• Gleiche Inhalte

    • Von Cha-Shifu
      Today there are roughly 800 kinds and sub cultivars of Wuyi Rock Tea, but some are close to extension or super rare and locals only know about them. To name a few “The eyebrow of Laojun”, “The Lingua of Sparrow”, “The ignorant of Spring”, “Golden Keys”, “Palms of Buddha” or “White Daphne”, but more commonly know cultivars and by some grouped as “The Four Kongfu Masters”.
       
       
       
      “The lord of the martial artists” – Scarlet Robe aka Dahong Pao
       
       
       
      “The impregnable fortress” – Iron Arhat aka Tieluo Han
       
       
       
      “A golden rooster standing by one foot” – White Roosters Comb aka Baiji Guan
       
       
       
      “Flying on the rocks and walking the cliffs” – Golden Water Tortoise aka Shuijin Gui
       
       
      Weiter geht's auf dem cha-shifu blog
       
       
       
      Viel Spass beim schmöckern!
       
       
       
       
      Und dank der Beliebtheit geht die Wuyi - Aktion in die Verlängerung,
       
       
       
      inklusive der 4 Premium Felsentees noch bis Sonntag 20% günstiger!
       
       
       
      Code, wie gehabt: wuyirocktea
       
    • Von Cha-Shifu
      Wer immer schon mal wissen wollte, woher guter Felsen tee kommt,
        ist genau richtig bei meinem
        ersten Teil zum Thema Wuyi Felsentee

         
      und für die Sparfüchse unter uns, habe ich meine vier Standard Felsentees
       
       
      Baiji Guan, Huang Guanyin, Rougui und den gereiften DHP,
       
       
      um 20% reduziert bis einschliesslich erstern Weihnachtsfeiertag!
       
       
      Code: wuyirocktea
       
    • Von Diz
      Liebe Teefreunde
      Bei Teamania hat sich so einiges getan:

      Zum einen wurde auf ein responsives Design (wegen Tante Google) gewechselt und zum anderen wurde der komplette Shop auf SSL Verschlüsselung der neusten Generation umgestellt (vor allem auch wegen Tante Google).
      Das Interessante für euch dürften aber die neu in Sortiment aufgenommenen Wuyi Yan Cha sein.
      Da Hong Pao dürfte den meisten ein Begriff sein. Shui Xian sicher auch und Lao Cong Shui Xian ist nochmals das selbe in "alter Busch". Huang Guan Yin ist, wie der Name schon andeutet eine Kreuzung von Tie Guan Yin und Huang Jin Gui. Rou Gui, alles Zimt oder was? Qi Lan, seltene Orchidee. Duftet auch so... Que She, soll ein mutierter Da Hong Pao sein. Ganz sicher bin ich mir aber noch nicht... Ausserdem haben wir schon vor einer Weile unser Sortiment an Pu-Erh sowie japanischem Grüntee erweitert.
      Vielleicht stellt sich ja ein Forumsmitglied aus der Umgebung als Versuchskanninchen für die neuen Felsentees zur Verfügung?   
      Viele Grüsse
      Diz
    • Von chenshi-chinatee
      Hallo allerseits,


      unter http://www.chenshi-chinatee.de/oolong-tee-guide/ habe ich die bisherigen Oolong Guides verschmotzen und aufgepeppt, Neues hinzugefügt, und das Ganze systematisch unterteilt. Dem aufmerksamen Leser wird nicht das Inhaltsverzeichnis auf der verlinkten Seite entgehen, ich werde alle ein bis zwei Wochen dann einen neuen Oolong Tee online stellen.


      Bei Fragen, Anregungen, Kritik und Korrekturvorschlägen, könnt ihr Ihr hier gerne was posten, oder wie gewohnt auch gerne ein PM schicken. Erst einmal viel Spass beim Schmökern, und vielleicht bekomme ich bis Sonntag noch was auf die Reihe, daher hat das Ganze bisher auch noch nur Rahmencharacter.


      Danke auch noch einmal speziell an Fersi, für das zur Verfügungstellen seiner Fotos der Tees aus meinem Sortiment.

    • Von miig
      Hallo,
      ich wollte mal noch einen Faden zu JK Teashop erstellen, der wohl zu den weniger bekannten gehört. Der Shop ist in China und wohl etwas mehr auf den chinesischen Markt ausgerichtet, zumindest hab ich mich mal für den Newsletter angemeldet und von da ab e-Mails auf Mandarin bekommen
      Bin damals auf diesen Händler gestoßen weil er zu vielen Tees Probenpakete angeboten hat, ich seh grad dass sie das anscheinend reduziert haben. Die Informationsdichte ist, ich sag mal, mittelintensiv, viele Tees sind recht günstig. In jedem Fall ist die Vermarktung nicht so stark stilisiert wie bei anderen Händlern, auch wenn die minimalistische Homepage neuerdings aufgemöbelt wurde.
      Wie sie momentan verschicken weiß ich nicht, Sendungen dauern meistens ziemlich lange, drei, vier Wochen sollte man schon einplanen. Ich hab meine Sachen schon nach zwei Wochen bekommen, aber auch mal zwei Monate gewartet. Sollten sie ihre Probenpakete, die mE die eigentliche Attraktion des Händlers waren, wieder einführen, werd ich hier nochmal was dazu schreiben.
      Sie verkaufen auch Pu-Erh und diverse Grün- sowie Schwarztees. Ich hatte aber nur Dan Cong von ihnen und war da immer zufrieden.
  • Neue Themen