Jump to content

Der Ferdinand stellt sich vor


Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

ich bin der Ferdinand. Ursprünglich komme ich vom hobbymäßigen Bierverkosten/-brauen, habe aber schon vor ein paar Jahren dem Alkohol gänzlich Lebewohl gesagt. Da ich aber doch irgendwas brauche, womit ich meinen Gaumen/Riechzinken erfreuen und meine Freundin nerven kann, bin ich auf Tee umgestiegen.
Gerade jetzt kam ich aber erst auf dieses Forum hier, weil ich mich selbst soweit sehe, dass es für mich lohnt tiefer in die Materie einzusteigen. Ich möchte einfach mehr lernen!

Mir schmeckt alles an Tee, wobei es mir auch hier (wie früher beim Bier) i.d.R. darauf ankommt, dass er interessant ist!
Grün, Schwarz und Pu-erh sind so die Go-To’s. Weißen hatte ich noch keinen „Guten“ und mit Oolong ist das oft so ein Ding. Diese floralen, grünen Oolongs mit ihren tropischen Früchten sind lecker, ja, aber ein bisschen Kante darfs schon sein…. Gelbe Tees sind für mich Einhörner.
Zu meinen Specs: Gaiwan (115 ml), Nixing Kännchen (280ml), einfache 500ml Kannen und 1L Thermoskanne, einige hübsche Tässchen und Schälchen je nach Tee und Gemüt, zwei Gong Dao Beis und ein Wasserkocher mit T-Voreinstellungen und Warmhaltefunktion; Wasser ist Leitungswasser (weich-mittel, pH 8; Denke das ist ganz ok)

Ich freue mich auf viele neue Eindrücke, Infos und Austausch.
Wenn sich jemand im Raum Bayreuth, Bayern aufhält wäre ich auch an persönlichen Austausch interessiert (post-Corona versteht sich).

Viele Grüße und Sud auf (oder wie man hier im Brüher-Latein sagt)

Ferdinand

Link to comment

Hei Ferdinand,

Wie schön, dass es Dich vom Bier zum Tee gebracht hat! Ich hoffe Du kannst Deine Liebste nicht nur damit nerven, sondern eventuell sogar inspirieren? :) Nach meinen ersten Schritten mit Tee und einigen Tips von Händler*innen habe ich zB bei uns in der WG die Kaffeefraktion etwas mehr auf den Tee bringen können, was zu teilweise sehr schönem Austausch geführt hat! 

Am 13.12.2020 um 16:12 schrieb Ferdinand:

Weißen hatte ich noch keinen „Guten“

Hast Du schon Silver Needle Varianten probiert? Ich hatte da bislang zwei verschiedene und fand beide wirklich gut, wobei Du bei weißem Tee wahrscheinlich insgesamt lange nach einer "klaren Kante" suchen wirst... ;D

Habe gerade auch Deine erste Rezension hier über den "Golden Eyebrows" gelesen, kompakt und doch detailliert. Bin immer erstaunt, was hier überhaupt alle so feine Riech- und Geschmackssensoren ausbilden. Da fühle ich mich oft wie ein reiner Dursttrinker 😅

Viel Vergnügen weiterhin hier und am heimischen Teetischlein!

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...