrigens lecker aus. Wieviel Soja- und Fischsauce hast du verwendet und wann hast du die reingetan, nachdem das Reis drin war?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb Schloss Ehrenfeld:

Zitat Schloss Ehrenfeld

Wieviel Soja- und Fischsauce hast du verwendet und wann hast du die reingetan, nachdem das Reis drin war?

ich schmecke immer ab während ich koche. pro teller so ein zwei esslöffel, eher mehr fischsauce da die sojasauce viel intensiver schmeckt und duftet. nicht zu viel, beide sind sehr salzig. ich mach' sie rein wenn alles andere drin ist, vor dem letzten durchbraten. anfangen tue ich immer mit öl erhitzen, dann knoblauch, zwiebeln und chilli kurz anbraten, dann gemüse/tofu und am ende den schon gekochten reis oder nudeln.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.