Zum Inhalt springen

Zoll 17Track - Bedeutungen


Empfohlene Beiträge

Guten Abend:)

Ich habe gerade diese Nachricht erhalten und weiß nicht ganz was das bedeutet.

Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen? Heißt das ich kann jetzt erstmal ewig auf den Tee warten? Habe ja schon viele schlimme Storys gehört. Es handelt sich um Tee von YS. 

Vielleicht ist es für andere, welche mit manchen Übersetzungen nichts anfangen können ein guter Thread...

IMG_20200612_191611.jpg

Link zum Beitrag
vor 43 Minuten schrieb krypt.on:

Guten Abend:)

Ich habe gerade diese Nachricht erhalten und weiß nicht ganz was das bedeutet.

Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen? Heißt das ich kann jetzt erstmal ewig auf den Tee warten? Habe ja schon viele schlimme Storys gehört. Es handelt sich um Tee von YS. 

Vielleicht ist es für andere, welche mit manchen Übersetzungen nichts anfangen können ein guter Thread...

IMG_20200612_191611.jpg

Erwähnenswert wäre noch, dass sich der Einkaufswert auf 152€ bezieht. 

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von miig
      Hallo zusammen,
      hier wurde bereits etwas zu den neuen Einfuhr-Regeln gesagt: https://www.teetalk.de/forums/topic/7231-zoll-und-chinesischer-tee/?page=14 .
       
      Der Spiegel hat eine gute Zusammenschrift dazu. Das liest sich so, als hätte das für Teebesteller durchaus auch Vorteile:
      https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/eu-vereinfacht-online-shopping-in-uebersee-a-76f530d7-fe45-4f1c-86b0-7fd7f172cf73
       
      Ich fasse zusammen: Steuern für Bestellungen ab 22€ werden ab sofort fällig. Bisher galt ja die Regelung, dass Beträge unter 5€ nicht erhoben werden. Jetzt geht das nur noch bei Beträgen unter 1€. Das ist natürlich für günstige Kleinbestellungen nicht von Vorteil. (Privatmeinung: Angesichts der massiven Trickserei mit Unterdeklarationen finde ich es verständlich).
       
      Es gibt aber auch gute Neuigkeiten: Zusätzliche Gebühren werden nicht mehr zulässsig sein.
      Das sollte ja in so einiger Hinsicht von Vorteil sein für uns, und die Sache berechenbarer machen. Wird interessant, wie es mit der GDSK dann weitergeht. Aber auch DHL hat ja 6-10€ erhoben.
       
      Das alles ändert natürlich nichts an der Problematik, dass es ein gewisses Glücksspiel ist, ob der örtliche Zoll eine Sendung herausgibt oder auf Unbedenklichkeitsnachweisen besteht, was für Kleinbesteller de facto einer Verweigerung der Herausgabe gleichkommt. Ich vermute, dass sich das entspannen wird, aber wir werden sehen.
    • Von AndreH
      Hallo Zusammen,
      ich habe bei Yuukicha am 15.5. Tee bestellt - wie seit vielen Jahren. Im Zuge des ganzen Corona-Dingens kam es auch hier zu Problemen. Inzwischen hat Yuukicha reagiert und bietet keinen Versand mehr via JAPAN POST an. Meine Sendung ist bei heute nicht da.
      Doch laut Sendungsverfolgung steckt meine Sendung beim Deutschen Zoll:
      https://trackings.post.japanpost.jp/services/srv/search/direct?locale=en&reqCodeNo1=rx057327067jp
      Ich habe bis heute nichts von denen gehört. Wie gehe ich in diesem Fall vor? Hat jemand Erfahrungen? Wohin kann ich mich wenden?
      Bitte helft mir, meine Vorräte nähern sich dem Ende!
      Danke, André
    • Von ruki
      Hallo liebe Forengemeinde,

      leider konnte ich via Google und auch hier im Forum diesbezüglich nichts finden.

      Ich habe mir Matcha aus Japan bestellt in der Meinung, dass dies durch das am 01.02.2019 in Kraft getretene EPA ohne Zoll und somit ohne größere Probleme funktionieren sollte.

      Laut Sendungsverfolgung  befindet sich das Paket nun jedoch "In customs"?

      Wie ist den nun der aktuelle Stand? Kommen noch Zollgebühren dazu oder nicht? Falls ja, lohnt es sich ja preislich (zumindest bei kleinen Mengen) kaum in Japan direkt zu bestellen?

      Viele Grüße
    • Von GrünTeeGünteer
      Hallo,
      wo kauft Ihr euren Pu-Erh -Kuchen? In meiner Stadt gibt es keinen Pu-Erh und im Internet finde ich vorallem nur Märkte außerhalb der EU (ohne Zollzuschlag und lange Wartezeit wäre schon schön).
      Und welchen könntet Ihr mir empfehlen? Ich würde gerne einen komplexen haben hehe
    • Von maxmax273
      Hallo, ich habe mir am 28.5. bei Thes du Japon etwas Shincha und eine Kyusu bestellt, Gesamtwert ca. 110 Euro. Seit dem 2.6. liegt die nun beim deutschen Zoll (laut Tracking Nummer). Nun meine Frage: Ich habe im Internet zwei Möglichkeiten gefunden, und zwar einmal, dass man selbst dann nach Frankfurt zum Zollamt muss, und dort die Steuern bezahlt. Oder, dass das Paket dann von der DHL geliefert wird, und man die Steuern beim Postboten bezahlt. 
      Was stimmt denn? Wie lange dauert die Abfertigung beim Zoll in der Regel? Kann ich den Postboten nur bar bezahlen, oder geht das auch per EC Karte? 
      Vielen Dank
  • Neue Themen

×
×
  • Neu erstellen...