Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Ich würde euch gerne darauf aufmerksam machen, dass derzeit der Komet C/2020 F3 (Newowise) am Anfang der Morgendämmerung und paar Tage später auch am Ende der Abenddämmerung mit freiem Auge sichtbar ist. Das kommt nicht oft vor und ist ein Ereignis das man mal gesehen haben sollte.
Man benötigt lediglich gute Horizontsicht Richtung Norden bei möglichst wenig Licht in der direkten Umgebung. Ein Landhimmel ist natürlich optimal, aber ich konnte ihn gestern und vorgestern von Wien heraus tadellos beobachten. Ein Fernglas erleichtert die Beobachtung.

Hier gibt es weitere Informationen und Karten die das Auffinden erleichtern: https://www.waa.at/hotspots/kometen/c2020f3/index.html
Derzeit muss man um ca 3:00 aufstehen, um beim Beginn der Morgendämmerung den Nordhimmel in Horizontnähe abzusuchen um den Kometen zu finden.
Im Laufe der nächsten Woche sollte der Koment zu etwas humaneren Zeiten am Ende der Abenddämmerung sichtbar sein.

Der Vorteil für den Hobbyfotografen ist, dass dies eines der wenigen astronomischen Objekte ist, für das man kein spezielles Equipment benötigt. Stativ + Kamera reichen vollkommen aus um das Ereignis abzulichten. 

IMG_1648PS.thumb.jpg.2e3a9c453cf5effbe2eea99ab8bcd336.jpg

IMG_1671PS.thumb.jpg.e70299af72a1494e2bcb8a84c8bd0b59.jpg

IMG_1725PS.thumb.jpg.e510918fb8c3c556a14f8e54a3f636d7.jpg

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...